The following links may help navigating this page
No Feed Found
No Feed Found

Lebenshilfe: Silvester-Karpfen · 31.12.07

kochbuch scan

Wie wir karpfen zubereiten, steht in "Wir kochen gut" (Copyright 1968 by Verlag fuer die Frau, Leipzig) ... und wie machen wir es nun? Es faengt eigentlich ganz einfach an: betaeuben, toeten, aufschneiden. Guten appetit.


RoKo Wahlkampf laeuft an · 29.12.07

Jetzt mussten wir mit entsetzen lesen, dass landesvater RoKo zittern muss. Aber jemach, der RoKo, der macht das schon. Nach bewertem unterschriften-gegen-zuwanderungs-muster faengt der brutalst-moegliche wahlkaempfer an, die kriminelle auslaender raus trommel zu ruehren. So schafft er's auf den titel der bild und sicher auch wieder zum landesvater. Prost, RoKo, nich sehr einfallsreich, aber hinhauen wird's wahrscheinlich.

Den beitrag schreib ich nur, damit ihr mal seht mit wat fuer leuten ick dit hier zu tun habe.


Wer ist hier? · 29.12.07

Wenn da wer hergeht und ueber die kulturellen phaenomene im internet schwadroniert, da schalte ick ja immer gleich in'n 'attack mode'. Aber dieser Lovnik faengt es in der Zeit schlau an. Er redet mir erstmal nach dem mund:

Nach einer vorkommerziellen Phase, die von Experten dominiert wurde, und einer Zeit der Euphorie und der Spekulation, die mit dem Zusammenbruch der New Economy endete, befinden wir uns heute im Stadium der Vermassung von Internetanwendungen. Man braucht keine technischen Fähigkeiten mehr, jeder, der in der Lage ist, ein bisschen herumzuklicken, kann mitmachen...

Jenau! Die experten sind weg, die kulturvollen, die eine seite selbst aufsetzen koennen und dann ueber Humes, Sterling oder die neue Inszenierung am Gorki schrieben. So leute wie der herr Luebeck, eben. Statt dessen hat der median-onlineshopper die unendlichen weiten unbeschriebenen speicherplatzes entdeckt und sagt sich jetz auch "wer schcreibt, der bleibt" ... also, er sagt es sich nicht, er schreibt es sich ... eijentlich find ick dit ja jut. Es stellen sich aber eins zwei fragen, die der Lovnik zu beantworten versucht. So schlecht macht er dit auch jar nich. Ruhig mal reinlesen, wa?!

(ich seh grad, dis der Luebeck dit interview auch schon jefunden hat, war ja klar)


mkdir /temp/hauptstaedter · 27.12.07

Man hat es gemerkt, ick bin ma wieder temporaerhauptstaedter. Die terminfenster ziehen sich auch schon wieder gut zu. Samstag bin ick sehr sicher auf dem 24C3, heute abend is et auch schon zu, morgen is wahrscheinlich auch schlecht (hier der vorlaeufige plan). Jut is, dit der hauptstaedtische zustand womoeglich bis 6.1. anhaelt. Also, Berliner und grad zujereiste, wer boecke hat auf kaffee saufen oder so, der meldet sich wie jehabt bei: haken@free-penguin.org


Sein oder nicht Sein · 24.12.07

bibueblo logogestern Nacht hab ich, nachdem mir bisher immer nur davon erzaehlt wurde, Lubitschs komoedie Sein oder nicht Sein von 1942 gesehen. Es geht um eine theatertruppe, die sich im deutsch besetzten Polen dem Widerstand anschliesst. Der film ist nicht so schnell geschnitten, wie ich mir das immer vorgestllt hatte, oder er kam mir nicht so vor, aber die dialoge sind auf jeden fall ueber weite strecken zitierwuerdig.

... der film laesst mir natuerlich nich komplett froehlich zurueck, denn ick habe wieder gemerkt, wie ick bei lebendijem leibe verbuergerliche. Ziemlich zum ende des streifens haelt einer der schauspieler einen monolog. Der kam mir auch irgendwie bekannt vor und hinterher wird auch aufgeklaert, dass es sich um eine passage aus dem "Kaufmann von Venedig" handelte und zwar um einen monolog des Shylock.

Ich bin ein Jude. Hat nicht ein Jude Augen? Hat nicht ein Jude Haende, Gliedmaßen, Werkzeuge, Sinne, Neigungen, Leidenschaften? Mit derselben Speise genaehrt, mit denselben Waffen verletzt, denselben Krankheiten unterworfen, mit denselben Mitteln geheilt, gewaermt und gekaeltet von eben dem Winter und Sommer als ein Christ? Wenn ihr uns stecht, bluten wir nicht? Wenn ihr uns kitzelt, lachen wir nicht? Wenn ihr uns vergiftet, sterben wir nicht? Und wenn ihr uns beleidigt, sollen wir uns nicht raechen?

... und jetzt mach ick mir sorgen, weil ick wusste, wer dieser Shylock ist. Der juedische kaufmann, der sich das herz seines christlichen konkurrenten als pfand ueberschreiben laesst und dann auch auf herausgabe besteht: "I want my bond. I speak no more!" und eigentlich is dit auch wichtig zu wissen, wenn man diese Lubitschszene zur gaenze verstehen will. Ick meine aber, dass man das heut nicht mehr voraussetzen kann, ausser bei so furchtbar verbuergerlichten saecken wie mir.


Merry ... · 24.12.07

A lovely picture galleries for christmas: Scared of Santa. There are more than the initial sixteen pictures and they ones comming later on tend to become better and better.


24C3 · 22.12.07

The 24th Chaos Communication Congress (24C3) is the annual four-day conference organized by the Chaos Computer Club (CCC). It takes place at the bcc Berliner Congress Center in Berlin, Germany. The Congress offers lectures and workshops on a multitude of topics and attracts a diverse audience of thousands of hackers, scientists, artists, and utopians from all around the world.

Here are the scheduled events. A whole lot of interesting sessions among them. Unfortunately I can only join at one day ... and I still have to decide which day it will be.


Haken - Statistik · 21.12.07

Heute mal ein bischen statistik. Ich hab mir mal die zahlen des letzten jahres, also vom 20.12.2006 bis zum 20.12.2007, angesehen. Hier sind die top ten verweisenden seiten, was die generierten besuche angeht:

  1. sabbeljan.de (7.57%)
  2. makezine.com (4.60%)
  3. hauptstadtblog.de (3.66%)
  4. schockwellenreiter.de (3.30%)
  5. dermorgen.blogspot.com (2.23%)
  6. c0t0d0s0.org (2.01%)
  7. blog.juergen-luebeck.de (1.89%)
  8. thebat.hu (1.41%)
  9. elfengleich.de (1.35%)
  10. wiki.vorratsdatenspeicherung.de (1.15%)

Fairerweise muss man sagen, dass die verweisenden seiten netvibes, bloglines, images.google rausgenommen wurden. Die machen halt tierisch wind ohne eine 'semantische verbindung' hierher zu haben. Schade, dass cohu.de mit 1.09% erst auf platz elf kommt.

Der bei weitem groesste teil der besucher kommt freilich ueber suchmaschinen. Hier also die top ten suchanfragen, die besucher auf den Haken gefuehrt haben:

  1. piratenbilder (5.39%)
  2. barbie girls (4.05%)
  3. lie group e8 (2.46%)
  4. falsifizieren (2.46%)
  5. ubuntu tomcat (1.51%)
  6. magnum pi mp3 (1.32%)
  7. haken (1.32%)
  8. potenzmuskel (1.14%)
  9. icke und er (1.13%)
  10. klappe zu affe tot (1.05%)

Alle anderen suchworte zusammen machen den rest. So jetzt wisst ihr bescheid.


Procrastinators Anonymous · 19.12.07

Lobo sucht Arbeitsaufschieber fuer ein buch, dass er schreiben will. Das mit dem buch koennen wir ihm zutrauen, denn er hat ja schon an "wir nennen es arbeit" mitgewirkt.


Differential Equations · 19.12.07

prof mattuck

In the video above Prof. Mattuck of the M.I.T. explains the geometrical view of y'=f(x,y): Direction Fields, Integral Curves. It is part of the course Differential Equations.The lecture lasts 48 minutes and is easy to understand and still interesting. Now i know that integral curves can never be tangents.


Open Yale Courses · 18.12.07

Yale provides some of its courses open access. It comes under creative commons which allows to non commercially share alike or remix as long as you give credit to the authors. That is quite a free license:

Open Yale Courses

... but, unlike the M.I.T. with its open course ware, Yale does not yet offer math courses. What a pitty.

(via openaccess-germany.de)


Die Kanzlerin und Ich · 10.12.07

Jawoll, ich und die Kanzlerin sind mal wieder voll auf einer linie. Sie sagt in ihrem video-podcast, die heranwachsenden sollen berufschancen in der it-branche suchen - jungen wie Maedchen und ich sage "Frauen und Maedchen! Ergreift mutig und kuehn technische Berufe!" ... is ja auch der sicherste weg richtig coole typen kennenzulernen.

Was en rest der videobotschaft angeht, hab ich aber auch kritik. Frau Merkel, wenn die paladine kommen und von leuchtturmprojekten schwaermen, dann wollen die das geld der steuerzahler. Ob am ende was dabei rauskommt, ist dabei zuerst voellig nebensaechlich. Diese suchmaschine, von der sie erzaehlen, gibts wahrscheinlich schneller als sie das geld freigeben wollen und das internet der dinge ist, glaube ich, ein mumpitz. Ich fuehl da keine knalleranwendung.


Gratulation Liebe Weltenretter · 9.12.07

last verlauf

Haben Sie gestern um acht auch schoen das licht ausgemacht, so wie, unter anderen, die BILD, das flagschiff der neo-gruenen bewegung, ihnen das geraten hat? Dann wird wird sie das diagramm oben freuen. Das zeigt naemlich, nur mal beispielhaft, die 'vertikale netzlast' die EnBW gestern verzeichnete. Die rote strecke zeigt die zeit von 19:45 Uhr bis 20:30 Uhr. Jetzt sind Sie einigermassen beeindruckt, oder? Beachten sie besonders, dass die skala erst bei 3000 Megawatt beginnt. Super aktion, echt! Tut keinem weh und ist schoen fernsehgerecht, mithin wundervoll konsensfaehig. Gratulation.

Ich fuer meinen teil nenne die aktion beim namen: Konsensschwachsinn. Als kenner der materie darf ich weiterhin bemerken; wenn das gestern hingehauen haette und Sie haetten den verbrauch fuer fuenf minuten, wolln sagen, gedrittelt, waer uns das stromnetz fuer stunden und stunden zusammengesackt. So ein generator merkt das naemlich, wenn am andern ende keine leistung mehr abgerufen wird und dann muss mensch nachregeln und das geht nur in engen grenzen. Elektrische energie hat ja den nachteil, dass sie genau in dem moment produziert werden muss in der sie verbraucht wird ... aber wat red' ich. Hat ja alles keinen zweck.

Wie waers, wenn Sie morgen mal alle das auto stehen liessen? Strassen verkraften das naemlich ganz gut, wenn mal keiner drauf faehrt.


Living and Healthy · 9.12.07

guy dancing

No updates for quite some time, but do not worry, I'm fine. Until I post again you may read Rio Baile Funk - The adventures of DJ Rideon in the world of Rio Baile Funk or you could practice the very Japanese algorithm dance, which makes you a better person ... according to the lyrics.


Piratenbilder zum ausmalen VI · 3.12.07

Schweinebacke, der Sohn des Gouverneurs

Nach laengerer pause gibt es mal wieder ein piratenbild zum ausmalen. Heute: Schweinebacke, der Sohn des Gouverneurs. Bisher erschienen:

... und alle weiteren Piratenbilder zum ausmalen