The following links may help navigating this page
No Feed Found

Text Editors · 30.04.08

It’s our preference to use a text editor, like HomeSite, TextPad or TextMate, to “hand code” everything, rather than to use a wysiwyg (what you see is what you get) HTML and CSS authoring program, like Dreamweaver. We just find it yields better and faster results.

So says Khoi Vinh, design director of NYTimes.com. Right he is.


Albert Hofmann ist tot · 30.04.08

Der entdecker der halluzinogenen wirkung des von ihm erfundenen Lysergsäurediethylamid Albert Hofmann ist gestorben. Ich darf zu diesem anlass sagen, dass ich echt nicht so recht rankomm an so 'bewustseinserweiternden' quatsch. Man ruehrt doch da in wat rum, wat man ueberhaupt gar nicht verstanden hat. Stellen wir uns mal vor, mein bewusstsein waer so ein golf g.t.i. und jetzt kommt einer, der hat keine, aber auch gar keine, ahnung von dem fahrwerk des vehikels, hat aber rein zufaellig einen werkzeugkasten gefunden, mit dem man golfe flach macht, und dieser mensch legt mir das gefaehrt tiefer. Wenn ick jetz damit fahre, dann liegt der schlappen mit viel viel viel glueck besser auf der strasse. Weitaus wahrscheinlicher ist aber, dass ich mit einem riesen pardauz aus der ersten kurve fliege und fuerderhin querschnittsgelaehmt bleibe.

Wer nich versteht, was ich mein, sollte "A Scanner Darkly" ansehen ...


Heute Dann Doch Nich · 30.04.08

Nachdem ick jetz weisz, dass die leute in der unfallchirurgie echt einen tuffig-ruppigen humor haben -muss man wohl haben oder kriegen unter den bedingungen-, kann ick weiterhin ankuendigen, dass der tanz in den mai dieses jahr flach faellt. Mit so einem plastikeimer am bein und mit geschwollenem sprunggelenk bringt dit wenig. Naja, dann macht mal ohne mich.


Verschwende dein ... · 29.04.08

Die punker hatten dieses motto "verschwende deine jugend". Es gibt ja sogar buch und film mit diesem titel. "Verschwende deine Jugend", richtig verstanden ist das ein leichtes, lebensbejahendes, froehliches motto. Leider wird es oft falsch verstanden. Dann funktioniert es freilich nicht.

In meinem alter draengelt sich aber nicht nur die frage nach dem richtigen verstehen auf. Man fragt sich auch, was kommt, wenn die jugend verschwendet ist? Im moment wuerde ich dann auf "Verschwende dein Talent" wechseln, das kann man ziemlich lange machen. Andere vorschlaege?


Tag des Geistigen Eigentums · 27.04.08

gus and fin

Weil gestern der tag des geistigen eigentums war, trau ich mich erst heut, es zu bringen: Gus und Fin, die beiden herren oben, 'leihen' sich anderer leute geistiges eigentum und lachen noch haemisch dazu ... und ick finds jut. Alle aufnahmen von Gus, alias GUGUG, gibts auf Gus' youtube channel. Ach und hier meine Top10 aus den machwerken:

  1. BLITZKRIEG BOP
  2. RUBY
  3. YOU'RE WONDERING NOW
  4. GEORGY GIRL (GUGUG feat. DUGLAS)
  5. ANOTHER MAN DONE GONE
  6. JUDY IS A PUNK
  7. ARE FRIENDS ELECTRIC?
  8. ROCKYTOP MOUNTAIN
  9. FOLSOM PRISON BLUES
  10. DESTINATION VENUS

Gesunde Kleidung · 25.04.08

"Gesundheitlich geht es Migranten in ihrer neuen Heimat oft schlechter. Traditionelle Kleidung hilft", so beginnt der artikel "Heilkraft des Sari". Ick meine ja, das gilt schon wenn man von Berlin nach Hessen zieht. Da biste schon migrant genug und es gilt was der Zeit-autor ausfuehrt: "Die veraenderten Lebensgewohnheiten bescheren den Migranten und selbst noch ihren Nachkommen Uebergewicht, Herzinfarkt und Depression." Siehste, wat ick sage. Und wat hilft nu dejegen? Richtig. "Wer die traditionelle Kleidung bevorzuge, habe spaeter weniger psychische Probleme, fanden die Forscher heraus. Mit dem traditionellen Textil truegen die Schueler einen Rest Heimat auf dem Leib und bewahrten auf diese Weise ihre kulturelle Identitaet." Ick sag euch, da is wat dran. Ick jeh klamottenmaessig anders zu werke, als wie damals im osten. Die is wichtiger geworden, und zwar weil es abgrenzender jeworden ist. Dit sind nur nuancen, aber auch die funktionieren schon.

Wichtig is och, dit lokalkolorit in der sprache zu erhalten. Das gilt besonders, wenn man in die gleichsprachige fremde zieht. Man muesste mal pruefen, ob die jenannten leiden bei migration innerhalb deutschlands auch ne rolle spielen ... Ick wette dit is so ... najut, kommt vielleicht auch auf die gruende fuer migration an.


Girls Day · 24.04.08

scharfe Schweisserin

Heute war Girls Day - Der Maedchen-Zukunftstag. Wer hier liest, weiss ja, wie ich dazu stehe. Also, rinjehaun, ladies!


The Ultimate Machine · 24.04.08

Watch the ultimate machine. It's purpose is to switch itself off, when being switched on.


Maszvoll · 23.04.08

Den Tag über im Amt, Abends in Gesellschaft, in der Nacht auf den Gassen und nichts übers Maß.
-- Kafka, Beschreibung eines Kampfes


Ueber Morgen Filmfestival · 19.04.08

Am Freitag den 25. April praesentiert der CCCMZ zusammen mit dem Arbeitskreis Vorratsdatenspeicherung im Capitol in Mainz den Film “A Scanner Darkly - Der dunkle Schirm”.

(via cccmz)


Self Portraits · 19.04.08

60% of the world's reproduced oil paintings come from a village in China. REGIONAL made the painters portray themselves: Self-portraiture and emerging artistic consciousness in Dafen.

(via boingboing)


Kung Fu Intro · 16.04.08

Bruce Lee

Very polite Bruce Lee gives us a short intro on kung fu in a 60ies television interviewing environment. Brilliant.

(via kungfugrippe)


Humppa Rentner · 14.04.08

... und gleich noch ein kulturtip: am 22. April im Schlachthof Wiesbaden spielen Eläkeläiset. Eläkeläiset is ja finnisch und heisst auf deutsch Rentner. Deswegen passt der stoff auch spitze nach wiesbaden. Der musikstil, den die rentner machen, wird land auf, land ab Humppa genannt. Die anhaenger von Eläkeläiset sind in der humppajugend organisiert. Dit macht doch neugierig, oder? Wir sehn uns bei den finnischen rentnern.


Mainz Kulturtip · 13.04.08

Seit Juergen in der gegend ist, kann man kulturell nicht mehr so rumlottern, sonst haengt er einen ratzi fatzi ab, mit seine kunsthallen-beitraege. Dit wolln wa ja nich, deshalb hier mal Haken, mit einen kulturtip, der wieder augenhoehe herstellt:

wie ick von hier weiss, ist am 30.April 2008 in der Reduit in Mainz-Kastel "Tanz in den Mai" mit Los Granadians und den Heatmakers.

Da faellt mir gleich nochwas ein. Hat schon mal jemand einen "Tanz in den Main" veranstaltet? Koennte man doch auch mal machen. Sogar das ganze jahr ueber.


Korrekturspalte: Heute SpOn · 9.04.08

Bei Spiegel Online gibt es seit zwei tagen diese info-grafik zu olympia, den chinesen und der polizei in paris. Als quelle wird Le Parisien genannt. Wer sich nur ein wenig auskennt, wird schnell bemerken, dass sich dorten schwerwiegende fehler eingeschlichen haben. Gut, dass ihr den Haken lest, denn hier gibt es die korrigierte version:

Kinderlied raten

Piraten zum ausmalen IX · 6.04.08

Carmen, die Tochter des Gouverneurs

Heute fuer alle, die gern Frauen ausmalen ein neues piratenbild: Carmen, die Tochter des Vizekoenigs und mit Schweinebacke verlobt.

... und alle weiteren Piratenbilder zum ausmalen


Fruehe Aufzeichnungen · 4.04.08

Ramones 1974

Letztens hab ick mir, musste ick mir videos von unsern alten auftritten als aufstehkomoedianten ansehen. Dit war mitte der 90er im suedosten Berlins. Wir waren ein duo und an der schwelle zu kiezberuehmtheiten. Damals haben wir fuer die auferstehung von Matthias Steinbrueck, dem Lindenstrassen-Pfarrer, der von der duennen blassen Lisa mit einer pfanne erschlagen wurde, gekaempft. Wir fanden uns damals total lustig und haben auch briefe mit ultimaten an den WDR geschrieben, aber Geissendoerfer ist hart geblieben, wie weiland Helmut Schmidt.

Jetzt, nach jahren, habe ich die wenigen aufzeichnungen mal gesehen und muss sagen: "so schlecht warn wir jar nich". Ick versteh nich mehr alle witze, was beim geier ist ein 'mongoloidenkapaellchen'?, Es sind auch scherze dabei, die ick heute nich mehr lustig finde, aber so von der buehnenpraesenz her, hab ick jedacht, es waer viel viel schlimmer. Wenn ick vermessen waere, wat ick nich bin, wuerd ick sagen, so, wie die da oben, haben wir auch anjefangen, nur ohne musik ... blos, wir haben wieder aufjehoert.


Schutz der Privatheit · 3.04.08

Am 23.04.2008 um 18:00 Uhr gibt es eine kleine podiumsdiskussion in Mainz: "Schutz der Privatheit - Informationsgesellschaft ohne Tabu?" ... koennte interessant werden. Vielleicht nicht so kontrovers, wie man sich das wuenscht, aber interessant. Angekuendigt sind:

  • Dr. Christine Hohmann-Dennhardt, Richterin am BVerfG
  • Dr. Heinz Georg Bamberger, Minister der Justiz Rheinland-Pfalz
  • Prof. Dr. Beate Roessler, Universitaet von Amsterdam
  • Dr. Bernd Flessner, Universitaet Erlangen-Nuernberg
  • Andreas Bogk, Chaos Computer Club

Stattfinden soll das alles in der Mainzer Akademie der Wissenschaften und Literatur, Geschwister-Scholl-Straße 2, 55131 Mainz. Man soll sich vorher anmelden.


Sonnensucher · 2.04.08

Jetze, wo Erwin Geschonneck tot is, laufen natuerlich land auf, land ab Geschonneck retrospektiven. Mindestens die DEFA-version von jakob der luegner sollte jeder mal jesehen haben. Ick erinner mich kaum noch, also fuer mich ne jute jelegenheit, da mal wat aufzufrischen. Ueberhaupt kann man sich den 50er-jahre DEFA-stoff mal reinziehen. Kommt man ja sonst nicht zu.

Im berliner Babylon lief letzten montag 'sonnensucher' von Konrad Wolf. Diese 50er-filme mit diesem proletarischen kulturanspruch und den bescheidenen technischen moeglichkeiten. Dit is ja dann mal ne janz andere erzaehlweise. Und wat die da mal so im vorbeigehen fuer themen anschneiden, wenn wir die sozialismusphrasen mal ausblenden. Jar nich bloed, jar nich bloed. Kein wunder dit se den streifen 59 erstmal ausm programm jenommen haben, der is naemlich jut.

Junge frau schlaegt sich 1950 in einer maennerwelt durch. Misbrauchsgeschichte inklusive, aber ohne diese daemlichen weinerlichkeiten und aufgeregtheiten, die heute immer her muessen, damit ueberhaupt noch wer einschaltet. Ueberhaupt ist der andere umgang mit dem medium film, wie gesagt, auffaellig. Ganz anders als heut. Macht laune mal wieder sowas zu sehen.


Juno · 2.04.08

"Juno" a very nice movie, that you shouldn't miss. For my pubertal readers its a must see. It is far from being realistic but it can calm you down when it comes to teenage pregnancy. Great soundtrack. Great dialogs. Great cast. Here my favorite line:

You should grow a mustache

... calm down, calm down, i'm not going to.