The following links may help navigating this page
No Feed Found
No Feed Found

Nein, dafuer wirklich nicht ... · 30.09.09

Dafuer hab ich mich 89 nich auf die strasse gestellt

Angesichts der lage seit sonntag habe ick das erste "Dafuer hab ich mich 89 nich auf die strasse gestellt" in gelb auf schwarz anfertigen lassen.


Know Where Your Clicker Is · 30.09.09

AXE Clicker

Eine kurze wahlnachlese noch. Ick habe naemlich was gelernt, letzten sonntag. Werft eure AXE Clicker, die ihr mal in der FHM gefunden habt, nicht weg. Dit kann ick sagen, weil ick wahlvorstand in einem wahlbezirk war und dorten kommt man ums zaehlen nicht rum. Und zum zaehlen abgehakter positionen in listen ist der clicker 'wie gemacht'.

Ich selber kann erzaehlen, dass ich bei der auszaehlung von abgehakten positionen aus einer liste von 960 waehlern, die sich uber 96 DIN A4 seiten erstreckte, zweimal eine punktlandung hingelegt habe - 504 bzw. 505 abgehakte positionen - und pro zaehlung auch noch dicke zehn minuten von meiner kostbaren zeit gespart habe.

Mein tip also: Beim dienst an der demokratie den AXE Clicker dabei haben ... taschenrechner natuerlich auch.


Heute alles richtig machen · 26.09.09

So, leute, mit den worten "wenn ihr die richtigen waehlen wollt, jeht waehlen, ansonsten bleibt weg!" fahre ick nochmal allerschwerstes wahlkampfgeschuetz auf:

Diktator Pinochet Stalin Mao, Ho Chi Minh Honecker Kim Saddam Hitler Dabbelyou

Was Pinochet und Stalin wussten,
was Ho Chi Minh und Mao nutzten,
was Honecker und Kim schon machten,
was Saddam und der Fuehrer dachten,
will von der Leyen, Ursula,
versuchen und zwar dieses Jahr, ...
 
... denn mit Zensur und Wonneproppen
ist man einfach nicht zu stoppen.

vdL

... und weiterzwitschern (bildquellen: der freitag, dictators who kiss children in front of cameras)


Proper 'Single Ladies' Cover · 26.09.09

All the single ladies

Dafuer nich ... · 25.09.09

Zum wunschzettel - oder soll ick testballon schreiben? - aus dem schaeuble-ministerium zu den kompetenzen des verfassungsschutzes nur soviel:

dafuer hab ich mich 89 nich auf die strasse gestellt

Ick habe das design grad schnell selber gezimmert. Es liegt als vektorgrafik vor und ick reiche es auch gern weiter ... und noch wat ... geht waehlen!


Wie waehlen? · 24.09.09

Wahlexperte Oliver hat per Mail nochmal erklaert, wie man am Sonntag richtig waehlt. Ich hab das mal ueberparteilich gemacht und hier bereitgestellt:

Auch wenn es in der Verfassung steht, aktuell ist es bei der Bundestagswahl nicht so, dass jede Stimme "gleich" ist, also alle Buerger "gleich viel Stimmgewicht" haben. Der schlaue Waehler kann seine Stimme optimieren. Deswegen hier kurz eine Zusammenstellung, wie man mit seiner Stimme am meisten Effekt erreicht.

Erststimme

Es haengt vom Bundesland und von den Direktkandidaten ab - und von der eigenen Meinung - wen man waehlen sollte, allerdings ist die Erststimme eine "The Winner takes it all"-Wahl. Daher sollte man unbedingt einen Kandidaten waehlen, der eine realistische Chance hat, den Wahlkreis zu gewinnen. Ein Beispiel: Waehler, die die CDU nicht moegen, sollten in den meisten Faellen den SPD Kandidaten waehlen, auch wenn der auch nicht gefaellt. Es gibt aber auch Wahlkreise, zum Beispiel rund um den Frankfurter Flughafen, wo andere Kandidaten als die der SPD - dort die Gruenen - die staerksten Konkurrenten der CDU sind. Leute die dort waehlen, sollten das wissen. Mit diesem Wahlverhalten kann man auch die sogenannten Ueberhangmandate verhindern, welche einen großen Einfluss auf die Mehrheitsverhaeltnisse im kommenden Bundestag haben koennen.

Zweitstimme

Hier kommt es darauf an, wo man wohnt. Wohnt man in einem Land in dem es wahrscheinlich keine Ueberhangmandate geben wird, wie z.B. in Nordrhein-Westfalen und Niedersachsen, waehlt man einfach die politisch praeferierte Partei.

In einem "Ueberhang"-Bundesland ist es schon etwas schwerer. Fuer Anhaenger der Ueberhang-Partei - meist die CDU - gilt: Nicht die Ueberhangpartei waehlen, sondern den gewuenschten Koalitionsparter, die Ueberhangpartei koennte sonst auf Grund des negativen Stimmgewichts sogar Abgeordnete verlieren. Fuer Gegner der Ueberhangpartei gilt aber deswegen nicht, dass sie die Ueberhangpartei waehlen sollen, sondern unbedingt die politisch praeferierte Partei, um dieser zu mehr Sitzen zu verhelfen.

Am meisten rechnerischen Effekt hat die eigene Zweitstimme, wenn man eine "kleine" Partei ueber die 5% Huerde bringt. Hier kann eine einzige Stimme auf einen Schlag 5% der Zweitstimmen "aktivieren", was fuer erhebliche Umverteilungen sorgt. Allerdings sollte man dabei auf eine Partei setzte die eine Chance hat, die 5%-Huerde auch zu schaffen.

Nichtwaehlen

Nichtwaehlen aendert nichts an den Verhaeltnissen, es handelt sich allerhoechstens um eine Protestform oder Faulheit, allerdings haben wir in Deutschland keine "Mindestlegitimation" fuer den Bundestag, daher ist Nichtwaehlen gleich Nichteinflussnahme. Nichtwaehler erhoehen sogar Stimmgewicht fuer Leute die zur Wahl gehen.

Ungueltig waehlen

Ungueltig waehlen aendert ebenfalls nichts an den Verhaeltnissen, der einzige Unterschied zum Nichtwaehlen ist, dass die Parteien theoretisch weniger Wahlkampfkostenerstattung bekommen. Da die Summe dieser Erstattung aber gedeckelt ist und dieses Limit immer erreicht wird, hat es tatsaechlich keinen Effekt außer als "Protestform". Durch die Fuelle an Parteien auf dem Wahlzettel sollte aber jeder eine Partei finden koennen, mit deren Programm er leben kann - Ja, Demokratie noetigt zum Denken und zur Kompromissbereitschaft!

Es gibt bei wahlrecht.de eine sehr gute, sehr kurze Zusammenfassung zur Stimmoptimierung.


und Alle so "Yeaahh"++ · 23.09.09

Hat ja super geklappt in Hamburg mit dem 'und Alle so "Yeaahh"' ... Johnny hat auf die schnelle auch noch einen ganz duften song gemacht.


und Alle so "Yeaahh" · 17.09.09

und Alle so

Morgen, am 18. September, wird die Angela Merkel ab 18 Uhr in Hamburg auf dem Gaensemarkt sprechen und Johnny Haeusler drueben beim spreeblick wuenscht sich, dass viele leute mit "Yeaahh" schildern da hingehen und nach jedem satz der kanzlerin eben "Yeaahh" rufen.

Keine frage, ick wuensche mir dit och ... macht es bitte moeglich, liebe Hamburger ... und macht schoene videos davon.


Quarterly Fashion Round Up · 16.09.09

Hier noch der vierteljaehrliche fashion-round-up. Heute mit zwei beitraegen. Erstens: "Einmal so ins buero oder nen huebschen jungen entstellt nichts" und dann nochein beitrag drueben beim kutter ueber die unverzichtbarkeit eines maszschneiders dem mann vertraut. ... seht ihr, wieder musste ick selber nichts schreiben ... ick hab aber auch echt keine zeit, grad.


Yes Men - Noch Sechs Tage · 16.09.09

Yes Men Screenshot

Na? Gestern den film ueber die Yes Men verpasst? Macht ja nuescht, jibts ja in der dollen "eine woche spaeter schauen" sektion noch. --- Wenn ihr zu spaet dran seid, koennt ihr mal drueber nachdenken, was diese sieben tage regelung fuer oeffentlich rechtlich produzierte und ebenso gesendete inhalte im internet soll. Sinnvolle antworten gern an mich.


Landslide Visualised · 15.09.09

Market Capitalisation of Financial Corps. over Time

Once again the NY-Times shows us how to visualise properly: "How the Giants of Finance Shrank, Then Grew, Under the Financial Crisis". It shows market capitalization of 29 of the biggest financial firms of the U.S. from October 2007 to September 2009.

(via infosthetics)


Camper Bike · 15.09.09

Camper Bike

(via makezine)


12. September 2009 - "Freiheit statt Angst" · 6.09.09

Folgende mitteilung vom Chaos Computer Club e.V. uebernehme ick mal komplett. Da haben die autoren ganz sicher nichts dagegen:

Der Ueberwachungs- und neuerdings auch Zensurwahn hat im Superwahljahr 2009 nicht nachgelassen. Der Chaos Computer Club (CCC) ruft daher gemeinsam mit dem Arbeitskreis Vorratsdatenspeicherung zur Teilnahme an der Großdemonstration "Freiheit statt Angst" am 12. September 2009 in Berlin auf. Treffpunkt ist um 15 Uhr am Potsdamer Platz.
Wir denken: Es reicht nicht, darauf zu warten, dass das Bundesverfassungsgericht die hysterischen "Sicherheitspolitiker" vielleicht mal wieder zur Ordnung ruft. Es ist vielmehr Zeit, den in kollektiver Terrorpsychose verfangenen Politdarstellern zu zeigen, was wir von ihrer Seifenoper halten. Die Gelegenheit ist guenstig, denn wir haben bald wieder die Wahl und muessen klarmachen, was unsere Prioritaeten sind. Informationsfreiheit und digitale Buergerrechte sind keine Selbstverstaendlichkeit mehr und brauchen daher eine starke Stimme auf der Straße, nicht nur im Netz.
Wir wissen: Demonstrieren macht sexy, verbessert die Muskulatur und schafft Moeglichkeiten zur persoenlichen unbelauschten Fraternisierung mit Gleichgesinnten. Deshalb: Bringt Eure tollen T-Shirts, Plakate, Oma, alle Euch bekannten Mobiltelefonbesitzer, freiheitsverliebte Nachbarinnen und Luftballons mit und kommt auf die Straße. Wir schreiben es den Internetausdruckern ins Stammbuch: Weniger Freiheit bringt uns nicht mehr Sicherheit, Stoppschilder retten kein Kind.

Wahl-O-Mat · 4.09.09

Wahl-O-Mat

Wahl-O-Mat kennt ihr ja. Die bundeszentrale fuer politische bildung stellt euch 38 fragen und zaehlt dann die uebereinstimmungen mit den programmen der einzelnen parteien. Eigentlich 'ne nette kruecke im parteiendjungel. In meinem fall sollten sich die unionsparteien mal fragen, warum sie unter den acht parteien CDU/CSU, SPD, GRÜNE, FDP, DIE LINKE, PIRATEN, BüSo und NPD den allerletzten platz bei den uebereinstimmungen belegen. Noch hinter der NPD.


CDU-Plakat-Remixer · 3.09.09

CDU Plakatremixer

Langweilig im buero? Probiert den CDU-Plakat-Remixer. Ein spass fuer die ganze familie.


German Jar Heads · 3.09.09

Unsre jungens am hindukusch, die sind doch auch da immer sehr adrett frisiert. Ob die da zum lokalbarbier gehen. Wohl kaum. Die haben sicher ihren security-clearance NATO-approved dienstfriseur dabei. Der hat seinen salon sicher in einem sandfarbenen zelt.

Wie der salon wohl heisst? ... Kanda-Haar?

Salon Kanda-Haar

Uebrigens, dienstfriseure betreiben, besser "betrieben", natuerlich auch internetkolumnen ... ick persoenlich wuerde mir die seite mit mehr feldgrau und khaki wuenschen, aber auf jeden fall sehr informativ. Besten gruss, kamerad.


Die Frau hat Gottvertrauen .... · 3.09.09

Die Frau hat gottvertrauen

Heute aus der reihe provinzwahlkampf:

Wer unterstützt mich warum? Tweet mit "Ich unterstütze @kristinakoehler, weil..." beginnen, erscheint automatisch auf meiner Homepage.

"automatisch" erscheint das auf Dr. Kristina Koehlers homepage? Wirklich "automatisch"? Aber nicht, dass es hinterher wieder heisst: "Das internet - der ort, wo vandalen und rabauken poebeln ...
 
... und natuerlich auch noch schlimmeres machen".

(via alvar freude zwitsch)

Update: Nein, die frau hat natuerlich kein gottvertrauen und laesst (fasst) nur jubelperser auf ihre homepage. Wer will es ihr verdenken? Aber wer das angebot macht und es dann doch nicht ganz so meint, der muss sich freilich auch veralbern lassen ... the internet, where the awful people meet.


The Men Who Stare at Goats · 2.09.09

Clooney stares at Goats

Vor ein paar monaten hab ich mir mal die dokumentation "crazy rulers. the men who stare at goats" von einem gewissen Jon Ronson angesehen. Weiss gar nicht mehr, wie ich drauf gekommen bin.

Es geht darin, mal absolut unzulaessig verkuerzt, um die bemuehungen der U.S.-Army waehrend des Vietnamkriegs psychedelische geisteskrieger auszubilden, die den gegner durch blosses ansehen toeten. Geuebt wurde an ziegen, was den titel der doku erklaert. Sehr lustig das ganze ... ob es irgendwo komplett online ist, weiss ich nicht. Teile gibt es.

Worauf ick jetzt hinaus will, ist aber das: Die doku hat einen spielfilm inspiriert. Jeff Bridges und George Clooney sind dabei. Der Trailer ist vielversprechend.