The following links may help navigating this page

A Felicidade · 2014-07-08

Vinícius de Moraes, Toquinho e Maria Creuza - A Felicidade


Wuerdevoll und erhobenen Hauptes · 2014-07-04

Man muss sich ja vorbereiten. Was, wenn Deutschland heute rausfliegt? Google meint ja, die Franzosen machen das heut' mit knapp 70% wahrscheinlichkeit. Wie geht man da wuerdevoll? Die Iren hatten bei der europameisterschaft 2012 dieses schoene lied:

Fields of Athenry.

Getragen und doch mit erhobenem haupte ... so muesste es sein - unser lied - und irgendwas mit vaterland sollte drin vorkommen. Ueberhaupt - Lieder, die man zur erbauung nach schmachvollen niederlagen singt, daran herrscht in Deutschland mangel, oder? Warum ist das eigentlich so? Hatten wir nicht schmachvolle nierderlagen genug? Oder sind wir nur nicht willens diese wuerdevoll und erhobenen hauptes hinzunehmen?

Nach laengerem ueberlegen, kam ich noch auf das alte ostzonale getragen-feierliche kinderlied

Unsre Heimat

Tausende Schland-Fans muessten das heut auf den fan-meilen intonieren ... und im stadion selbstredend. Wuerdevoll und mit erhobenen haupte. So sollten wir gehen.

Uns’re Heimat, das sind nicht nur die Staedte und Doerfer,
Uns’re Heimat sind auch all die Baeume im Wald.
Uns’re Heimat ist das Gras auf der Wiese, Korn auf dem Feld
Und die Voegel in der Luft und die Tiere der Erde
Und die Fische im Fluss sind die Heimat.

Und wir lieben die Heimat, die schoene.
Und wir schuetzen sie, weil sie dem Volke gehoert,
Weil sie unserem Volke gehoert.

(text via Ost-Blog)


Ja, kann man denn keinen ... · 2014-01-21

... Schaumkuss mehr essen, ohne dass die Leute einem ein Gespraech über Zigeunerschnitzel aufdrängen?


Father and Son Hipsteresque · 2014-01-06

Father and Son Hipster Edition

...as seen in Berlin on the Kreuzberg on January 1st 2014. Most lovely. Note father's carhartt jacket. In German the corresponding phrase would be "Kann man sich gar nicht ausdenken, sowas.". So, for all the fathers and sons outthere: It's not time to make a change,/Just relax, take it easy....


Christmas 2013 "Knorke" Again · 2013-12-25

Turtle Weihnachten

Your Christmas bores you rotten? Well, father a son and wait five years for the ninja action you've been yearning for ... Pizza! Pizza! Pizza!


Vorsicht Synonym · 2013-12-19

Wenn's von hinterm Schreibtisch tönt "Das ist doch kein Problem", dann ist oft "Das ist doch Dein Problem" gemeint.


Warum nicht? · 2013-12-16

Warum nicht den Advent auf sechs Wochen verlängern und in "Mariä Mutterschutz" umbenennen?


Santa's Brand Book · 2013-12-12

Page from Santas Brand Book

(via kottke)


Vollends obszön ... · 2013-12-11

"Vollends obszön wird mein ohnehin nicht geringes Gehalt, wenn man bedenkt, wieviel Zeit ich darauf verwende, auf eine Sanduhr zu starren."

-- Twitter Status von DerKutter


Lesen koennen allein hilft nichts · 2013-12-04

Vorher muss auch einer schreiben gekonnt haben.


no taxation without representation, hurray! · 2013-07-04

No taxation without representation

(via gunslinger)


"Sie sind verhaftet. Nichts weiter." · 2013-06-04

Nur weil du nicht paranoid bist, ist noch lange nicht gesagt, dass sie nicht hinter dir her sind: Dreiundvierzig minuten dokumentation zum fall Gustl Mollat ...

... passend dazu empfehle ich aus dem hoerspielpool des bayrischen rundfunks Kafkas "Der Process" ... denn ... "Sieh, Willem, er gibt zu, er kenne das Gesetz nicht, und behauptet gleichzeitig, schuldlos zu sein."


Turning Difference Into Illness ... · 2013-05-17

Let’s Fight Big Pharma’s Crusade to Turn Eccentricity Into Illness


Nils Koppruch · 2012-10-11

Nils Koppruch ist nicht mehr. "traurig ist es auf der Welt, es muesste anders sein"


Haehnchen-Connection · 2012-09-11

Gibt es sie, die Hähnchen-Connection der First Lady a.D. Bettina Wulff? Denn wenn Frau Wulff nach Hänchen schmecken sollte, was in gewoehnlich schlecht informierten Kreisen kolportiert wird, dann ... aber eigentlich auch, wenn dem nicht so wäre ... sollte Google meiner Meinung nach die Frage nach Bettina Wulff mit "schmeckt lecker nach Hähnchen" auto-vervollständigen.


Schiedmayer & Söhne Stuttgart · 2012-04-23

Piano

... Es ist da ... jetzt gehts steil ...


G'rade Geputzt! · 2012-01-18

Taubenfleck am Fenster

Na Dufte! Dit hab ick grade jeputzt!


Franz Josef Degenhardt ist tot · 2011-11-14

Franz Josef Degenhardt ist heute gestorben, deswegen wollen wir den abspielknopf unten druecken und andaechtig "So sind hier die Leute" hoeren:

so sind hier die leute

Tanzen? Sagtest du tanzen? · 2011-11-05

Alexis Sorbas and Basil tanzen, youtube video

Dass ich das noch erleben darf. Am Freitag, also gestern, druckt die F.A.Z. Basil und Alexis Sorbas auf die titelseite. Drueber steht "Tanzen? Sagtest du tanzen?". Wahrlich, das ist ein grosser moment. ... und wenn wir ehrlich sind, muessen wir uns dafuer auch bei Osama Bin Laden bedanken, denn ohne die anschlaege vom 11.9.2001 haette die F.A.Z. heute noch keine fotos auf der titelseite. Heute aber, ist Alexis Sorbas vorne auf der F.A.Z. ... was ist denn da los, bei der F.A.Z. ...

... "Benimm dich endlich, wie es sich für einen gottverdammten Kapitalisten gehoert!"


l'Esprit FFR? · 2011-10-15

Liebe Franzosen, war das noetig? Ihr habt die Nerven, ohne einen Versuch zu legen, nur mit verwandelten Strafkicks, euer Halbfinalspiel gegen Wales zu gewinnen? Mit 9 zu 8 Punkten? Und dann habt ihr noch die Chuzpe, Leute zu schicken, die mir in der Halbzeitpause ein T-Shirt schenken, auf dem "l'Esprit FFR" steht? Was soll das sein, "l'Esprit FFR"? Sich dusselich anstellen und hoffen, das die anderen ihre Strafkicks nicht verwandeln? So wird man nicht Weltmeister der Herzen!

Und naechtse Woche muss ich dann fuer Euch sein und das T-Shirt anziehen, denn es geht ja gegen Australien oder Neuseeland. Liebe Franzosen, war das noetig?

Einen Spielbericht bringe ich gerade nicht zustande ... es treibt mir die Traenen in die Augen.


Welsh for a Fortnight · 2011-10-14

Tomorrow Wales will meet France in the Rugby World Cup Semi Finals. Which is surprising, because France has been surprisingly dysfunctional throughout the tournament and Wales surprisingly defeated the up to then flawlessly performing Irish in the quarterfinals. The seemingly hard facts about the teams are presented here in an elaborated set of statistics and further analysis can be found here Brynmor Williams' Rugby World Cup analysis: Wales vs. France. I do not dare to make a forecast, but I'm Welsh for a Fortnight.

And by the way, this is Raquel Welsh (Well, "Welch" actually, but I don't care):

Raquel Welch

Schalke - Man U · 2011-05-04

Dieser Metzelder, der sieht immer aus, als wuerde er zum Cast von Das Boot gehoeren ...


Servicegedanke Fehlanzeige · 2011-04-24

Ostersonntag, 22:10 Uhr. Bisher kein Papst hier aufgetaucht. Kann ick mir die Füße wohl wieder alleine waschen ...


Brrrr Brrrr · 2011-03-06

Wat is denn da heuten bei tagesschau.de los?

Tagesschauscreen

Erkennt man nich richtig, wa? Muss man naeher rangehen ...

Karneval in Brasilien und uin Braunschweig

Erst Karneval in Brasilien und dann Karneval in Braunschweig? Habt Ihr da die woche der alliterationen?


Jetzt uebt mal was ordentliches · 2010-12-19

So kinder, und wenn ihr jetzt alle mal eure Wiis und Kinects und euer World of Warcraft und euer Call of Duty und euer Counterstrike mal weglegt, dann gewinnt ihr zeit, um an euerm Banjo-style zu fylen und damit kriegt ihr dann mehr frauen rum als mit euern Counterstrike-skills und einen major label contract kriegt ihr noch oben drauf. So wie die jungens hier ...

Backstep Practicing

SV Gonsenheim - Allemania Waldalgesheim 3:1 · 2010-11-28

Was seit dem letzen eintrag geschah: Nach der Klatsche in Mechtersheim hatte der SV Gonsenheim den SC Hauenstein zu gast, den sie 3:0 nach hause schickten, dann fuhr der SVG nach Trier zur zweiten mannschaft der Eintracht und konnte mit einem unentschieden wieder abreisen umd dann letztens zu hause gegen die zweite mannschaft vom 1. FC Saarbruecken 2:1 zu gewinnen. Macht zusammen sieben punkte gegen den abstieg. Die anderen waren derweil aber auch nicht faul, so dass der SV Gonsenheim bis vorhin auf dem 17. tabellenplatz stand. Dies ist der letzte platz, der kein sicherer abstiegsplatz ist ... soweit ich weiss.

SV Gonsenheim

Also heute dann, ich wieder zu spaet dran. Zu gast ist der SV Allemania Waldalgesheim. Das ist schon fast ein derby, da ist spannung drin. Als ich reinkomm steht dit auch schon 1:1. Gluehwein gibt es. Gesehen hab ich dann, wie es munter hin und her schwappt. Schwer zu sagen, wer das bessere ende fuer sich hatte. Das ergebnis zeigt es uns nicht. Nach dem 1:1 folgte in minute 41 ein elfmeter, den Gonsenheim zum 2:1 vor der pause nutzte und in der 46. minute schiesst der schlussmann der Allemania die Gonsenheimer nummer 11 beim abschlag so dumm an, dass die pille zum 3:1 rein geht. Waldalgesheim vergibt dann noch zwei strafstoesse, was sehr viel pech ist. Spielerisch kamen mir die mannschaften aber gleichwertig vor. Hab wieder viele lange hohe baelle und einige einsame laeufe mit dem ball gesehen. Vielleicht ist dieses ganze paradigma vom blitzschnellen kombinieren mit kurzen graden paessen und kurzen ballkontakten auch quatsch. Gewinnen kann man auch anders, wie wir mit vergnuegen gesehen haben.

Die vorstellung des SV Gonsenheim war heut bei weitem, aber bei weitem, nicht so deprimierend, wie die der letzten partien, die ich gesehen habe. So kann das klappen, mit dem klassenerhalt.


TuS Mechtersheim - SV Gonsenheim 3 : 0 · 2010-10-30

Die partie gegen den TuS Mechtersheim 1914 war auswaerts, also ohne mich und ohne meinen kommentar. Die rote lampe der tabelle haelt der SV Gonsenheim weiter und weil Mechtersheim bis vorhin auch eher im tabellenkeller residierten, is et doppelt doof.


SV Gonsenheim - SC 07 Idar-Oberstein 1:2 · 2010-10-24

heute war der tabellenfuehrer der oberliga suedwest SC 07 Idar-Oberstein zu gast am Wildpark. Einmal mehr war kaiserwetter. Anstoss war 15:00Uhr. Ich war zehn nach drei auf dem platz. Da stand es schon 0:1. Pierre Merkel, die Nummer 16 der Gaeste, hat noch vor meiner ankunft klar gemacht, wo der Idar-Oberstein-Frosch die locken hat.

Ueberhaupt, dieser Merkel. Der strahlte so eine ueberlegenheit aus. Den umweht so eine Snoop Doggsche aura. Einige seiner szenen haben mich kolossal an Rasta Brown aus Bang Boom Bang erinnert ... jetz so vonne attituede her. Hat mir gefallen.

Rasta Brown -Bang Boom Bang

Aber zurueck zum spiel. Nach dem vergeigten auftakt halten sich die Gonsenheimer tapfer. Ich meine aber, dass sie dem tabellenfuehrer spielerisch in der ersten haelfte ueber weite strecken nicht gewachsen waren. Abwehr war zu oft "Pille irgendwie wegdreschen" und wenn sie moeglichst weit weg vom eigenen tor die auslinie querte, war das eine erfolgreiche aktion. Dennoch gelingt dem SVG in der 32ten minute das 1:1.

Mir hat der SV Gonsenheim in der zweiten haelfte besser gefallen. Das war zwar immernoch nicht zwingend, hat mir aber besser gefallen. Jetzt klappen auch mal aktionen und das tor der gaeste ist dann und wann in reichweite. Der erfolg will sich aber nicht einstellen, ganz im gegenteil. In der 51ten minute gelingt Piero Adragna fuer Idar-Oberstein der fuehrungstreffer durch einen freistoss. Man merkte den frust bei den Gonsenheimern. Wie schon vor zwei wochen gab es gegen ende der partie wieder gemecker und nickeligkeiten gegen gegner und schiris, die ratzi fatzi gelb quittiert wurden.

Schoen zu sehen war der druck, den Gonsenheim die letzten zwanzig minuten machte. Hier wurde physisch ausgebuegelt, was manchmal an ideen fehlte. So kam der SV Gonsenheim dann auch zu einigen chancen zu denen der fan sagt "Der muss doch drin sein! Dat jibs do' nich!". Der druck zwingt die gaeste in der nachspielzeit zum foulspiel im strafraum. Den folgenden elfmeter vergibt Gonsenheim. Damit bleibt Idar-Oberstein tabellenfuehrer und der SV Gonsenheim ist nun tabellenletzter.

Es will einem ja nur schwer ueber die tastatur, aber die null punkte gehen eigentlich in ordnung.

(bild: Til Schweiger in BangBoomBang)


Mainzer Fussball · 2010-10-10

SV Gonsenheim - FK Pirmasens 1:2 (0:2)

Ja jenau, jetz wo die 05er seit sieben spielen unjeschlagen die bundesligatabelle anfuehren, kannste ja leicht unterstuetzer sein. Man kann aber auch zum SV Gonsenheim gehen. Die sind letze saison in die Oberliga Suedwest aufgestiegen und dorten im moment vorletzter.

So lief es dann gestern auch weiter. Auswaertssieg fuer den FK Pirmasens auf frischem Gonsenheimer Kunstrasen durch zwei tore in der ersten halbzeit. In der zweiten haelfte gelingt dem SV Gonsenheim der anschlusstreffer. Fuer einen punkt sollte es aber nicht mehr reichen. Gonsenheim verlaesst den tabellenkeller nicht.


Spot The Fake Smile · 2010-06-19

Can you tell the difference between real and fake smiles? The experiment is designed to test whether you can spot the difference between a fake smile and a real one. It has 20 questions and should take you 10 minutes.


Riverside Stomp 6 · 2010-05-11

Riverside Stomp 2010

Samstag, 5. Juni 2010,
REDUIT
Am Rheinufer
55252 Mainz-Kastel
Add to your calendar


Nicht der Heiland · 2010-04-06

Falls die kollegen heute "Das Buero ist leer" rufen, heisst das nur, dass ich noch im urlaub bin.


Lebt der no'? Hat er blos an piktoresken rueckzug g'mocht? · 2010-01-30

Ich weiss nicht, ob es in der postmortem-karriere des Kaerntner Landeshauptmanns selig nicht noch zu frueh fuer Fuehrer- und Elvis-mythen ist, aber ich koennte schwoeren, ich hab den Haider Joerg grad im Max Bahr am Mombacher Kreisel g'sehen. Komplett mit sandfarbenem performer-trachten-janker.


Our new House · 2010-01-29

Duke Ellington at Miro's

There have been ongoing inquiries on how our house - the one we moved to recently, the one we've been willing to go into sky high depth - looked like. Well, our house looks very much like the house of Joan Miro. You can check it out in the video above, in which Duke Ellington drops by at Miro's. Our house has got the same brickwalls and very similar concrete lintels. So you get a very good impression on how we live now. You just need to leave out the soap stone carvings. We're not very much into that. However, If we'd roll a piano on the porch, Duke Ellington would probably drop by to improvise.


Der macht Schluß ... · 2010-01-03

Weihnachtsmann

Ist vielleicht auch irgendwie ganz gut, dass die christlich-abendlaendische jahresendfassadendeko auf dem rueckzug ist. Die letzten unentwegten sprenkel haben dann gleich sowas suizidales. Passt dufte in die dunkle jahreszeit ... probier die Maus aus!


Auch eine Rueckschau · 2009-12-23

Wer heut', am letzten arbeitstag vor Heilig Abend in der kantine war und sich gefragt hat, was die "Einlage" in "Rinderkraft Bruehe mit Einlage" [sic] ist, dem kann geholfen werden. Die "Einlage" ist der jahresrueckblick des kuechenpersonals.

Mal seh'n, was es naechstes jahr gibt.


4. Advent · 2009-12-20

Parka

Der merksatz dieses wochenendes: Es gibt keine kaputten heizungen. Es gibt nur die falsche bekleidung.

Eigentlich wollte ick mir einen boxsack fuer den keller zulegen, zur aggressionsabfuhr. Jetz kann ich es machen wie Rocky weiland in Rocky I. Einfach ne rinderhaelfte aus'm kuehlhaus. Die haelt ewig.

Rocky works beef

Gell, Du hast mich gelle gern · 2009-11-11

Margit Sponheimer

... und dann noch Ernst Neger: Winni wini, wanna wanna und dann noch Rolf Braun: Die Schlankheitskur ... mei fraa wiescht zwei zenter, isch zweihundert pfund! ... janz grosse kultur. Am besten sind eigentlich immer die kamerafahrten ins ausflippende 70er-publikum.


Retromanie · 2009-10-20

Twix heisst jetzt wieder Raider ... und Merkel heisst jetzt wieder Kohl?


Know Where Your Clicker Is · 2009-09-30

AXE Clicker

Eine kurze wahlnachlese noch. Ick habe naemlich was gelernt, letzten sonntag. Werft eure AXE Clicker, die ihr mal in der FHM gefunden habt, nicht weg. Dit kann ick sagen, weil ick wahlvorstand in einem wahlbezirk war und dorten kommt man ums zaehlen nicht rum. Und zum zaehlen abgehakter positionen in listen ist der clicker 'wie gemacht'.

Ich selber kann erzaehlen, dass ich bei der auszaehlung von abgehakten positionen aus einer liste von 960 waehlern, die sich uber 96 DIN A4 seiten erstreckte, zweimal eine punktlandung hingelegt habe - 504 bzw. 505 abgehakte positionen - und pro zaehlung auch noch dicke zehn minuten von meiner kostbaren zeit gespart habe.

Mein tip also: Beim dienst an der demokratie den AXE Clicker dabei haben ... taschenrechner natuerlich auch.


German Jar Heads · 2009-09-03

Unsre jungens am hindukusch, die sind doch auch da immer sehr adrett frisiert. Ob die da zum lokalbarbier gehen. Wohl kaum. Die haben sicher ihren security-clearance NATO-approved dienstfriseur dabei. Der hat seinen salon sicher in einem sandfarbenen zelt.

Wie der salon wohl heisst? ... Kanda-Haar?

Salon Kanda-Haar

Uebrigens, dienstfriseure betreiben, besser "betrieben", natuerlich auch internetkolumnen ... ick persoenlich wuerde mir die seite mit mehr feldgrau und khaki wuenschen, aber auf jeden fall sehr informativ. Besten gruss, kamerad.


Tratschen, aber wie? · 2009-08-04

Na?! Lust auf klatsch und tratsch? Deswegen seid ihr doch hier. Und richtig, Haken weiss rat. Hier ist der link, den ihr sucht: http://www.google.de/search?q=%22was+sie+an+dem+findet%22


Job Offers in Hard Times · 2009-08-03

Screenshot Joboffer OberFinanzdirektion Frankfurt am Main

Nachdem in der Steuerfahndung des Finanzamtes Frankfurt V allzu dienstbeflissene steuerbeamte mit psychiatrischen gutachten kaltgestellt werden mussten, wird jetzt um nachwuchs geworben! Wenn sie gern 'in einem jungen team' mit 'erfahrenen kollegen' bei 'ueberdurchschnittlicher bezahlung' wirken und sich entschliessen koennen, die Liechtensteiner stiftungen der hessen-CDU in frieden zu lassen, sind sie der/die mitarbeiter/in, die dort gebraucht wird. ... pruefen sie doch zum warm werden ein paar rentner.


Der oeffentliche Raum in Braunschweig · 2009-07-26

„Der oeffentliche Raum in Braunschweig dient ausschließlich dem Verkehr, also dem Transfer von Wohnung a zu Wohnung b, von Wohnung a zu Geschaeft b oder von Geschaeft a zu Geschaeft b“

Auch mir ist es aus diesem grund wichtig, alle Braunschweiger buergerinnen und buerger darauf hinzuweisen, dass am 8.8. von 16 bis 18 Uhr KEIN picknick auf dem braunschweiger schlossplatz stattfinden wird. Jeder Braunschweiger, der am 8.8. auf dem schlossplatz eine decke ausbreitet, speis und trank zu sich nimmt, mit freunden plaudert, lacht, singt oder Tango tanzt, wird voraussichtlich mit Polizeigewalt daran gehindert.


Was? 40 Jahre her ... · 2009-07-19

Woodstock

Zapperlot, auch schon wieder vierzig jahre her ... dieset woodstock ...

(via boing boing)


Grill-Weisheit · 2009-06-01

Man muss den nacken grillen, solange es heiss ist.


Wat'n? Dit schon wieder? · 2009-05-29

Heute habe ick zum ersten mal dis vergnuegen auf einen alten eintrag von mir verweisen. Wenn man wat vernuenftiges zitieren will, muss man sich selbst zitieren, gell?! Es geht um "Zigarettenschachteln von 2010 an mit Schock-Bildern". Mein beitrag dazu stammt aus dem jahre 2004 und ist ebendann am 23. Oktober erschienen. Manche dinge leben eben laenger ... als, zum beispiel, raucher.

chocolatebar advertismentwodka advertismenta gas station advertisment

Ick bitte dit schlechte englisch von seiner zeit zu entschuldigen.


Uninformiert -> Uniformiert · 2009-05-24

TED Umfrage - Wer soll Bundespraesident werden ...

Sagt mal, ist das zufall, dass die worte 'uninformiert' und 'uniformiert' klanglich so nah beisammen liegen? Manchmal moechte man nicht an zufall glauben. Wenn man sich, nur mal so als beispiel, die nachrichtenformate deutscher privatsender in radio und fernsehn ansieht, denkt man doch oft 'uninformiert', oder? Und wenn man sich dann ansieht, was bei ihren TED-abstimmungen zur bundespraesidentenwahl rauskommt, denkt man 'uniformiert', oder etwa nich?

Vielleicht sollten wir nicht nur ueber die 'uniforme' masse, sondern auch ueber die 'uninforme' masse reden. Wird ja in PR- und Lobbykreisen sicher schon laengst gemacht.


Komisch, die Truppen des russischen Innenministeriums · 2009-05-19

Kleiner nachruf zum schlager-grand-prix im knuffigen tuffigen Moskau. Kann einen ankotzen, wie dorten mit homosexuellen ... ach ... ueberhaupt kann einen Putins russland anoeden ... aber besonders der umgang mit homosexuellen wundert einen, gerade wenn man sich klar macht, wie die truppen des russischen innenministeriums heissen. In kyrillisch waeren das die OMOH (sprich: Omon) ... aber bei uns .. und spiegelverkehrt:

... probier die Maus aus!

OMOH Polizist

Jugendarbeit · 2009-05-14

In den staaten gibt es das Explorer-programm der Boy Scouts of America, also einer art pfadfinder, die sich an kinder richtet, die gern polizist oder feuerwehrmann werden wollen. Was die zwoelfjaehrigen da trainieren ist ein knueller, gerade wo hier die 'paint-baller' ins gerede gekommen sind. Hier ist eine diashow mit impressionen der hobby-cop-kids. Die 'soft air' knarren sind wirklich astreine nachbildungen echter flinten.

(via nytimes)


Definition of Chic · 2009-05-13

"Luxury is a humorless thing, largely. Chic is all about humor. Which means chic is about intelligence. And there has to be oddness— most luxury is conformist, and chic cannot be. Chic must be polite, but within that it can be as weird as it wants."

Chandler Burr cites the above mentioned definition of chic in his essay Chandler Burr's Ten Favorite Fragrances ... I've always known it. Luxury is humorless and conformist. However, since oddness and weirdness is now part of the chic-equation, I'm not sure anymore if I actually need to be put to the all time chic-ness list. Hm?

(via gold digger)


Wie schoen das ist ... · 2009-05-03

Marvin Gaye mit, in den Hosenbund gesteckter, Krawatte

Damals, 1964, als man sich die krawatten noch in den hosenbund steckte und der deutsche musikmarkt noch wichtig war, hat Marvin Gaye seinen titel "How sweet it is" auch auf deutsch eingesungen: "Wie schoen das ist, das Du bei mir bist" ... ein perfekter track fuer Mai-sonntage.

Die Welt war so dunkel,
mein Leben so leer.
Und dann kamst du. [...]

(via 110th Street)


II. Bluechertage Kaub 2009 · 2009-05-01

Die zweiten Kauber Blüchertage

Ah, zackig! Vom 30. Mai bis 1. Juni gibt es wieder Bluechertage in Kaub am Rhein. Letze mal hab ick mich im nachjang ja nich janz unmissverstaendlich positiv jeaeussert. Also hier nochmal fuer alle: Man kann da hingehen. Ick empfehle dit so jar. Dit hat auf jeden fall mehr strahlkraft als die ueblichen kirchweihen, feuerwehr- oder schuetzenfeste und es kommt als reine 'graswurzelinitiative' janz ohne mittel international operierender firmen aus (scheint zumindest so). Dit haette Maschall Vorwaerts jefallen!


Krawalle in Esslingen · 2009-04-30

Jusos Esslingen

Vermummte gestalten mit 'roit-worn flags' bei den JUSOS Esslingen? Waehrend wieder alle nach Berlin schauen und auf die mai-krawalle warten, wird es wohl dieses jahr in Esslingen krachen.


Mit dem Rad zur Arbeit · 2009-04-23

mit dem rad zur arbeit

"Mit dem Rad zur Arbeit", diese duemmliche aktion einer grossen krankenkasse geht ja wieder los. Der junge mann oben zeigt, wie man teilnimmt und trotzdem spass hat.


Schlaefer-Deko · 2009-04-16

Gebaeudereiniger Autodeko

Oben sehen wir die seitenscheibendeko eines gebaeudereinigers aus Gross Gerau. Wie oft die karre wohl fuer den fuhrpark einer schlaeferzelle gehalten wird?


Bewaehrtes Neu · 2009-04-13

Buntzel Ranch Osterfeuer

Jestern war osterfest, also besser osterfeuer, auf der buntzel-ranch am Buntzelberg. Dit war och mit kulturprogramm. Auf den geklebten plakaten im kiez wurde neben einer profi-cover-band noch ein unterhaltungskuenstler beworben. Und zwar mit den worten ... nich jelogen ... jenau mit den worten: "bewaehrte witze, neu entdeckt". Herrlisch! Leider ha'm wir den irgendwie verpasst.


Keine feier ohne Meier · 2009-04-12

Im radio sagen sie gerade "Papst Benedikt XVI. feiert die traditionelle ostermesse". Hab ick mir jedacht: "Schade, dass Koenig Louis XIV. gar nichts mehr feiert."


Ha ha! · 2009-04-01

No post for you today! April fools!


Wir folgen Dir · 2009-03-25

http://twitter.com/Der_Fuehrer? Na dem muss man doch "follow-en".


Wenn heut' 1905 waer ... · 2009-03-12

Klassenfoto

... mit wem wuerdet ihr zum abschlussball wollen.

(picture from shorpy)


Deichkind kleiner geworden · 2009-03-08

Jetzt erst gerafft. Deichkind wird in zukunft ohne Sebastian Hackert auskommen muessen. Dit is doch ne schande.

Arbeit nervt

... hoert ihr auch die Chemical Brothers - Galvanize-Zitate, oder bin dit wieder bloß ick?


Eclectic · 2009-02-26

Since me own spare time has new and unprecedented boundaries, I introduced the category 'Eclectic' to file thing that I merely pass on rather than create.


Still Silence · 2009-01-14

Still publishing stop here. I do not yet find the time to properly comment ... Watch this expensive piece of art instead.


Christstollen, herrlisch! · 2008-12-19

Eine Stuttgarter Firma schickte per Kurierdienst ein Paket mit einem Stollen auf die Reise zu dem Chefredakteur der Frankfurter Rundschau. Das Paket landete zunächst in einer Sammelstelle in Mainz. [...] Am 10.12.2008 beauftragte die Firma XY [...] einen Kurierdienst mit der Beförderung von 6 Paketen mit Microfiches, die Kreditkartenabrechnungen enthielten, an die Landesbank Berlin. Das beauftragte Subunternehmen des Kurierdienstes schickte einen 27jährigen Deutschen und einen 35jährigen Pakistani, die die Pakete abholten und ebenfalls nach Mainz brachten. [...] Beim Sortieren der dortigen Pakete fiel ihnen das Stollenpaket in die Hände. Sie öffneten es und nahmen den Inhalt an sich. ("nahmen den Inhalt an sich", herrlisch!,) [...] Das 6. Paket versahen sie dann mit dem Etikett des zerstörten Pakets aus Stuttgart an die Frankfurter Rundschau. Auf diese Weise kam das Paket, das 907 Microfiches mit tausenden Kreditkartenabrechnungen [...] am 11.12.2008 zur Frankfurter Rundschau [...] Die beiden Kurierfahrer sind geständig.
-- Staatsanwaltschaft bei dem Landgericht - D - 60256 Frankfurt

Oh man, muss den armen jungs die muffen gegangen sein. Ihr seid jedenfalls meine jahresendhelden.


Lost In Translation · 2008-12-10

Chinese Poem

the independent


The Orwell Diaries · 2008-11-30

George Orwell, author of 1984 and "The Animal Farm", wrote a diary from August 1938 to November 1942. There is a site that time shifts the journal seventy years onwards and posts the entries today day by day: The Orwell Diaries

The entry today in George Orwell's diary seventy years ago was "Two eggs" ... following a sequence of five number-of-eggs entries. Now that brings me to this pages here. The November 2008 will most likely be the month with the smallest amount of entries ever. That does not mean, that nothing happens round here. The things that happen are just not fit publish. I once swore that oath not to publish family issues in here or elsewhere, may they be happy or sad and I swore the other oath, not to publish number-of-egg-entries. This is thing people may do, who plan to contribute to the great works of world literature, not me.

So, folks, my recommendation: stay tuned here. I will turn back soon to share wisdom, insight and entertainment, which is relevant to you, 'cause that is what you folks are looking for, right?


Vorn, auf dem Kinderuntersuchungsheft · 2008-11-17

Logo auf dem Kinderuntersuchungsheft

Was hat wen eigentlich geritten, unter das froehliche kindergesicht "Gemeinsamer Bundesausschuss" zu schreiben? ... die profunde kenntnis Kafkas prosa am ende?


Wunschkennzeichen · 2008-10-26

Toyota Yaris mit Wunschkennzeichen

Wenn ick, statt eines Chevrolet Impala, einen Toyota Yaris, also einen allerweltsreiskocher mein eigen nenne, dann, ja dann, muss wenigstens das amtliche kennzeichen korrekt sein.


Seismograf BILD · 2008-10-22

Ein Seismograph ist ein Messgeraet, er misst, was ist, nicht was sein soll. Genauer: Er misst Richtung und Dauer von Erdbeben. Auch BILD lebt vom Beben, vom Beben der Masse, das sie zu Schlagzeilen verkuerzt. Dieses Blatt gibt Sentiments und Ressentiments des kleinen Mann auf der Strasse wider. Das darf man wohl "Befindlichkeit" nennen. Und die ist oft genug genau so widerlich wie der Protokollant.

... hier gefunden


Oft Wahr ... · 2008-09-24

Nicht "Das Erreichte zaehlt", sondern "Das Erzaehlte reicht".


Strumpfband · 2008-09-10

strumpfband

Was faellt euch bei dem bild oben ein? Richtig. Strumpfband. Wenn de heiratest, so wie ick, oder auch sonst - eigentlich gibt es hundert fantastillionen gelegenheiten - kann man strumpfbaender gut gebrauchen. Man will natuerlich keine gesichtslose massenware, wenn man denn ein oder zwei strumpfbaender braucht. Es geht ja doch meisst um intimere angelegenheiten. Da muss handarbeit vom vertrauenswuerdigen handwerker her, oder? ... so ... und da kommt mein verbrauchertip, fuer den ick wie immer nichts berechne, ins spiel: http://strumpfband.dawanda.com/ Ick habe allerbeste erfahrungen mit service und produktqualitaet gemacht.


Neues Sprachbild · 2008-08-17

Kode 128 ist einer der meinsten weitgehend gebrauchtesten Strichkode Symbologien. Aber es verlangt von einem Checksum, beim Hintern befestigt zu werden.
--barcode-soft.com

Nette sprachentwicklende massnahme der firma barcode-soft. "Beim hintern befestigen" ... da fallen mir auf anhieb zwei duzend dinge ein, die man sich beim hintern befestigen kann, nicht nur pruefsummen.

(via vowe)


war ja nich alles schlecht · 2008-08-10

Die, die dabei waren werden sich erinnern ...

The 80ies kinda sucked

... aber es war ja nich alles schlecht. Es gab auch Andreas Dorau.

(source: cartoonist)


Wege erklaeren · 2008-07-27

Et is immernoch so; wenn ick nach Berlin komme, also da am bahnhof stehe, habe ick diese fixe idee, anderen zugereissten den weg zu erklaeren. Ick draeng mich da regelrecht auf. "Da muessen se' zum heidelberger platz. Da fahrn se am besten uebern ring, nich ueber friedrichstrasse ..." Interessant is, det dit ne sache is, die ick hier in der Hessen-Kapitale nich habe. "Junger mann, wie kommt man denn zur Sonnenberg-Klinik?", "Wees ick nich. Ick wuerd loofen. Kann ja nich so weit sein, wa?!"


Every Day Gothic · 2008-07-16

beautiful suicide
[...] In her desperate determination she leaped clear of the setbacks and hit a United Nations limousine parked at the curb. Across the street photography student Robert Wiles heard an explosive crash. Just four minutes after Evelyn McHale’s death Wiles got this picture of death’s violence and its composure.

A great piece of photography. I hear that Warhol made screen prints from it. He must have spoiled the picture. It is perfect as it is.

(via social fairy dust)


Out Of Office · 2008-07-01

will not post very frequently until the July 14th ... See you then


Health Warning · 2008-06-22

Health Warning

I am sure that one should take such health warnings serious ... we should really avoid this.


Traumhalbfinale · 2008-06-20

Terim Loew

Ha ha! Traumhalbfinale. Die jungens von Teknik Direktörü Fatih Terim gegen Loews wellness-truppe. Da treffen philosophien aufeinander. Die tuerken sind schon verdammt coole stehaufmaennchen. Wir duerfen gespannt sein.


Deutschland Oesterreich · 2008-06-16

Wat soll ick sagen? Wieder so eine zockerei, die nicht gewonnen, sondern von den anderen verloren wurde und wieder stellen sich die troeten auf die strasse und klemmen sich in ihre autos, um zu hupen und zu groelen. Warum? War doch 'ne gurkerei. Habt ihr sonst nichts zu feiern? Arme hunde ...


Aerztesong gekuerzt? · 2008-06-14

Die sache mit dem von Antenne Bayern gekuerzten Aerzte-song ist eigentlich ein dickes ei. Kann die geschichte jemand bestaetigen? Wissen die Aerzte davon?

(via bildblog)


Arbeitssieg · 2008-06-08

so, ihr deutschlandjubler. Wir haben vorrunde ... und zwar nicht vorrunde einer wm sondern einer em. Es besteht kein grund in fahnen gehuellt "D'schlaand" zu bloecken oder - gott bewahre - autokorsos zu veranstalten. Wir sind in der vorrunde, da muessen wir uns nicht den schritt nass machen. Diese partie war arbeit, oder um et mit Nietzsche zu sagen:

In allen Augenblicken, wo wir unser Bestes tun, arbeiten wir nicht, Arbeit ist nur ein Mittel zu diesen Augenblicken.

... und dit war arbeit. Wenn die jungens eine partie, wie Sevilla '82 drehen, dann duerft ihr. Ein bischen mehr wuerde haette den fans gut getan.


Das Ab-e Gesicht · 2008-05-12

Fahre jetzt haeufiger bus. Muss ick ja. Letztens hatte ich was interessantes. Eine frau in vollburka. Wahrscheinlich eine fraun. Ich dachte immer. Mir doch wurscht, koennen doch alle anziehen was sie wollen, muss jetzt aber sagen, die arme frau war eines wichtigen mittels ihrer kommunikation beraubt, ihrem gesicht. Die konnte den umstehenden nicht signalisieren, dass sie sie bemerkt hat, wenn sie im weg stand, nicht, dass sie aussteigen wolle, nicht, dass ihr jemand im weg steht, nicht, ob sie links oder rechts vorbei will. Gar nichts ging. Wir menschen sind doch zu allererst sozial und muessen kommunizieren. Ich hatte das echt unterschaetzt. So wie die dame muss sich eine wohnungskatze fuehlen, der man die krallen, ihr wichtigstes werkzeug, wegoperiert hat, damit die tapete heil bleibt.

Und was fuer ein mann muss man sein, dass man seiner frau, die man doch auch irgendwo liebt ihr wichtigstes wenn nicht ihr einziges kommunikationsmittel nimmt - ich geh mal davon aus, dass die gute kein wort deutsch konnte - weil mann schiss hat, die gute koennt einem weglaufen? Was fuer ein lappen.

... und wo wir gerade dabei sind: die A.M.A.M. faehrt eine treffende kampagne zum thema klitorisbeschneidung. Da weisste bescheid.


Lebenshilfe vom Verkehrsminister · 2008-05-11

Super. Wenn'ste viel liest, lernste manchmal sogar was fuers leben. In der Frankfurter Rundschau steht die geschichte vom saechsischen verkehrsminister, der einen motoradfahrer mit einer polizeikelle rausgewunken hat und nun schwierigkeiten hat wegen amtsanmaszung. Er ist kein verkehrspolizist und darf so die kelle nicht schwingen.

Und jetz kommt das, was man fuers leben lernt. Wenn naemlich der amtsanmaszer die kelle nicht schwingen darf, warum fuehren saechsische ministerial-bonzen-schaukeln dann alle so eine kelle mit? Und getzt haltet euch fest: Wenn der saechsische minister nach berlin kommt und dorten keinen parkplatz findet, dann stellt man den schlappen einfach irgendwo ins parkverbot und legt die kelle aufs amarturenbrett. Knoellchenschreiber denken dann, ah einer von uns, womoeglich im einsatz, da druecken wir mal ein auge zu. Clever, oder?

Die kelle gibts bei polizeibedarf.de, heisst "Polizeikelle Anhaltestab HALT POLIZEI" und kostet 69,00Euro. Na, die haben sich doch schnell armortisiert.


Im Verlassenen von Jelinek · 2008-05-09

Was es zum Amstetten-Fall nicht gibt, ist ein stueck lesenswerte abhandlung. Es gibt nur traktate, deren sprache, deren nachrichten, deren spekulationen dem herrn F. persoenlich haetten ein'g'fall'n sein koennen. Eingefallen sind sie aber dritten, die fuer wiederliche wurstblaetter schreiben und die sich fragen sollten, ob und wenn dann 'wie arg' sie das sujet aufgeilt. Das wollte ich jetzt aber gar nicht, denn es gibt einen beitrag, der sich wohltuend abhebt. Bedanken wir uns bei Elfriede Jelinek.

[...] Nicht den guten Beton verteufeln! Beton ist nicht kalt, er kann auch warm sein, er ist ein gutes, haltbares Material, es wird für ihn geworben, daß er sich für Menschen gar nicht kalt anfühlen muß, und der Mensch seinerseits ist warmes, atmendes – wenn man ihn läßt! – Material hinter den Betonstöpseln, mit denen man ihn verschließt, ein- und ausschließt, nach dem Willen und dem Wort des Vaters [...]

Haken zum Hof · 2008-05-05

Gips Rollstuhl Frau

Heute war ick mit mein plastikeimer am bein beim feldscheer. Der hat den kasperigen eimer abgemacht und wat ordentlichet mit gips gebaut. Jetz isset bei Haken zu hause genau, aber janz jenau, wie oben dargestellt. Na ja, ick kann mir schon die zeit vertreiben, koennen andere ja auch.


Albert Hofmann ist tot · 2008-04-30

Der entdecker der halluzinogenen wirkung des von ihm erfundenen Lysergsäurediethylamid Albert Hofmann ist gestorben. Ich darf zu diesem anlass sagen, dass ich echt nicht so recht rankomm an so 'bewustseinserweiternden' quatsch. Man ruehrt doch da in wat rum, wat man ueberhaupt gar nicht verstanden hat. Stellen wir uns mal vor, mein bewusstsein waer so ein golf g.t.i. und jetzt kommt einer, der hat keine, aber auch gar keine, ahnung von dem fahrwerk des vehikels, hat aber rein zufaellig einen werkzeugkasten gefunden, mit dem man golfe flach macht, und dieser mensch legt mir das gefaehrt tiefer. Wenn ick jetz damit fahre, dann liegt der schlappen mit viel viel viel glueck besser auf der strasse. Weitaus wahrscheinlicher ist aber, dass ich mit einem riesen pardauz aus der ersten kurve fliege und fuerderhin querschnittsgelaehmt bleibe.

Wer nich versteht, was ich mein, sollte "A Scanner Darkly" ansehen ...


Heute Dann Doch Nich · 2008-04-30

Nachdem ick jetz weisz, dass die leute in der unfallchirurgie echt einen tuffig-ruppigen humor haben -muss man wohl haben oder kriegen unter den bedingungen-, kann ick weiterhin ankuendigen, dass der tanz in den mai dieses jahr flach faellt. Mit so einem plastikeimer am bein und mit geschwollenem sprunggelenk bringt dit wenig. Naja, dann macht mal ohne mich.


Verschwende dein ... · 2008-04-29

Die punker hatten dieses motto "verschwende deine jugend". Es gibt ja sogar buch und film mit diesem titel. "Verschwende deine Jugend", richtig verstanden ist das ein leichtes, lebensbejahendes, froehliches motto. Leider wird es oft falsch verstanden. Dann funktioniert es freilich nicht.

In meinem alter draengelt sich aber nicht nur die frage nach dem richtigen verstehen auf. Man fragt sich auch, was kommt, wenn die jugend verschwendet ist? Im moment wuerde ich dann auf "Verschwende dein Talent" wechseln, das kann man ziemlich lange machen. Andere vorschlaege?


Gesunde Kleidung · 2008-04-25

"Gesundheitlich geht es Migranten in ihrer neuen Heimat oft schlechter. Traditionelle Kleidung hilft", so beginnt der artikel "Heilkraft des Sari". Ick meine ja, das gilt schon wenn man von Berlin nach Hessen zieht. Da biste schon migrant genug und es gilt was der Zeit-autor ausfuehrt: "Die veraenderten Lebensgewohnheiten bescheren den Migranten und selbst noch ihren Nachkommen Uebergewicht, Herzinfarkt und Depression." Siehste, wat ick sage. Und wat hilft nu dejegen? Richtig. "Wer die traditionelle Kleidung bevorzuge, habe spaeter weniger psychische Probleme, fanden die Forscher heraus. Mit dem traditionellen Textil truegen die Schueler einen Rest Heimat auf dem Leib und bewahrten auf diese Weise ihre kulturelle Identitaet." Ick sag euch, da is wat dran. Ick jeh klamottenmaessig anders zu werke, als wie damals im osten. Die is wichtiger geworden, und zwar weil es abgrenzender jeworden ist. Dit sind nur nuancen, aber auch die funktionieren schon.

Wichtig is och, dit lokalkolorit in der sprache zu erhalten. Das gilt besonders, wenn man in die gleichsprachige fremde zieht. Man muesste mal pruefen, ob die jenannten leiden bei migration innerhalb deutschlands auch ne rolle spielen ... Ick wette dit is so ... najut, kommt vielleicht auch auf die gruende fuer migration an.


Kung Fu Intro · 2008-04-16

Bruce Lee

Very polite Bruce Lee gives us a short intro on kung fu in a 60ies television interviewing environment. Brilliant.

(via kungfugrippe)


Mainz Kulturtip · 2008-04-13

Seit Juergen in der gegend ist, kann man kulturell nicht mehr so rumlottern, sonst haengt er einen ratzi fatzi ab, mit seine kunsthallen-beitraege. Dit wolln wa ja nich, deshalb hier mal Haken, mit einen kulturtip, der wieder augenhoehe herstellt:

wie ick von hier weiss, ist am 30.April 2008 in der Reduit in Mainz-Kastel "Tanz in den Mai" mit Los Granadians und den Heatmakers.

Da faellt mir gleich nochwas ein. Hat schon mal jemand einen "Tanz in den Main" veranstaltet? Koennte man doch auch mal machen. Sogar das ganze jahr ueber.


Time Flies Like an Arrow · 2008-03-31

drumm und bass

Frueher machten wa 'Drum' und 'Bass',
heute machen wa Mumm und Strass ...


Alle Frauen ausmalen · 2008-03-24

Beiboot-Birte ausgemalt

Gestern musste ick mit den neffen piratenbilder ausmalen. Der grosse kommt ja schon in das alter, wo er sich von den maedchen distanziert, aber der kleine ist noch unverbildet genug, um die ewigen wahrheiten zu erkennen und gelassen auszusprechen.

Der grosse, naemlich, wollte immer die bilder mit den maennlichen kerlen ausmalen. Wahrscheinlich, weil er hoffte, damit hinter das geheimnis des "mann-seins" zu steigen. Ein untauglicher versuch, wie der gereifte mann weiss. Der kleine ging aber nur nach sympathischer oder unsymphatischer ausstrahlung der figuren. Da hatte die piratenbraut natuerlich leichtes spiel. Er wollte also unbedingt die 'frau' ausmalen, um kurz darauf zu verallgemeinern:

"Ich will alle Frauen ausmalen."

In so jungen jahren schon so ein weises lebensmotto. Hoffentlich kann er sich das bewahren. Ich werd ihm jedenfalls die naechste piratenbraut widmen.

Enterhaken ausgemalt ...

Sektabsatz um 3,2% gesunken. Party vorbei? · 2008-03-17

Ein oft unterschaetzter volkswirtschaftlicher fruehindikator, der sektabsatz, ist im jahr 2007 um 3,2% gesunken. Die party ist vorbei, oder? Na ja, man darf natuerlich nicht vergessen, dass 2006 die fussballweltmeisterschaft im land des steuerpflichtigen schaumweins statt fand. Also wieder nichts mit dem abschwung? Wer weiss? Fuer die schaumweinsteuer jedenfalls, die den ausweis des sektabsatzes in deutschland so einfach macht, gilt folgendes:

... Sie [die Schaumweinsteuer] erfasst alle zu versteuernden Schaumweinsorten, auch Obst- und Fruchtschaumweine mit einem Alkoholgehalt von weniger als 6 Volumenprozent. Obst- und Fruchtschaumweine hatten im Berichtsjahr einen Anteil von 1,9% am Gesamtabsatz.
-- statistisches bundesamt

Warum es in deutschland die schaumweinsteuer gibt, ist aber auch interessant. 1902 wurde sie von Kaiser Wilhelm II. zur Finanzierung des Kaiser-Wilhelm-Kanals und der kaiserlichen Kriegsflotte eingeführt. Dann zwischen den kriegen kurz ausgesetzt um 1939 zur entwicklung der u-boot-flotte wiederzukehren. Wo ist unsere muehsam herbeigetrunkene flotte?


Image Upload Test · 2008-03-16

sergio mendez

Image upload test successful. Above you see Sergio Mendez and Brasil 66 singing 'Day Tripper'. Click the image for a youtube clip. Lovely, a whole lot of crochet dress action ... To complete the brazilian flavour, here are two livestreams. The first one comes directly from Rio and features popular brazilian music. The second one is very much into bossa nova.


Seven New Sins · 2008-03-10

The Vatican has published a new list of seven - this time 'social' - sins:

  1. "Bioethical" violations such as birth control
  2. "Morally dubious" experiments such as stem cell research
  3. Drug abuse
  4. Polluting the environment
  5. Contributing to widening divide between rich and poor
  6. Excessive wealth
  7. Creating poverty

Obviously they are not meant to replace but to augment the already known "seven cardinal sins".

(via bloomberg)


Alteintragverwertung · 2008-03-03

Zum gestrigen fernsehereignis um flucht und vertreibung hab ick noch diesen beitrag vom 15. April 2005. Es kommt die zeit, da man sich nur noch selber zitiert. Eine gute zeit.


Teenage Pregnancy Implementation Manager · 2008-02-24

screenshot

The Manchester City Council is looking for a Teenage Pregnancy Implementation Manager (advertisment in the guardian). Hm, appealing, though it is a full time position.

(via cohu)


Umzuege meistern · 2008-02-10

Heute ma, aus jejebenen anlass, so'n bischn lebenshilfe. Wenn man leute einlaedt, um bei umzuegen zu helfen, denkt man immer: Kerle muessen her. Am besten nur kerle. Keine maedchen. Die tragen nuescht, quieken immer rum, stehen im weg und stellen sich am ende den bauernschrank aufm grossen zeh. Am besten nur kerle bei so ein umzug.

Aber am samstag isset mir aufgegangen. Man soll ein moeglichst ausgeglichenet geschlechterverhaeltnis anstreben. Warum? Leicht! Weil die kerle, die de rekrutiert hast, unweigerlich aufm balztrip kommen. Waeren sie unter sich, wuerden se sich im null komma nichts um den bierkasten rum solidarisieren und wuerden kollektive anfaelle von lamentatio masculinus kriegen. Kurz, kein moebel taet sich bewegen. Anders mit frauen. Da fliegen die joppen im hohen bogen fort, um jeweils den blick auf die bizepse nich zu verhaengen und dann wird jerackert bis der schweisz rinnt. Folge: Der umzug ist im null komma nichts gemacht und alle sind gluecklich.

So musstet machen. Ausgeglichenes geschlaechterverhaeltnis bei umzugshelfern. Allet andere kommt dann von alleine.


Stippefoettche? Och ... · 2008-02-04

Mit der fastnacht, dat is ja nit so einfach. Eigentlich muesste ich das moegen. Die schoene meint, du kannst dich so affig anziehen, wie du immer willst und du kannst dich so affig auffuehren, wie du immer willst. Der punkt ist, die andern machen das auch. Aber die ziehen sich nicht so affig an, wie ich(!) immer will, sondern, wie sie(!) immer wollen. Fuer auffuehren gilt das selbe. Und so wird am ende nicht zu afrolastiger perkussion getanzt, sondern zu Wolfgang Petri und es wird auch nicht afrolastig getanzt sondern wie wolfgang petri. Auch Roland Kaiser wird dir um die ohren gehauen. Das ist wahrlich kein vergnuegen. Da packt mich die arroganz.

Wett gemacht wird das alles durch die samba-truppen, die die altstadt bespielen. Die hatte ich letztes jahr schon erwaehnt. Ist das eigentlich nur in Mainz so? Diese helden des burlesken frohsinns machen die veranstaltung erst nett. Ohne sie wuerde kein strassenkarnaval entstehen.

Bei der Loveparade war es seinerzeit das gleiche. Interessant sind nicht die grossen menschenauflaeufe. Es waren die vielen kleinen grueppchen die mit tief liegenden opel corsas die stadt beschallten. Strassenkarneval eben. Viele kleine gruppen die ohne uebergeordnete organisation, ohne sponsoring und ohne werbung im radio rheinland-pfalz auskommen und einfach gas geben, irgendwo in den seitenstrassen der altstadt. Ohne strassenkarneval ist alles nichts.

Alles in allem wird es wohl nicht dazu kommen, dass ich die antifa(stnacht) gruende ... obwohl... ein logo haette ich schon.

verbotsschild

Caipiritzka · 2008-01-19

Caipiritzka

Man muss sich ja bald schon wieder um sommerdrinks kuemmern. Also mental drauf vorbereiten muss man sich. Was ich auf diesem feld schon eine weile vermisse, ist ja preussisch teutonisches lokalkolorit. Zum beispiel gibt es ja Caipirinha. Das ist zucker mit limette eis und wasser und dazu so ein zuckerschnaps, den man nie da hat. Weil man den ja nie da hat, statt dessen aber wodka, gibt es Caipiroshka. Das ist dann zucker mit limette eis und wasser und dazu wodka. Komisch isset nu, dass ja auch jeder immer doppelkorn zu hause hat. Warum gibt es also kein zucker mit limette eis und wasser und dazu doppelkorn? Wie koennte man das dann nennen? Caipiritzka?


Cayenne Lifta · 2008-01-03

Wenn du rhein-mainer bist, musste oefter ueber Porsche nachdenken, und es stimmt, dieser Cayenne, dieser pseudogelaendewagen fuer emporgekommene usbekische warlords, der ist zielgruppenmaessig der ganz grosse kracher und sein erfolg deswegen kein wunder. Porsche hatte immer schon das problem, dass leute, die sich diese kisten leisten konnten, jenseits der 50 sind. In diesen kompromisslosen rennboliden sitzt man aber gaenzlich ungefedert 25 centimeter ueber dem asphalt in total harten schalensitzen. Mit so einem welken jenseits-der-fuffzig-koerper ist das nichts mehr. Da krachen die wirbelknochen bei jeder bodenwelle schmerzhaft aufeinander, das vibrieren des fahrwerks ruiniert das kuenstliche hueftgelenk, ach, und dann das aussteigen.

porsche 911

Da kommt der stolze besitzer mit dem droehnenden gefaehrt in Lloret de Mar an der marina an, dit man ihn bis Nizza hoert und alle bikini-ladies glotzen erwartungsvoll, und dann muss er raus aus dem ding, der besitzer. Unter dem gelaechter der anwesenden quetscht er seine plautze unter dem lenker durch. Erst wenn dit jeschafft is, hat sein linkes bein, das mit dem schmerzenden knie, bodenkontakt. Dann muss er sich drehen in diesem schalensitz. Da sieht er aus wie ein bruenftiger seeelefant und es dauert eine ewigkeit, bis das rechte bein auch mediterranen boden unter sich hat. Versteht sich, dit die bikini-ladies schon feucht vor lachen sind ... also am auge, wegen die traenen. Jetzt muss der gedemutigte besitzer noch einen klimmzug hinlegen, um den feisten wanzt komplett aus der rennsemmel zu buchsieren. ...

...am ende leiht er die karre dann seinem misratenen sohn, der damit die sauer verdiente kohle durchbringt mit flittchen, die es wirklich nich verdient haben.

Bei Porsche hat man dit dilemma natuerlich laengst erkannt. Die abhilfe ist der Cayenne. Hohe sitzposition, alles wabbelweich gefedert und klimatisiert und trotzdem ein Porsche - ein Rentnerporsche. Keine schmerzen mehr und keine demuetigungen und genau so unpraktisch wie die alten renner, was fuer ein erfolg. Das musste klappen und hat es auch!

porsche lifta

Aber hier beim Haken wird natuerlich weiter gedacht. Dit ein- und aussteigen aus so einem Cayenne kann noch zielgruppengerechter gestaltet werden. Naemlich, wenn Porsche sich entschloesse eine ingenieurspartnerschaft mit Lifta Treppenlifte einzugehen. Der Porsche-Lifta, eine erste designstudie hat das automotive-design-team sabbel-haken schonmal vorgelegt und jetzt macht was draus ... fuer Porsche und den standort!


mkdir /temp/hauptstaedter · 2007-12-27

Man hat es gemerkt, ick bin ma wieder temporaerhauptstaedter. Die terminfenster ziehen sich auch schon wieder gut zu. Samstag bin ick sehr sicher auf dem 24C3, heute abend is et auch schon zu, morgen is wahrscheinlich auch schlecht (hier der vorlaeufige plan). Jut is, dit der hauptstaedtische zustand womoeglich bis 6.1. anhaelt. Also, Berliner und grad zujereiste, wer boecke hat auf kaffee saufen oder so, der meldet sich wie jehabt bei: haken@free-penguin.org


Merry ... · 2007-12-23

A lovely picture galleries for christmas: Scared of Santa. There are more than the initial sixteen pictures and they ones comming later on tend to become better and better.


Living and Healthy · 2007-12-09

guy dancing

No updates for quite some time, but do not worry, I'm fine. Until I post again you may read Rio Baile Funk - The adventures of DJ Rideon in the world of Rio Baile Funk or you could practice the very Japanese algorithm dance, which makes you a better person ... according to the lyrics.


How to Become a Great Photographer · 2007-11-26

Here we have 26 tips on how to become a great photographer. The tips are easily to be converted to almost any other profession. Maybe central asian war lord would need to develop different skills but for all the others, read!

Learn as much technical stuff as you can, because Rule Number One is, the client doesn’t really care about your vision of the world. They care about their vision.
-- A Photo Editor

... and enjoy ...


Vorsicht Feiertag · 2007-11-23

In Japan feiert man heute den tag des dankes fuer die arbeit, das nehmen sich bei uns einige zum vorbild ... und bleiben auch zu hause, wie die japaner. Bei uns ist bundesvorlesetag, man muss also in fussgaengerzonen aufpassen, dass einem abgehalfterte landespolitiker, begleitet von abgehalfterten lokaljournalisten, nicht aus abgehalfterten kinderbuechern vorlesen. Und jetz ran!


Rita and Animal · 2007-11-20

Animal and Rita Moreno

Here we see animal, a hero of my childhood and Rita Moreno. That animal was one of my male role models may explain a lot.

Who can figure out what Rita says to animal in second 52? Starts with "Oje Buddy" which means "Listen up, buddy" as far as I know. One sentence may mean "Look at me, when I'm talking to you!" but theres more.


Freudsche Leistung · 2007-11-14

partygirl hemd

Jetz, wo wir staendig diesen quelle-quatsch ins haus kriegen, liegt auch immer ein werbekataloegchen bei der keramik. Ick sitz da also grade und blaetter so, da seh ick dit ding oben. Da steht 'Partygirl' drauf. Ick hab zuerst "Paderborn" gelesen. Manchmal sind das eben Freudsche leistungen, nich fehlleistungen.


50 Brasilianerinnen · 2007-10-19

Wenn man so'n termin hat, den man wichtig findet und der auch noch in der fremde stattfindet, dann nervt das schon am abend vorher. Man hofft, dass es im hotel ruhig sein moege, damit man sich die ganze termin-chause noch mal selber aufsagen kann und man hofft, dass niemand, besonders keine gruppen von reisenden frueher als man selbst aufstehen muss bzw. muessen ... und? Genau, es kommt anders. Diesmal also war ruhe am abend vor dem termin. Genau bis 23:30, dann wurde eine busladung brasilianerinnen vor dem hotel abgeladen. Ungefaehr fuenfzig, wie ich spaeter herauskriegen sollte. Die kreischten natuerlich froehlich bis 0:30 auf ihre unnachahmliche Bahia-art auf den hotelfluren umher. Wie denn so die anfahrt war und wann man sich gegenseitig wecken wolle. So sachen eben.

Wann man sich wecken wollte, habe ich dann auch rausgefunden. 5:50 klangen die glockenhellen brasilianerinnenstimmen wieder ueber die flure: "Bom Dia, Maria!", "Bom Dia, Estella!" Man, man, einmal biste mit fuffzig brasilianerinnen aufm hotel und dann kannste dich nich mal drum kuemmern. Ick fluch also ein bischen in mein kissen und gehe um sieben zum fruehstuecksbuffet, denn ick muss frueh auf pitch sein. Wat soll ick euch sagen: Alle fueffzig brasilianerinnen draengeln schon um dit buffet rum, der kaffee is laengst alle, die komischen kellner sind komplett ueberfordert, es is kein tisch mehr frei und trotzdem ein riesen gejauchze. Zu den fuffzig brasilianerinnen gehoert natuerlich begleitung. Zwei pfarrer, die ganze truppe ist von einer organisation mit namen Obra Maria. Ick hab mir das mal mit "Das werk Mariae" uebersetzt. Dit schluemmste is aber, die sind allesamt ueber, also keine ist unter fuffzig lenze alt. So'ne katholikenkaffeefahrt. Hatte ick einen hals ... nee, hat ick nich ... diese Bahia-omis sind naemlich total nett, die unterhalten sich mit dir, och wenn de nuescht verstehst und die besorgen kaffee, weil se sich auch gleich total gut mit dem kellner verstehen.

... und so begann der tag dann doch ganz sonnig und blieb auch so ... und wenn der liebe gott ein einsehen hat, dann schickt er mir, wenn ick mehr zeit habe, nochmal fuffzig brasilianerinnen ins hotel. Dann vielleicht die volleyballnationalmanschaft.


Rugby Stil · 2007-10-18

Wir haben letzten samstag das halbfinale der rugby w.m. gesehen. Frankreich gegen England. Muss man ja gesehn haben. Die schoene fand uebrigens Sébastien Chabal allemal schicker als die ganzen geleckten fussballfatzkes. Dann wisst ihr ja jetze, wo es stilmaessig hingehen wird.


Vertriebspartner Alpha · 2007-09-30

Wir hatten letztens die vertriebspartnerschaft von Alpha Industries und Bushido, die sicher fuer beide beteiligten fruchtvoll ist. Aber der Bushido muss aufpassen. Alpha stattet nicht nur 'streetstyler' aus, sondern auch putzige hausgenossen. Auf die dauer kann das Bushidos marktposition nachhaltig beschaedigen. Ja wo isser den? Putzi dutzi dutzi, wo isser denn?

Waer ja schade, gerade wo aus seinem dunstkreis das label mitdem extrem knuffigen namen kommt: *ersguterjunge*. Was fuern cooler name: ersguterjunge. Von denen hol isch mirn schluesselband.


Erbfolgestreit · 2007-09-29

Hier ist ein besonders knuffiger eintrag bei wikipedia. Oben steht die qualitaetssichernde bemerkung, der artikel sei wohl etwas lang und dann kommt der hinweis, dass bestimmte browser solche langen dokumente nicht korrekt anzeigen. Und worum geht es? Um die erbfolge des britischen throns. Es gibt offensichtlich 1200 kandidaten fuer die britische thronfolge. Soweit gut, jetzt erwarten wir, dass da das ganze inzestioese aristkratenvoelkchen an den start geht. Das stimmt auch. Nummer 61 ist Koenig Harald der V. von Norwegen, nummer 173 ist Prinz Friedrich von Schleswig-Holstein-Sonderburg-Glücksburg, 426 ist Moritz, Landgraf von Hessen und 440 ist Henry Mountbatten, Earl of Medina.

Aber schon auf position 462 kommt Alexander Zuckermann. Koenigin Beatrix der Niederlande ist erst auf position 803. Wenn ich dieser Zuckermann waere, wuerd ich mal einen erbfolgestreit anzetteln. Soviele sind das gar nicht, die man da ausstechen muss. Um ein poestchen im mittleren management einer deutschen firma muss man sicher auch 461 mitbewerber ausstechen und hier gehts um den thron des vereinigten koenigreichs ... mit dem commonwealth hintendran. King Alexander Zuckermann, dit wuerd ick jerne sehn.

ich glaube, ich abboniere das goldene blatt


Boutique des Vertrauens · 2007-09-26

Viele werden schon gemerkt haben, dass der Haken in sein' zweiten leben modezar ist. Wie ick dit mache, dass ich immer so gut angezogen bin und immer och einer der ersten bin, der neue trends erspuert? Wie immer isset janz einfach. Du musst einfach in die richtigen boutiquen gehen. Dahin wo die richtigen experten beraten. Dahin, wo beruf noch von berufung kommt.

Meine boutique in Berlin, hier in der provinz habe ick noch nichts vergleichbaret jefunden, also meine boutique in berlin, auf die ich nichts kommen lasse, is der Speicher in der Greifswalderstrasse Strasse 216. Vier tramstationen mit der M4 richtung falkenberg vom Alexanderplatz weg. Da isset schoen.

speicher in der greifswalder

Der speicher ist so ein abgelegte-armeesachen verhoekerer. Von der sorte gibt es ja einige. Die meissten machen ihre kohle mittlerweile mit billigen oder auch teuren nachahmungen. Nicht ganz so im Speicher. Die waende sind bis unter die decke mit vollgestopften regalen versehen. Und auf der wandfernen ladenflaeche stapeln sich, ungelogen, huefthoch haufen von getragenen armeebuchsen verschiedenster provinienz und groesse. Und der mann, der den laden fuehrt hat das chaos im griff. "Haste US-Hosen in meiner groesse? Sandfarben aber ohne flecken." "Oh, da muss ich ma kieken. Extralang brauchste, wa? Vielleicht muss ick die bestellen." Und dann krabbelt er, mit nem enterhaken bewaffnet auf so einen hosenhaufen und dann sagt "Nee, hier, da is noch eene." Man kann fachgespraeche ueber die neuen tarnmuster der US-streitkraefte fuehren und ob die jacken der oestereichischen bundeswehr zeitlos schoen in schnitt und farbe sind.

Montags war ick also mal wieder im Speicher. Ick hab nen parka jesucht. Die firma alpha industries, fuer die Bushido wirbt und die sich aufs modische nachahmen von fliegerjoppen fuer den pimp- und schlaegerbedarf spezialisiert hat stellt sowas her. Die gibts dann in glitzernd und in allen moeglichen affigen farben und in so einem nylon. Ick hab so gedacht, sowat wirds wohl werden. Nimmste ne gedeckte farbe, dann wirkts nich so arg Bushidomaessig.

Da habe ick aber nich mit dem meister der getragenen armeehosen gerechnet. Wie ick so ueber dit glitzrige aussenmaterial die nase ruempfe, da meint er "Ja die echten airforce parker sind ja nich aus so nylon. Warte ma'" und dann krabbelt er mit seinem enterhaken auf einen hosenhaufen und brabbelt "ich hab letztens so einen verkauft. Gibts ja nicht mehr so oft. Gibts eh nur noch in XL und XXL. Aber da hat ick doch noch einen." und dann wuehlt er und kramt und kramt auch so ein teil vor.

Jetz hab ick so'n ding. Das aussenmaterial folgt in farbe und textur Mao Tse Tungs wattejacken, nur eben mit riesenkapuze dran. Und natuerlich ist sie nicht von Alpha Industries. Alpha traegt ja auch jeder nappel, wie man selbst bei Alpha zugibt.

Ach ja, einen webshop hat der speicher auch: http://www.speicher-berlin.com Das war dann mein verbrauchertip fuer heute.


Ruebezahl in den Mueggelbergen · 2007-09-24

Gaststaette Ruebezahl

Et jibt ja gerade im angeblich mondaenen Rhein-Main-Gebiet einige, die meinen, die authentische 'stylishness' der berliner Mueggelberge und besonders der Gaststaette Ruebezahl bezweifeln zu duerfen. Dit bild oben duerfte wohl jeden vom morbiden ostler-charme der 'location' ueberzeugen, wa?!


Verlegenheitseintrag · 2007-09-18

Ihr merkt es, ick bin wieder schwer am kolumnenfremdet am machen dran. Wat ick jeschrieben haette, hat der rabe mal zusammenjefasst:

Erstmal lachen ueber Volker Kauder, High-Tech-Schmuck of the month. Der erklaert uns nebbich, wie dis is mit die onlineueberwachung:

Immer mehr, übrigens auch Privatleute, nutzen die Möglichkeit, verschlüsselt zu telefonieren über das Internet. Und wir sind dann, die Sicherheitsbehörden sind dann nicht in der Lage, diese Verschlüsselung, während sie gesendet wird, sofort aufzulösen. Dann wird es abgelegt auf dem Server des betreffenden Terroristen, und dann muss es eben dort entschlüsselt werden.
Deswegen muss man auf diese Festplatte in ganz wenigen Fällen - zehn, zwölf haben die Fachleute gesagt - und natürlich nur mit richterlicher Genehmigung zurückgreifen können.
-- Kauder auf dradio

Jemein vom raben is freilich, dit er die ausfuehrungen nicht uebersetzt, also hol ick dit nach. Volker wuerfelt alles durcheinander. Wahrscheinlich meint er, dass bestimmte inhalte auch heute schon und auch von privatleuten verschluesselt durchs internet wandern. So wie briefe auch im umschlag von der post befoerdert werden. Und weil die briefe erst auf dem schreibtisch des empfaengers geoeffnet werden - die sind eben ganz fest zu, man kann die nicht auf dem weg oeffnen - will der Volker gern, dass die polizisten heimlich in den stapeln auf unseren schreibtischen rumwuehlen duerfen. Nur zehn zwoelf mal im jahr natuerlich. Das thema verruehrt er mit dem mitschnitt 'fluechtiger' information, wie eben der internettelefonie, die die behoerden, wenn sie denn verschluesslt ist genau nicht abhoeren koennen, weswegen sie auch hier gern ive dabei waeren. Das meint Volker wahrscheinlich. Was er mit server meint und was damit zu tun hat, das wird wahrscheinlich sein geheimnis bleiben.

Damit et nicht so lustig bleibt, hat der rabe noch dit dazujeschrieben:

Da sollte man auf jeden fall mal reinlesen, am vorabend des 22.September 2007.

Naja, und dann noch die hammerzote hier. "Fermats letztes Python Script", ich mach mich nass:

def fermat(n):
    """Returns triplets of the form x^n + y^n = z^n.
    Warning! Untested with n > 2."""
     from itertools import count
    for x in count(1):
        for y in range(1, x+1):
            for z in range(1, x**n+y**n + 1):
                if x**n + y**n == z**n:
                yield x, y, z

 


Wenn die IAA ... · 2007-09-12

IAA in Frankfurt an der Oder

Wenn die IAA nicht in Frankfurt am Main sondern in Frankfurt an der Oder waere, dann waer vieles anders ... dann koennte der DahlmannDon zum beispiel zu hause uebernachten.

(pic new joerg times)


Schon falsch angefangen · 2007-08-30

Es gibt sachen, die sind einfach total unbefriedigend. Zum beispiel intranetbeitraege, die mit den worten "Aus gegebenem Anlaß" beginnen. Es will doch keiner wissen was er tun und lassen soll. Die leute wollen verdammt nochmal den anlass wissen, weswegen sie irgendwas tun oder lassen sollen. Das ist ja gerade das interessante. Wenn's nicht so waere, koennte man diese artikel in zukunft auch mit "Aus irgendeinem komischen grund" beginnen. Klaenge eh viel freundlicher.


Belt · 2007-08-29

What a lovely yet handy belt. A must have.


Busy · 2007-08-23

Dear reader, I am busy right now. I may be able to post something interesting next weekend which would be soon enough, wouldn't it? In the meantime check the colorful video of M.I.A. ... so 90ies.


Quanten · 2007-08-19

plakat mit werbung

Ick ueberleg ja immer, wie ick, woll'n ma sag'n, mein body noch enhancen kann. Ick meine, so 'n bisschen kosmetik hat noch kein'n jeschadet. Da hab ick mir also so ein terminatorblick anjewoehnt, wenn ick so durch die stadt jehe. Und letztens bin ick so mit der schoenen auf der Bleichstrasse am flanieren, da seh ick die werbung oben: "Fußnägelverlängerung 40€" Ick mein zu der schoenen: "Du, kieck ma, waer dit nich wat fuer mich?" und wat muss ick hoeren? "Also wenn du irgend was ueberhaupt gar nicht brauchst, dann sind das fußnagelverlaengerungen!" ... Naja, steht mir ja frei dis anders zu sehen.


100 Jahre KaDeWe · 2007-08-14

Vorhin war pflichttermin fuer den melancholischen exilberliner. Auf dradio lief Das Kaufhaus des Westens und seine Geschichte, denn das KaDeWe wird hundert. Neben der besonders tragischen geschichte des hauses wurde Claire Waldoffs "Wegen dir hab ich meine gute Stellung bei Tietz uffjejeben" darjeboten. Hach herrlisch, et ruehrt mich zu traenen. Waehrend der deutschlandfunk ja sonsten fast alles zum nachhoeren hat, jibt et dieset kleinod freilich nich im internet ... und schon kullern die traenen wieder.

Wat et och nich im netz jibt is eine buchbesprechung, die gibts nur als totholz. Und zwar hat der besonders eigenartige herr innenminister seinerzeit mal einen artikel empfohlen, den man lesen sollte, um ihn fuerderhin besser zu verstehen: Selbstbehauptung des Rechtsstaates von einem jewissen Otto Depenheuer, der aus irgendeinem grund professor geworden ist. Bei der zeit in ausgabe 33/2007 hat sich nun Gunter Hofmann die muehe gemacht das pamphlet mal zu lesen. Es scheint ne katastrophe auf Carl Schmitt niveau zu sein. Jetz bin ick natuerlich neugierig. Kaufen will ick den quatsch aber auch nich. Wat nu?

... aber eigentlich kotzt es mich nur an. Wat da schon wieder fuer gesox an den start geht. Eigentlich nur geeignet um zu zeigen, dass der akademische betrieb auch nicht geeignet ist intellenz zu filtern ... und dieser innenminister geht noch hausieren damit.


Sekt Bestellen · 2007-07-16

sekt in der innemministerkantine

Da wird der herr innenminister sich wohl jeden mittag einen kleinen schampus bestellen, jetzt wo dis machtvolle publizistische geschuetz "Der Haken" nurmehr unregelmaessig feuert. Aber ab anfang august ist die schoene zeit vorbei. Denn jeht's wieder los hier.

Ach ja, der herr redakteur war jetze mit der schoenen am schoenen wattenmeer und jetz isser in der hauptstadt und macht sich dann bald auf, richtung sued-sued-ost, irgendwie.

Bleibt dranne!


Treffpunkt Rechts · 2007-07-11

kameramast mit teffpunktschild

Wat koennten denn die schilder heissen? "Wenn sie ihr demonstrationsrecht wahrnehmen wollen, treten sie bitte unter die kamera" ... Oder doch wat anderes?


Gesundheit lehren · 2007-06-28

... und das Robert-Koch-Institut kann sich mal eine scheibe bei den amerikanischen kollegen abschneiden. Die wissen wie man gesundheit lehrt und interesse weckt: Sammelbildchen! Sammelbildchen mit infektionskrankheiten. Super! Ich mag Lyme Disease. Das waer dann wohl Borreliose und wird vom deer tick uebertragen.


100% Schwein sticht · 2007-06-26

www.wurstquartett.de


Young Farmers Calendar 2008 · 2007-06-22

Joanna Partridge reports from the set of the 2008 german young farmers calendar photo shooting:

Young female German farmers pose for the 2008 Young Farmers' calendar in the Bavarian countryside.
The calendar girls all come from farming backgrounds and say they wanted to show the modern side of farming. The calendar will be available on the German Young Farmers' website, where it normally sells out in a couple of days.

By doing so, she tenfolds my page traffic. The video footage at reuters seems to generate a big buzz among internet users. It is sex and pets that sells, sex and pets ... and thats why I repost youtube's "Hand Holding Otters".


Schnell mal · 2007-06-19

Au, au, schon wieder fuenf tage rum und keine zeit gefunden an die leser zu denken ... wie schaebbig von mir ... dabei stapeln sich hier die angesetzten themen ... aber ma' echt, es bleibt kaum zeit fuer eine adaequate umsetzung ... wat sich so jetan hat? Einer der beiden wahlkreisabgeordneten hat sich gemeldet und mir maechtig beigepflichtet. Interessanter waere die antwort der anderen, die wo im innenausschuss sitzt, aber bei der scheint man nachhaken zu muessen ... und wieder jeht zeit druff ... Jetze schnell noch 'n' paar sehenswerte verweise:


Endkontrolle · 2007-06-14

Endkontrolle bei der autofertigung, da wo ick aufjewachsen bin. So war se, meine lehrzeit, kannste wissen. Da muss erst der Hemming kommen, dit man da mal material zu findet. Diese VoKuHiLa-Typen, so waren wir damals ... unglaublich.


Link Dump · 2007-06-12

Ick nehm mir grad wenig zeit fuer meine kleine feine kolumne. Heut mach ick also wieder as zeitsparendes. Ick habe euche eine kleine liste an verweisen zusammengestellt, die jut is und dann muss ick aber schon wieder weiter:

... besonders den kottke muss ick wuerdigen, ohne den diese liste sehr viel kuerzer geworden waere.


My Band · 2007-05-31

This band I was planning to found ... is has been founded already in 1976: The Mystic Knights of the Oingo Boingo. Whats left for me to found?

(via boingboing)


Bluechertage · 2007-05-28

Diese Kauber Bluechertage waren herzig, aber irgendwie auch nicht mehr. Du hast halt immer so ein problem, wenn du ein stueck altstadt absperrst und versuchst, die alte zeit vermittels ‘living history’ gruppen wieder aufleben zu lassen. Die darsteller sind fast immer erheblich weniger als die gaeste und die gaeste otten in ihren normalen wochenend jack wolfskin joppen umher und so scheitert die idee im ansatz. So isset auch gekommen. Gut konnte man altes militaergeraet beaeugen und da muss man auch wieder fragen ‘Wer steht da eigentlich drauf’. Es gab allerdings ein theaterstueck, was stuendlich aufgefuehrt wurde, in dem die lage der bewohner so einer kleinstadt wie Kaub dargestellt wurde. Die schauspieler haben gar nicht schlecht gespielt aber die texte, die sie zum besten gaben, gott nochma, wie naiv. Wie aus einem lehrvideo ueber die zeit fuer 12jaehrige. Dann dieses ueberstetzten ueber den Rhein … naja … hauptsache die freizeitpreussen hatten spass und den hatten sie, peng und schwarzpulver und so. Die geschichtsbuecher sagen zwar bei Kaub wurde nicht gross geschossen aber wurscht. Fuer die fuenf euro eintritt gab es immerhin auch einen 0,2ltr steingut becher mit bluecher drauf … ich haette lieber Gneisenau gehabt.


Naja, will ick nich so arg mosern, es gab wuerste und bier und weine der region und schweinesteak und forellenschrippen, fuer ein strassenfest war es ganz gut.


Update 12.Mai 2009: Heuer gibt es wieder Bluechertage in Kaub.


Rheinuebergang bei Kaub · 2007-05-20

bluiecher ueberquert den rhein

Am Pfingstwochenende sind in Kaub am Rhein zum ersten mal die Bluechertage! Jawoll! Da wird mir janz zackich zumute!


Introverted · 2007-05-14

Spectatrix - The Passionate Introvert


Stilleben · 2007-05-06

Ein paar stilleben aus der hessischen landeshauptstadt. Die erklaeren einiges, wenn nicht alles.

bauzaun mit spruch
fahrradstation

Transparent · 2007-05-06

Hier in diesem Hessen gibs ja auch so sachen, die man da wo ick herkomme so nich kennt. Wenn zum bleistift in den schulen die abi-pruefungen nahen, dann ziehen marodierende banden von freunden und verwandten der prueflinge um die schulen und befestigen dorten glueckstransparente und anfeuerungsbettlaken.

abi transparente

Stilistisch fallen diese transparente sehr unterschiedlich aus. Ich meine sogar, dass man vom transparent die soziale stellung des prueflings im jahrgang ablesen kann. Oben sehen wir zwei transparente. Das linke ist in den nationalfarben des grasrauchens gebatikt. Gegruesst wird darauf eine gewisse Gloria, die, wie das plakat verspricht, the Queen Of Fucking Everything ist. Gleich daneben steht mit texilfaserschreiber auf bluetenweisem bettlaken "Viel Glueck Benni! Mama, Papa, Oma und Chrissi". Den Benni und die Gloria wuerd ich gern mal sehen, die sind sich sicher nicht sehr aehnlich.


Apocalyptic Bees · 2007-05-01

Ha, brilliant, here is the first article to tie the vanishing of honey bees to apocalypse. Just as I predicted. They have sound evidence. They cite the bible:

Revelation 6:6
Then I heard what sounded like a voice among the four living creatures, saying, "A quart of wheat for a day's wages, and three quarts of barley for a day's wages, and do not damage the oil and the wine!"
--christiannewswire.com

Unfortunately it is an evangelical news service that introduces this apocalyptic connection. Still, I am sure 'conventional' media will follow soon. I'll keep you informed.

(via boingboing)


Schon wieder · 2007-04-19

Komm ick da jestern ausm Penny, ging dit wieder los. Jeht jetz schon ne weile so. Muss an mein neuen George Clooney look liegen.


Honeybees and Mobile Phones · 2007-04-15

This is a nice little story that could easiely become top notch before CA-MRSA in my eternal list of possible apocalypse causes. It could have been a great science fiction plot but it happens. Here is how it goes. For some years now bees in the U.S. and by now in Europe as well mysterically abandon their hives leaving the queen and the eggs alone. First result: The colony dies. Next result: the bees do not pollinate crops anymore. Here are some figures on on the extend of the phenomenon:

The alarm was first sounded last autumn, but has now hit half of all American states. The West Coast is thought to have lost 60 per cent of its commercial bee population, with 70 per cent missing on the East Coast.
 
CCD has since spread to Germany, Switzerland, Spain, Portugal, Italy and Greece. And last week John Chapple, one of London's biggest bee-keepers, announced that 23 of his 40 hives have been abruptly abandoned.
--independent.co.uk

The phenomenon is called Colony Collapse Disorder (CCD) and has got the potential to affect future harvests and hence our nutrition dramatically. According to The Independent the first scientist that offers a possible explanation, or at least a first hint, and some empirical data is Dr. Jochen Kuhn from The University of Koblenz-Landau who carried out a study on the hive-returning-behaviour of honeybees if mobile phones were placed nearby the hive. Results suggest that bees may more frequently refuse to return to their hives if mobile phone radiation is emmitted nearby.

bee in front of antennas

If you speak german here is a short paper on the topic compiled by a swiss group that fights mobile phone radiation. The paper cites a few studies on the influence of radiation on the behaviour of bees.

Update: instapundit collects sceptical comments on the issue, which sure is a good thing to do.


Aussterbende Kuenste · 2007-04-10

schlachtefest nordhessen

Waehrend man von hausgeburten noch oefter hoert, finden hausschlachtungen heute kaum noch statt.

(bild: www.nordhessische-ahle-wurscht.de)


bis Gleich · 2007-04-04

nach berlin

Rechtsfragen · 2007-04-04

Es is doch alles voller jurakoeppe da draussen. Sagt mal, warum heisst et "aktives und passives wahlrecht" und dann nich analog "aktives und passives erbrecht". Is doch wieder nich zu ende jedacht, is dit doch nich ...


Orga und Inhalte · 2007-04-02

Wen ick hier viel zu selten mal ver-"verweise" und wer garantiert viel zu wenig gelesen wird, da draussen, ist Sushee. Deswegen heute mal wieder:

[...] Die Konzentration auf Orga statt auf Inhalte. In mehreren Jahren nur dazu gelernt haben, noch schneller eine Inbox leerzuarbeiten statt interessanterer Dinge. [...]

...und hier ...

[...] Man denkt auch lange Zeit, dass man einen guten Deal machen wuerde - viel Geld verdienen, damit man sich leisten kann, etwas Cooles zu machen - bis man endlich kapiert, dass etwas Cooles machen in der Regel an "die Zeit haben, um etwas Cooles zu machen" haengt. [...]

Worum es geht muesst ihr mal selber kieken. Ick verspreche es is jut auch und gerade fuer die lebensplaner da draussen.


Little Known Facts about Knut · 2007-03-31

Eisbaer frisst Robbe

So gehet ihr hin, die niedlichkeit des eisbaerbabys zu preisen. Ich aber frage euch: Wovon fristet der eisbaer seine existenz? Robbenbabys, genau.

baby seal
woche der alttestamentarischen wortwahl

Happiness · 2007-03-28

Ye shalt approach thy neighbour with a gay smile and ye shalt be kind to anybody. This shalt not be an easy task, yet ye shal fulfill it and ye shall find great happiness. So doth it say in the journal of great wisdom the scientific american

ye olde testament wording week

Vorsicht Erweckung · 2007-03-25

Manchma, da haste so erweckungserlebnisse ... bin ick grade loofen ... hier kannste ja loofen jehn ... is ja allet waldig ... ick also nich faul, den billigen taiwanesen-mp3-plaerrer auf die ohren und los ... und ick hoer so Jorge Ben Jor, den alten namensvetter ... so'n brasilianer, der mal Rod Steward verklagt hat und der singt da so ... und einer von den songs der hat so ein kehrreim ... kehrreim is uebrijens ein wort, wat heut viel zu selten benutzt wird ... in dem kehrreim heisst dit immer "Não, não não não desanima não viu João" oder kurz "Não desanima não viu João" ... wie ick da also durch jottes fruehlingshafte natur stampfe, da schiesst mir durchn kopp wat dit heisst. Einfach ma so. Loof ick da so und da wees ick et auf einmal. Ohne dit ick jetz gross portugiesisch oder so koennte ... Dit heisst garantiert ... und ick hab jetz nich jeschmult ... dit heisst woertlich uebersetzt "Keine Vergebung, keinen Jesus sehen" ... idiomatisch heisst dit dann soviel wie "Keine Haende. Keine Kekse."

keine haende keine kekse coartoon

Koennte man fast als so ne art erweckungserlibnis werten, wa? Ick gloobe ick nehm dit ma zum anlass und verkuende jetz gleich mal die woche der alttestamentarischen wortwahl 2007 und wahrlich, ich sage euch treue leser wissen jetz wat Josua getutet hat.

woche der alttestamentarischen wortwahl

Funky Frisoer Finder · 2007-03-23

logo baustein.de

Wo jeht mann hin, wenn er een frisoer sucht? Die haare wollen verlaengert sein. Vielleicht och ma manikuere. Wo sucht mann da, wenn die zeit wieder ran is? Na klar, bei http://www.baustein.de der handwerkersuchmaschine, denn da, da findste wat de suchst. Dit Afrodite Hair & Beauty Center Berlin zum beispiel.

der funk frisoer

Wat mann aber auch da nich findet, is ein richtiger maennerfrisoer. Ein FunkFrisoer. Funky eben ... sowat muss her. Wo mann herb aber jepflegt geht und jerne wieder kommt, wa? Muesstet doch bei uns och mal jeben.

(funkFrisoer found by ElLa Bites)


...und geschafft · 2007-03-21

google screenshot

22 Stunden nach veroeffentlichung. Dit is doch schnell, irgendwie, wa? R.M.L. war uebrigens der artikel mit der nummer 1111. Siehste, kann ick schon wieder n piccoloechen koeppen.


HaarschnittsTaufe · 2007-03-16

Es gibt doch diese frisur. Na, diese frisur, die sehr genau bestimmten soziologischen schichten zuzuordnen ist. Bestimmten jungmaennern, um genau zu sein. So aehnlich wie ein arschgeweih, nur dass es eine frisur ist. So eine art gewachster irokese, der nicht zuende gedacht ist. Diese frisur, hat erstaunlicherweise noch keinen richtigen namen. Andere tausendfach getragene pubertaere peinlichkeiten haben namen, wie eben arschgeweih. Nur diese frisur nicht.

Ich waer fuer BosporusBuerste. Istambulirokese ginge auch. Nur damit wir mal einen begriff haben, fuer dieses phaenomen. Andere vorschlaege? BalkanBeckham?


Sucht den Superpfarrer · 2007-03-11

Schon zu karneval ist mir das RPR1 bereits, durch seine beschallung der delirioesen massen unangenehm aufgefallen. Heute schippen sie noch ne schippe drauf. Denn in der Morning-Show an Sonn- und Feiertagen von 06:00 bis 10:00 Uhr mit dem gaenzlich unmissverstaendlichen titel "Guten Morgen Rheinland-Pfalz - Einfach himmlisch!", da sucht RPR1 den Superpfarrer und das ganz ohne sarkasmus aber dafuer mit aussenreporter.

Das ganze scheint so zu laufen, dass ein maedchen, das aktuell gerade in ihren pfarrer aus der christenlehre verknallt ist, den RPR1 internetfragebogen ausfuellt, worauf dann - das kind wusste ja nicht was es tat - eine horde RPR1 aussenreporter ueber den armen mann herfallen. Wo der pfarrer doch nur einen geruhsamen vormittag im kreise der laiengruppe verbringen wollte. Wie perfide.


Another One Rides on the Bus · 2007-03-03

Frank Zappa hat mal gesagt "Jazz ist nicht tot, er riecht nur komisch" ("Jazz is not dead, it just smells funny"). Gestern stand einer im bus neben mir, der hatte ein hemd an auf dem stand "Punk is not Dead" und der ...


Gute Reise · 2007-03-02

Hier, ohne anspruch auf vollstaendigkeit, eine kleine zitatensammlung, die leider nicht mehr laenger werden wird. Schade, schade:

  • A: In jedem scherz ist immer ein fuenkchen wahrheit. B: Und was ist mit "Palim, Palim"? A: "Palim, Palim"? Das ist kein scherz. Das ist nur ein komisches wort.
  • Neue Vahr Sued? Das ist doch trivialliteratur.
  • Lasst doch den damen ihren damenbart.
  • BWL?! - Das liest man doch mal zuhause, da muss man doch nicht studieren.
  • Das ist keine geschichte. Das sind nur komische saetze.

Prague Tips · 2007-03-01

cafe imperial interiour

When visiting Prague, do not miss Kavarna Imperial at Namesti Republiky. It is a little off the common tourist trails, but it is a definite must. If you find the time visit Kolej Hvezda in Prague 6 and take a hike back to Mala Strana over Petrini. Sorry for skipping the correct czech spelling.


Fastnachtsexperiment III · 2007-02-21

So, aschermittwoch. Zeit fuer den letzten eintrag zum fastnachtsexperiment:

tambourin kaputt

Dieses chinesische qualitaetsprodukt habe ick letzte woche bei deko-behrendt erstanden. Da wo jetz diese lufthutzen in dem holzrahmen sind, da waren montag frueh noch so schepperbleche drinne. Fuenf paar. Vier davon habe ick an rosenmontag da raus gedroschen, durch ganz normale benutzung. Es kommt aber noch besser. Bei ihrem freiheitsdrang wurden die schepperschellen, von den sie haltenden stahldraehten unterstuetzt. Die sind so rund 0,4mm stark und drueckten sich durch das trommelfell des instruments. Die dinger haben mir doch ein wenig das samba-haemathom am oberschenkel perforiert. Ein wundervoller anblick is er jetzt, mein rechter oberschenkel. Weiterhin habe ick ueberall auf dem handballen so druckschmerz ... also, um die produktschelte abzukuerzen - deko-behrendt ist ein topladen, uebrigens mit filiale in Berlin, in dem einkaufen noch spass macht - und um zum thema zurueckzukehren, es war eine riesensause, die mit einigen wenigen abstrichen nach Hakens geschmack war.

Was muss der fastnachtstourist nun beachten, um die fussangeln der festivitaet zu meiden? Sucht die sambatruppen in den altstadtgassen. Meidet grossbuehnen, die von radio- und fernsehsendern gestiftet sind - ein rat uebrigens, der das ganze jahr und deutschlandweit gilt. Weiterhin muss man sich warm anziehen. Gorilla ist das kostuem der wahl, oder neopren-elefant. Ja oder man geht als Reinhold Messner und Arwed Fuchs. Ich selbst habe den rat nicht befolgt und huste jetzt nach kraeften. Festes schuhwerk ist auch pflicht, denn gegen 14:00 Uhr ist der mainzer schillerplatz von einem konglomerat aus konfetti, verschuettetem bier und kotze bedeckt, dass man nicht mit seinen neuen prada-pumps durchpfluegen moechte. An proviant traegt der narr elektrolytreiches bei sich. Chips, minisalamis, salzbretzen. Zu trinken hat man dabei, was gefaellt. Es darf ruhig ordentlich billig sein. Viel kann auch nicht verkehrt sein.

Also, wie gesagt, ein fest so janz nach Hakens eigenartigem geschmacke. Tschuldigung, an die armen mitmenschen, die ick gegen mittag per telefon belatschert habe. Kommt nich wieder vor.


Fastnachtsexperiment II · 2007-02-17

gildo horn

Jestern war dann lumpenball der mainzer studnikpostille in der rheingoldhalle. 'Rheingoldhalle', wat fuer ein name fuer ein bauwerk, aber ick will nich abschweifen. Karten machten also 20oesel pro nase und dafuer gab es Gildo Horn als hauptattraktion und Los Mescaleros als aufwaermer. Wer sie nicht kennt, Los Mescaleros sind die band, die die musikspur fuer die bekannteren Quentin Tarrantino filme beigesteuert hat - zumindest glaub ich, die waren das. Kurz, die aufwaermer waren klar die bessere band. Titty-twister-sound satt und einem froehlichen "Fumando Marihuana" am ende. Gildo hat seinen stiefel souveraen runtergeschrammelt und er ist ja auch wirklich begabt. Hier wogte die masse und die Mescaleros muessen sich gewundert haben ... Musikmaessig haben sich anreise und kartenkauf also mehr als bezahlt gemacht, fastnachtsmaessig waren bis auf die kostuemierung keine besonderheiten verglichen mit dem normaljahr festzustellen. Man benahm sich, wie man sich eben benimmt auf konzerten. Unter den kostuemen war mit speedy gonzales am liebsten und dieser typ der aussah wie der andere da aus dem film, dieser mexikaner, der von einem ueberfall ueberrascht wird und in einem am hintern knoepfbaren grobrippunterwischeoverall, offenen stiefeln, sombrero, flinte und schnurrbart auf dem staubigen dorfplatz steht und schimpft ... so war der typ jedenfalls zurechtgemacht.

Fazit, diese grossfeste kann man, muss man aber nicht mitmachen. Man sollte es von den auftretenden kuenstlern abhaengig machen. Altweiberfasching in den gassen der Mainzer altstadt bleibt ein muss fuer jeden fastnachtstouristen.


Weiberfastnacht · 2007-02-16

halbleerer fastnachtssaal

Jetz laeuft et also, das fassenacht-experiment. Weiberfastnacht is ja der startschuss von den dollen tagen, und die war gestern. Wir starteten als kleingruppe in der hessenkapitale ... und, naja, die strahlkraft von Mainz rueber ist jetzt nicht so hoch wie man erwartet haette. Wie dit bild oben zeigt geht es bei uns eher zu wie in einem dogmafilm. Habt hier "Festen" gesehen? So ungefaehr gehts zu weiberfastnacht in wiesbaden. Drueben in Mainz faengt man dann an zu verstehen, was das mit der fete auf sich hat. In Mainz, in der altstadt ist es dann schon amuesant ... to say the least ... besonders vor dem rewe der auch in Mainz bis 22:00 uhr auf hat. Da findet das statt, was wohl strassenkarneval heisst. Keine buett, kein schunkeln und lateinamerikanisch gepraegte beschallung. Mucke wird hauptsaechlich von blechblasensembles mit perkussionsunterstuetzung geliefert, die charthits interpretieren. In den seitengassen sind auch eins zwei sambatruppen am trommeln. Das publikum bildet die geschlossen angetretene studentenschaft angetan mit 70er jahre sonnenbrillen und noch ein paar andere.

nase

Ach ja, kostuem muss natuerlich her. Die guenstigste einsteigerausfuehrung, sind diese roten schaumstoffnasen vom dekobehrent fuer 39cent. Preislich und thematisch ist nach oben freilich alles erlaubt. Da liefen auch vier o.b. umher. Wichtig, damit es amuesant wird, ist natuerlich die angenehme gesellschaft. Da darf ick hier mal einen gesonderten dank aussprechen.

Bisher kann ick also sagen: "Ja, so kann man dit machen, so macht dit plaisir." Nachher probier ick noch einen grossball in der Rheingoldhalle drueben in Mainz. Ihr seht ick lass nuescht aus. Na denn Helau bis zum naechsten bericht.


Beinahe ins Auge · 2007-02-12

Eben lauf ich da in Biebrich die strasse lang, da ist da grad ein riesen auftrieb. Polizei, Feuerwehr, Krankenwagen da. Alles was rang, namen und blaulicht hat und in der ganzen strasse riecht das wie teufel nach gas. War eigentlich zu erwarten, die strasse war die "Bunsenstrasse" ... nicht auszudenken, wenn das in der Otto-Hahn-Strasse passiert waer.


Berlinale 2007 · 2007-02-11

Mist, wenn Berlinale ist, kommt es einen schon schwer an, nicht mehr in Berlin zu sein.


Moebelpacker · 2007-02-08

Wir haben den umzug ja machen lassen, von eine grosse berliner umzugsspedition. Die schoene hat den abtransport ueberwacht und ick hier in die hessenkapitale das auspacken. Die drei packer, die hier die ladung geloescht haben waren original mein format. Die hab ick gemocht. Diese herzlische berlinische art, die man auch in berlin kaum mehr antrifft, hat mir dit herz jewaermt. Dit waren original drei so typen. Ein dreikaesehoch/dreikaesebreit typ. Dann einer, typ schlacks, mit oberlippenpflaum, brille und staendig mit seine neue freundin am mobilfunken und der chef, von mittlere groesse, beede arme bis auf uhrhoehe runter voll taetowiert. Alle warn se maeschtig am lokalkolorit verspruehen. Sehr schon war dit. Jut war, und die pointe is ziemlich universal einsetzbar, dis folgende: Da sind der chef und der dreikaesebreit son sofa am hochwuchten im treppenhaus. Der chef oben am richtung vorgeben und der dreikaesebreit unten muss die janze chose halten. Jetz kommse im dritten stock an, da muss der kleene absetzen, von oben hat man ihn bis dahin janich gesehen, er setzt also ab und kieckt mit seine anjestrengte rote omme ueber dit riesensofa. Da mein der chef: "Na wat'n? Kleene schwaechephase? Moechteste ma' mit mutti telefonieren?" Dit jehoert meine meinung nach in jeden gut sortierten wortschatz: "Na wat'n? Moechteste ma' mit deine mutti telefonieren?" Dit kann man staendig brauchen, auch und gerade im arbeitsleben. Och schoen und wieder war der chef beteiligt, war dis folgende: Ick zeige da also meine solidaritaet mit die arbeitende klasse und trage och kisten. Da is eine offene buecherkiste dabei. Der chef kommt mir entgegen, kieckt so und meint "Diederich Heßling war schon immer ein schwaechlicher knabe" Ick will ihm grad an'n hals, da merk ick wat er meint. Da liecht doch oben uff die buecherkiste die reclamausgabe von Manns "Der Untertan" ... und wat soll ick euch sagen ... der erste satz lautet "Diederich Heßling war ein weiches kind, ...". Hola, denkste da. Haettste jetz nich jedacht, dit da jetz so'n moebelpacker, wa? Ick find dit spitze. So muessen umzuege loofen. Prost.


Strassknarre · 2007-02-08

strassknarre

Seit die schoene wieder in meiner naehe weilt, bin ick wieder haeufiger im Tally Weijl anzutreffen. Ihr wisst doch, in diesem huefthosenladen, wo et die glitzersachen jibt. Jut, ick koennt och draussen warten, aber drinne is jeheizt und es sind irre viele maedchen da, neben der einen wahren. So schlecht, wie sich dit zuerst anhoert, is dit also jar nich. Letzens hab ick sogar wat fuer mich gefunden. Fuer schlappe drei euro einen topguertel mit strassrevolver als schliesse ... und weil dieset ding bei den damen auf huefte sitzen muss, krieg ick dit sogar janz einwandfrei um die V-foermige behausung von meine verletzliche seele geschnallt. Wie scharf is dit denn?


Wasserschutzpolizeirevier · 2007-02-08

wasserschutzpolizeirevier

Hier noch ne abendliche impression von der arbeit der wasserschutzpolizei in mainz kastel. Jut, dass es euch gibt, jungens.


Bin noch da · 2007-02-07

Mann, mann, jetz war ick aber ne weile stille, wa? Dit tat euch jut, wa? Mit dem internet, dit is gleichbleibend schlecht. Also wird es hier auf der kolumne weiterhin schleppend gehen. Morgen fahr ick in dit piktoreske zwergenherzogtum, wo der hauptmann von koepenik begraben liegt. Vielleicht wirds da besser. Hier aber trotzdem noch ein kleiner beitrag zum deutschen sprachschatz. Nach "Schlank wie nie mit bulimie" oder entsprechend "Schlank wie nie mit anorexie", sollte man sich auch viel oefter mal sagen "Beliebt wie nie mit euphemie" ... kannste ma' bringen, find ick.

... und zur diskussion um den trojaner des bundes, leute, da faellt mir och noch wat ein, dit kann ick euch aber sagen.


There Goes the Neighbourhood · 2007-01-29

wellritzstrasse weihnachtsbeleuchtung

Eigentlich ja nich so schlecht, die neue nachbarschaft. Hat fast n bisschen was hauptstaedtisches, diese Wellritzstrasse. Hier zum vergleich mal die, also wirklich die, hauptstaedtische magistrale.

friedrichstrasse weihnachtsbeleuchtung

... mit telefon und netz in der neuen butze isset aber noch nich so weit, wie et sein sollte. Jeht wieder zu wie weiland im GUM hier.

(friedrichstr. bild von roell)


Feierabendlinguisten · 2007-01-15

Heute ma ein paar sprachnettigkeiten. Fang' wa mal mit dem hier an:

A: Ich hasse das!
B: Wat haste denn?

Verstanden? Na dann weiter. Is euch schon mal aufgefallen, dass man 'tschaka!' nie mit dem relativierenden 'gell' oder 'oder' benutzen sollte. 'Tschaka, gell?!' geht einfach nicht. Was aber geht ist das berlinische 'oder wat?!'. Einfach weil es weniger zustimmungheischend ist, sondern eher synonym zu 'oder willste n satz heisse ohren?!' verwendet wird und eben keineswegs relativierend. Also nochmal, zu nem berliner kann man sagen 'Tschaka, oder wat!?'. Ick find's sogar ganz suess, steh ick aber wahrscheinlich wieder mal allein mit da.

pilskills

Mindenstens so suess, wie 'Tschaka, oder wat!?' find ick die da oben. Dit sind Pilskills ausn schoenen Chefhain und die sind viel besser als man auf dem video hoeren kann. Ick kieck dit video jedenfalls gleich noch mal, einfach wegen der alten zeiten ...

Die sonne jeht unter,
ick sitze aufe couch.
Hab ne pulle molle in der hand
und saufe aus ...


Kakerlaken im Koma · 2007-01-10

Mein heutiges lob geht an die kantinendamen, die eine loebliche neuerung eingefuehrt haben. Die BILD, die einen alltaeglich aus dem kantinenzeitungsaufsteller anpoebelt, war heut gnaedig verdeckt durch zwei exemplare des magazins reise und preise auf dem zwei ausreichend angezogende suedseeschoenheiten im halbportrait abgebildet sind. Von der BILD musste man nur die buchstaben "BI" und der halbsatz "kannst du kakerlaken ins koma singen" lesen. Wie wohltuend. Weiter so!


Danke REWE · 2007-01-08

Dude im Ralph's

Man soll nicht immer nur meckern und den leuten hautkrankheiten wohin wuenschen. Man soll auch mal loben, mal sagen, wenn einen was freut. Mich freut zum beispiel gerade, dass der rewe auf der moritzstrasse neuerdings bis 22:00 offen haelt und zwar von montag bis samstag. Da war ich gerade, wie das bild oben illustrieren soll. Jetzt gibts erstmal laszive linsensuppe. Was fuer ein abend, danke REWE.


Gottesbeweis · 2007-01-04

tauben auf draht ueber kreuzung

Schaut mal hier. Wir sehen einen stark frequentierten beampelten fussgaengeruebergang. Darueber ist eine strassenlaterne montiert. Auf dem haltedraht sitzen sicher zwei duzend tauben. Genau da, wo die ganzen fussgaengerzonenbenutzer drunter durch muessen. Auf den beiden laternen, weiter hinten auf dem bild, unter denen kein beampelter fussgaengerueberweg hindurchfuehrt und die auf die gleiche weise montiert sind sitzt nicht ein gefiederter zeitgenosse. Warum nicht, dort ist es doch genauso bequem wie auf dem draht vorn im Bild? Wenn wir annehmen, dass tauben nicht schlau sind und also nicht koordiniert handeln, dann muss da ein intelligenter designer wirken. Ja, leute, gott existiert und er will uns sagen "Ich sch... euch was".

Jut bewiesen wa?


Jut Rutsch'n · 2006-12-31

alfred und hilde tetzlaff

Wat Muetter so schenken. · 2006-12-27

Es jab fuer mich und die schoene jeweils ein buch. Fuer die schoene gab es "Das Wetter vor 15 Jahren", eine literaturpreisgekroente liebesgeschichte in rasant neuer form und fuer mich gab es Helge Schneiders "Rodriguez Faszanatas, Bekenntnisse eines Heiratsschwindlers". Wat soll'n wir denn jetz davon halten?


Automatik · 2006-12-27

Was an automatikuhren so toll ist? Sie sind weniger praezise als ihre quarzverwandten. Sie sind oft weniger robust als ihre knopfzellengetrieben plastikgewordenen fernostplagiate. Obendrein sind sie auch noch teurer. Warum sind diese reinmechanischen saurierer so toll? Ich will es euch sagen. Sie hoeren auf zu arbeiten, wenn ihr traeger dereinst aufhoert aktiv zu sein. Die automatikuhr hat eine beziehung zu ihrem traeger, wie julia zu romeo. Wo findet man solche treue sonst? So, dit war jetzt der krude satz, wie man ihn in hochglanzheftchen aus schweizer uhrenschmieden lesen kann. Eigentlich ist es aber die pure ingenieurskunst die fasziniert. Man ueberlege sich unter welchen umweltbedingen eine solche zeiteisen gleichmaessig laufen. Allein die temperaturunterschiede. Oben, ueber das glas pfeifen minusgrade und unten auf der haut des traegers herrschen ziemlich konstante 37grad celsius. Dazu die ungeschlachten bewegungen des traegers ... dit is schon ingenieurskunst, so ein rein mechanisches zeiteisen. Mit quarz kann das ja jeder.


A Naughty Triple-X-mas · 2006-12-23

... to you all.

santa claus

Arktis · 2006-12-22

Neulich in der kantine.

A: Ich nehm den fisch, Eskimos leben laenger.

B: Leben die laenger oder verrotten die nur nicht so schnell?


Cologne Hotballs · 2006-12-22

In der domstadt am rhein gibt es einen squashclub mit namen "cologne hotballs". Die veranstalten jaehrlich um die weihnachtszeit das schwul/lesbische squashturnier. Warum das interessant ist? Das ankuendigungsplakat hat so gar nichts mit squash zu tun ... aber mit baellen. In folgenden spielklassen kann man antreten:

und Die Teilnahme ist auf eigene Gefahr! Anmeldung wird gültig mit dem Zahlungseingang.


Reisetip · 2006-12-13

hotel ansicht

Reisender, wenn du nach Bergisch Gladbach kommst, steige im Hotel der Rheinischen Landesturnschule ab.

zimmer

Versuche in die suite 506 zu kommen, denn die heisst "Turngau Sieg/Rhein". Dann stell dir vor, wie die turner vom turngau sieg/rhein ihre gaeste begruessen. Vorturner: "Wir begruessen unsere gaeste mit einem dreifach donnernden Turngau!" Turnerriege: "Sieg Rhein!, Sieg Rhein! Sieg Rhein!". Dabei wage einen blick aus dem fenster.

zimmerblick

Wenn die kuehltuerme gerade nicht dampfen kann man auch herrlich das bergisch gladbachsche barockschloss sehen. Nachts gehts dann in die Jahn-Klause.

jahn klause

Wo sonst kannst du das haben?


Klinkenputzen · 2006-12-05

Dieses Luxemburg ist weiss gott ueberschaubar. Man kann sicher auch kleinstaedtisch sagen. Aber sie haben eine echt respektable drogenszene am bahnhof. Die leute sind da sehr praesent in all ihrer ungewaschenheit. Heute musste ich zeit totschlagen und hab in der bahnhofskantine gesessen und das mit blick auf die dortige klotuer. Diese tuer hat einen summenden tueroeffner als besonderes merkmal, der sicher installiert wurde, um den drogenmarkt von der keramik fernzuhalten. Das klappt nicht, weil die summerbedienende kassierin zehn meter weg von der bewussten tuer sitzt und eigentlich immer nur drauf drueckt, wenn irgendeine gestalt davorsteht. So kommt es dann, dass geschaeftiges treiben herrscht und sich unangenehme schlaegertypen und zitternde abzessuebersaehte wracks die klinke in die hand geben. Genau das ist das schoene, "Die klinke in die hand geben" ...


Perm · 2006-12-04

hairdressers

Ein merkwuerdiges treffen am Samstag dem 3. Dezember 2006 00:02 Uhr bei "cut & care dem mehrfrisoer" in Wiesbaden. Was treffen sich da fuer leute? Ist es eine selbsthilfegruppe? Wahrscheinlich eine art hypersensibilisierungssitzung der wiesbadener sektion der deutschen dauerwellphobiker. Der internationale dachverband heisst dann sicher Perm Phobics Anonymous (PPA). Da muss ich mal hin.


Indian Proverb · 2006-11-28

Call on God, but row away from the rocks


Belanglos · 2006-11-28

Heute mal belanglose selbstbeschau. Diese woche liess sich ja mal trefflich an. Mir geht es um groessenordnungen besser als noch vor einer woche. Gruss an die, die anteil haben. Es sind ja mehr als ich dachte. Fuer euch ein schoenes lied ueber die liebe eines jungen zu einer bardame ... und dann noch dieses kleinod aus den Waits'schen werken. Irgendwo dazwischen bewegt sich die endorphinausschuettung grad. Das ist noch nicht Shingo Mama no Oha! niveau fuehlt sich aber schonmal gar nicht so schlecht an. Prosit.


Schaftis Putzen · 2006-11-26

boots

Sabbeljan feiert die wiederkehr der schaftis. Da bin ick doch dabei.


Whistle Blower · 2006-11-21

You Only Live Twice - a great song to whistle in the office ... "This dream is for you, so pay the price. Make one dream come true, you only live twice."


War Alles Besser · 2006-11-11

Frueher war alles besser. Frueher waren wir alle literaten und redakteure von anarchistischen wochenblaettern so wie Hašek und Muehsam. Unsere freundinnen waren natuerlich taenzerinnen oder schauspielerinnen und allet war janz verrucht. So war das anfang des 20 Jahrhunderts. Gibts ja heut kaum noch, professionelle taenzerinnen oder schauspielrinnen. Also lohnt es sich auch nicht redakteur eines anarchistischen wochenblatts zu sein. Wer oder was ist denn schuld an diesem mangel, der so viele freudvolle lebenswege ruiniert hat und der weiterentwicklung der anarchismus erheblich im wege steht? Die moderne technik. Die kulturkonserve, um genau zu sein. Heute, da eine schauspielerin und eine taenzerin spielend per television, video und dvd millionen zahlender kunden erfreuet, fehlt einfach die masse, um als literat auf seine kosten zu kommen. Damit wenigstens seine eltern stolz auf ihn sind, muss der literat heute betriebswirtschaftslehre oder jura studieren.

... die lage wurde so prekaer, dass man die nun arbeitslosen taenzerinnen an die unis schicken musste, wo sie die literaten trafen. Rein reproduktionsmaessig ist also alles wieder beim alten, aber es ist eben nicht mehr verrucht. Heute wohnen eben nich mehr ein literat und eine taenzerin zusammen sondern zwei B.W.L. studenten und die traeumen von McKinsey und nich von anarchie und deswegen fehlen uns solche einwuerfe:

Der Vater zu dem Sohne spricht:
Zum Herz- und Seelengleichgewicht,
zur inneren Zufriedenheit
und aeusseren Behaglichkeit
und zur geregelten Verdauung
bedarf es einer Weltanschauung.
Mein Sohn, du bist nun alt genug.
Das Leben macht den Menschen klug,
die Klugheit macht den Menschen reich,
der Reichtum macht uns Herrschern gleich,
und herrschen juckt uns in den Knoecheln
vom Kindesbein bis zum Verroecheln ... [weiter]

War eben frueher alles besser.

(mehr Muehsamgedichte)


A Day to Die For · 2006-11-09

Markus Wolf, East German Spymaster `Without a Face,' Dies at 83. If I had to pick a name from the east german nomenklatura, whom I respect, there'd be ... if any ... Markus Wolf for he had this certain James Bond flavour and seemed somewhat sophisticated.

For him it was a great day to die, today 17 years ago the Berlin Wall came down ...


Hausbesitzer · 2006-11-05

tanzboden

Grundsaetzlich ist zu ueberlegen, ob es mittelfristig nicht klueger ist, statt auf hausbesetzerparties, auf hausbesitzerparties rumzulungern. Mal drueber schlafen.


Peinlich wie die Volkskammerwahl · 2006-11-03

Union - Dynamo Dresden

Dynamo Dresden gegen Union, auwei, dit wird wieder peinlich wie die letzte volkskammerwahl fuer uns ostler. So einen andrang an charmanten, geschliffen parlierenden, der aufklaerung verpflichteten jungen menschen wird es in sachsen so bald nicht wieder geben. Hoechstens zur Leipziger buchmesse. Das Dresdner stadion wird heute nachmittag der platz fuer tiefe einsichten und praegende konversationen sein. Ein philosophen pitch, wie wir auf neudeutsch sagen. Ob Union dit jewinnt is dabei fast nebensaechlich, hauptsach man zertuemmert sich nach kraeften die kiefer.

Ne, kleinigkeit noch: Auf http://www.dynamo-dresden.de/ sind die bilder im redaktionellen teil fast alle mit 'BFC Hooligan' betitelt. Charmantes spaesschen eines mitarbeiters oder einfach vergessen?


Got Caught? · 2006-11-03

Wenn sie dich nicht erwischt haben, hast du's wirklich getan?


Awe, Shock, Terror · 2006-10-31

... for Halloween please refer to last years post. I have nothing to add.


Weiterhin Unerreicht · 2006-10-15

Wilhelm Voigt Heute vor einhundert jahren besetzt schuster Wilhelm Voigt mit zehn 'gekapertern' soldaten der schwimmschulwache Ploetzensee und des 4. garde-regiments zu fuss das rathaus von Koepenick, laesst den buergermeister verhaften und entkommt mit den bestaenden der stadtkasse in hoehe von 3557,45 Mark nach Berlin. Er hatte zwei millionen zu finden gehofft und nicht seinen pass, wie ihm spaeter romatischerweis nachgedichtet wurde. Sei es, wie es sei, immernoch eine unerreichte aktion, auch nach einhundert jahren.


Produkttest NOKIA 1100 · 2006-10-03

Die reisesaison geht langsam wieder los. Also schoene gruesse aus dem froehlichen kleinen verregneten bergherzogtum, wo abends die empiriker ihre restaurantrechnungen nicht auseinanderdividiert kriegen. Gut, am ende schaffen sie's dann, waehrend die mathematiker laengst mit einem 'die loesung existiert' die zeche geprellt haetten.

Was ich aber eigentlich wollte: Ich habe mich unter die produkttester gewagt und mein NOKIA 1100 getestet. Testumgebung war ein 40Grad waschgang mit color waschmittel. Nach trocknung mit einem foen auf kaeltester stufe lag das folgende durchaus ueberzeugende ergebnis vor: SIM karte in takt. Geraet faehrt klaglos hoch. Gespeicherte nachrichten und telefonnummern sowohl auf der SIM karte als auch auf dem telefon sind abfragbar. Hauptproblem scheint mir im moment, dass sich der akku nicht mehr einwandfrei laden laesst. Konnte bisher auch keine verbindung zu einem netz herstellen. Es bleibt zu klaeren, ob das am akku liegt oder teil des testergebnisses wird. Telefoniert oder kurzgenachrichtet wird jedenfalls grad nicht.


More Soon · 2006-09-30

Cannot write a lot. Have to have a great weekend. Will be at Lauschangriff tonight, Bollywood extravaganza. If you need to talk or dance, meet me there. I'm the guy wearing a yellow sarong with a red belly free silk top ...


Bueropflanzenlurch · 2006-09-26

Heute habe ich eine gieskanne "froschkoenig" bekommen, fuer die vernachlaessigten bueroblumen. Ha! Damit habe ich wirklich nicht gerechnet. Sehr suess. Ein bisschen stolz bin ich schon. Jetzt sitz ich vor dem ding, bin verwirrt und interpretiere dinge rein ... na ja, wenn das interpretieren hier in der diaspora mal wieder ueberhand nimmt, ist es hoechste zeit, dass meine prinzessin mich mit schmackes an wand wirft. Drei tage noch.

Ein danke an die beiden generoesen schenker und ein dickes "Macht's gut!". Hat spass gemacht mit euch.


Quartalsbukowski · 2006-09-20

So, er ist zurueck in der bunten halbleiterwelt. Fuehlt sich gut an. Die frage des tages lautet: Kann mann ein quartalsbukowski sein? Ich meine nein. Sollte man den versuch wagen? Wohl kaum. Man macht es oder eben nicht ....


Off Wire · 2006-09-18

Again, my internet provider cut me off the net. Let's be patient and see how long it'll take this time and what cohorts of incompetence they'll send this time to give me the creeps. Whatever, it might be silent here for some days. Stay tuned.


Mensch, sein aber wo · 2006-09-15

Gaertner, was muss das ein schoener beruf gewesen sein, damals. Frische luft, sattes gruen um dich, die jahreszeiten, das richtige mass an bewegung mit spaten und sense und dann diese homo faber nummer, etwas schaffen, seine umwelt formen ... und? was ist geblieben? Heute waren fuenf von der sorte in den gruenanlagen vor dem buero zugange. Alle samt schieben eine maechtige plautze vor sich her, und jeder, aber auch jeder hat ein verbrennungsmotorgetriebenes werkzeug umhaengen. Keines unter 25ccm hubraum. Eine laubpuste, zwei heckenscheren, zwei motorsensen. keiner bewegt sich, es stinkt, alle tragen ohrschuetzer, weil fuenf mal fuenfundzwanzig kubik gleichzeitig roehren ... dit is doch bekloppt, is doch dit, die letzten refugien vernuenftigen menschseins brechen weg. Da machste dir schon sorgen, machste dir da.


BKA Tag der offenen Tuer · 2006-09-10

Wie war es denn nun auf dem toftue des BKA? Zuerst war der besucherandrang massiver als selbst das BKA vermutete. Ab 12 uhr waren die wartezeiten am wuerstchengrill 30min+. Gut, dass die azubis des BKA einen kuchenbasar aufgezogen haben sonst haette sich meine laune sehr frueh erheblich eingetruebt.

Es gab natuerlich eine ganze menge kungfu vorfuehrungen. Kungfu mit hubschraubern, kungfu mit autos, kungfu mit schusswaffen, kungfu nur so. Weiter gab es staende der verschiedenen abteilungen. Nett waren die jungs von der IuK- und MobileDevice-Forensik und natuerlich die vorfuehrungen der bankomat experten. Die ruepel, die diese bankomat manipulationen fahren, noetigen einem wirklich respekt ab. Die sachen, die da vorgestellt worden, sind fuer den arglosen geldabheber schlichtwech nicht mehr zu erkennen. Man ist da chancenloser als ich dachte.

Ne kleine fuehrung durch's haus gabs auch. Die war allerdings schwer schusswaffenlastig. Ich muss aber sagen, in der ballistikwerkstatt wuerd ich auch gern arbeiten. Ne richtig nette kleine metallerwerkstatt und die kollegen, die da erklaerten begeisterten durch einen erfrischenden schwarzen humor. Ich weiss nicht ob man den schon mitbringen muss oder erst dort entwickelt.

Eine kleinigkeit noch. Im huepfburgkinderland gab es einen schiessstand mit infrarot knarren. Da konnte der filius mal in echt testen, was er seit jahren am rechner uebt. Mir vielen die zielscheiben auf. Das waren keine ringscheiben, sondern abbildungen von personen. Vor zehn jahren haette das maechtig aerger gegeben.

Der knueller des tages fuer mich, war aber die kulturtasche von Guenter Guillaume. Schoen, dass ich die noch sehen durfte.

Dann noch was zu frauen und maennern. Offensichtlich werden die jungs der GSG9 (kungfu mit hubschraubern) von weiten, sehr weiten teilen der frauenschaft als hocherotische zeitgenossen wahrgenommen. Nach einer einzelnen aeusserung dahingehend, kam eine representative telefonumfrage meinerseits zu dem gleichen ergebnis. Zuerst war ich schockiert, ob des simplen musters, das man sonst ja eher uns kerlen nachsagt. Jetzt gebe ich aber zu, dass ich eigentlich eifersuechtig bin. Ich bin doch das alphamaennchen mit der unverkorksten libido. Was bleibt also zu tun? Ich werde mich zukuenftig in schwarze overalls gewanden, mir einen breiten gurt mit verschiedenen phallussymbolen umhaengen und mich von daechern abseilen ... also mindestens wenn ich meine schoene besuche.


B.K.A. Toftue · 2006-09-02

... dit wird jut. Am samstag dem 9. september ist der BKA tag der offenen tuer, der webmaster des amtes kuerzt ihn toftue (http://www.bka.de/toftue/index_toftue.html) ab, mit huepfburg und kinderschminken auf dem festplatz des mobilen einsatzkommandos! Allet am haupthaus des BKA in wiesbaden.

Das erwartet uns:

  • Die Abteilungen des BKA stellen sich mit Informationsstaenden vor
  • Vorfuehrungen auf dem Aktionsplatz mit BKA-Einsatzausbildung, BKA-Personenschuetzern, GSG 9 der Bundespolizei, Hundestaffel des Polizeipraesidiums Westhessen, Kradstaffel Polizeimotorsportclub Kassel
  • Buehnenprogramm auf dem Festplatz mit Mobilem Einsatzkommando des BKA, ARD-Tatortkommissar Udo Wachtveitl in Diskussion mit einem BKA-Fallanalytiker, BKA-Bands, Polizeiorchester Karlsruhe, Zauberer und Tanzgruppe
  • Ausstellung historischer und aktueller Polizeifahrzeuge
  • Huepfburg, Kinderschminken, Torwand, Ballmodellierer, Buttons basteln, sowie ein Tatort, an dem Jungen und Maedchen Spuren sichern koennen
  • Verlosung von Fuehrungen zu ausgewaehlten Stationen im BKA

Aus Kapazitaetsgruenden koennen nicht alle Besucher durch die BKA-Gebaeude gefuehrt werden. Deshalb werden die Rundgaenge durch das Haus an Interessierte verlost.

Bitte beachtet:

Alle Besucherinnen und Besucher benoetigen zum Eintritt einen gueltigen Personalausweis. Taschen, Fotoapparate oder Videokameras duerfen nicht mit auf das BKA-Gelaende genommen werden. ... Letzter Einlass ist um 18:30 Uhr.

... und ich wuensche mir, dass die blechblaskapelle des BKA] "Police and Thieves" von the Clash intoniert. Ach das waer schoen ...

Police and thieves in the streets
Oh yeah!
Scaring the nation with their guns and ammunition

KulturCanon · 2006-08-24

Luis Trenker

Hoert ma, kinder, jugendliche und kultusminister, dis is ja eine katastrophe. Eine bildungskatastrophe. Wie soll man denn einen sueffisanten scherz machen, wenn grundkenntnisse in deutsche zeitgenoessische kultur fehlen? Ick muss doch voraussetzen koennen, dis protagonisten wie Luis Trenker, Isa Vermehren, Schroedingers Katze und Andrej Gromyko ein begriff sind. Sonst kann ick euch nich zum lachen bringen. Dann jeht dit nich ... ick krich hier PISA-panik


De Luxe · 2006-08-20

1972er_trabant_20060820_021

1972er baujahr, satte 23 pferdestaerken, ein vorbesitzer.


SozioKulturellPolitisches Reizklima · 2006-08-20

Der termin der wasserschlacht 2006 steht noch nicht fest. Wie soll ich mein spaetsommerliches berlinbesuchsprogramm planen, kinder? Man atze, wird dit zeit, dit ick mal nach haus komm. Irgendwie habe ich die auswirkungen meines wegzugs auf peer group und sozio-oekonomisch-tanderadei-es reizklima erheblich unterschaetzt.

Ich meine, an den inhalten dieser kolumne kann man diesen wechsel auch beobachten und ick weiss nich, ob ick dit jut finden soll.

Das will nicht heissen, dass es hier nicht zwei drei vier leute gibt, die ich sehr schaetze und die mir den wechsel leicht machen. Dumm ist, dass ich gerade jene zurzeit anzicke oder anschweige. Dit tut mir in der seele weh. Ick hoffe ihr werdet mich noch von herzen grinsend, gackernd und lamentierend erleben.

Wieauchimmer, ick werde den spaetsommer durch wieder oefter in berlin sein als die letzten monate. Berliner, schickt mir termine, an denen ihr da seid ...

... und Die hier vermiss ick auch.


Back I Am · 2006-08-19

mkay, obviously we are back online ... I have that sneekin suspicion, that this was a little experiment of the all mighty ethologist. He just wanted to test how I'd react to almost complete media deprivation. I did not abuse alcoholic bewerage, I did not start hospitalising, I in fact called old friends to give them the blues the old fashioned way.

By the way, I wont be around until thursday night. So may these pages will remain silent. But ... who knows.


Patience · 2006-08-17

My internet service provider at home cut me off the net three days ago. Therefore silence ... be patient. Our pumbers are busy solving the problem.


Ironman Frankfurt · 2006-07-24

sandro faehrt rad

This guy finished the ironman distance the third time now. I think it's time for new challenges. How about eating vast amounts of sausages or writing haikus? ... as for me, I already found it exhausting to be up the whole day to shout at him ... however ... Respect, Dude!

Follow this link for impressions of the whole day.


Regentanz · 2006-07-21

Seit gestern werden hier die ganz alten Navacho regenmachertricks rausgekramt ... ich hab die steckbleche vom fahrrad runter und hab es komplett gekaerchert und frisch gefettet. Heute frueh hat der hausmeister seinen Ford Escort Ghia gewaschen und gewachst. Wenn ich jetzt noch waesche zum trocknen raushaeng', kracht das hier in weniger als einer stunde. Zeit wird das. Mein buerofaecher is schon ganz abgegriffen.

dragonboat_Schierstein_20060709_012

Darf man eigentlich mit einem drachenboot, also einer kinesenwanne, einer reisschuessel, einer produktpiratendschunke ueber den deutschesten aller fluesse paddeln? ... man darf, gestern ausprobiert.


So sehn Verlierer aus ... scha lala lala · 2006-07-05

... Um stilvoll verlieren zu koennen, bedarf es einer radikalen melancholie oder einer prizipiellen ironie. Beide beruhen auf gebrochener weltwahrnehmung ... Wo schmerz mit solchen gegenkraeften hinterlegt wird, da beginnt stil. Stilvolles verlieren setzt eine sonderbare mischung aus engagement und desinteressiertheit voraus ...

Audiodatei bei dradio.de


Pausenfueller · 2006-06-27

Heute wurde nun die mainarena besucht. Das ist eine grossleinwand auf dem main in Frankfurt, auf der man dann von beiden ufern aus die wm spiele verfolgen kann. Die spiele werden von den entsprechenden den fernsehstationen uebernommen ... aber leider nicht komplett. In der pause wird ein pralles animationsfeuerwerk abgefackelt, dass an die bordprogramme bei LTU erinnert. Am dollsten waren die cheerleader, die live hupfdohlten und in echtzeit auf der leinwand erschienen und auf keinen fall oefter als zwei mal vorher geuebt hatten. Wirklich gross war die darbietung nicht, fuegte sich aber genau deswegen nahtlos ein. Wenigstens haben die Franzosen sich weitergekickt.

Ich glaube bei der darbietung der dohlen von links hinten gehoert zu haben: "Des kann ja mei schwieschermutter besser!"


Weihnachten oder Ostern · 2006-06-26

WM is wie weihnachten oder ostern, denn auch zu diesen gelegenheiten finden sich die kaderleichen eines kultes in den tempeln desselben ein. ...und wie weihnachten und ostern schreien die wahren anhaenger des kultes 'philister, entweder echter glaeubiger oder nich. Aber nur so weihnachten und ostern, dit is doch nuescht.' ... aber he, schaut doch mal hin. Die kaderleichen koennen durchauch eine bereicherung der droegen zeremonie sein:

maedchen mit flagge

oder hier, auch schoen ... eigentlich noch besser. Man muss dit eben positiv sehen, gell. In 'nem halben jahr is schon wieder weihnachten.


Ueberhoert II · 2006-06-20

Der kneiper, fussikenner und begnadete fuelletongist, der schon den hier rausgehaun hat, legt freilich zu schweden, dem achtelfinalgegner der deutschen elf nach:

Im achtelfinale gegen Hansa Rostock? Na, die schlache mer doch! Des is doch zweite liga.

Wenn die deutschen zocken, ist das Red Lion, Kaiser Friedrich Ring 53, eh der spitzenort. Der chef, macht nich nur sprueche, der haut auch mal ne runde likoerchen aufs haus raus, wenn die teutonen auf dem platz gut zurecht kommen ... und am ende spielt er dann 'three lions'. Er hat wohl noch nicht gemerkt was da gesungen wird:

Three lions on the shirt ...


Ueberhoert in Wiesbaden · 2006-06-12

Nach 'ueberhoert in new york' gibts ab heute auch ueberhoert in wiesbaden. Folgender kommentar zum spiel italien gegen ghana macht freude:

Hoffentlisch gewinnen die nescher, sonst hupen die spaghetties wieder die ganze nacht ueber den ring (ring ist eine hauptstrasse in wiesbaden).

...und hupend ist es auch gekommen. Leider reisst mich dieses ergebnis schwer in die verlustzone. Die tschechen lassen mich trotzdem aufatmen und deshalb schliesse ich mit ... Kaaaarel Briickner! Klatsch klatsch ... klatsch klatsch klatsch ...


Potential Payoffs · 2006-06-11

Here are my Torlabor potential payoffs for a bet of 100 imaginary euros on each match so far:

MatchPotential Payoff
Germany - Costa Rica 23.20
Poland - Ecuador183.90
England - Paraguay94.50
Trinidad & Tobago - Sweden207.60
Argentina - Cote d'Ivoire113.60

Obviously, given my market behaviour, it is better for me if the odd one wins. So ... If you like to gamble, I tell you, I'm your man. You win some, lose some. It's all the same to me ... guitar riff ... the pleasure is to play ... more guitar riffs


Bunny drowned in Holland · 2006-06-11

Cute animal pictures from Holland. A heron eats a baby bunny after drowning it in a ditch. It is particularly interesting that birds often fail to gain our sympathy. Perhapy it is their feathers.


Weltmeister steht fest · 2006-06-07

Sakra, man merkt, es kommt ein sportturnier auf uns zu. Eins mit tschechischer beteiligung. Die besuche des Kdo neskace neni Czech eintrags nehmen maechtig zu. Aber leute der sieger des einzig wichtigen turniers steht fest. Die ergebnisse des World Beer Cup liegen vor.

Aber hey, warte mal. Wat soll'n dit sin? In der Kategorie 18 German-Style Pilsener verweist Trumer Pils von der Trumer Brauerei Berkeley in Berkeley, Californien die deutschen auf die plaetze? Oder, noch besser in Kategorie 26 German-Style Schwarzbier:

  • Gold: Gordon Biersch Schwarzbier, Gordon Biersch Brewery Restaurant Group, Chattanooga, TN
  • Silver: Shonan Liebe, Kumazawa Brewing Co., Chigasaki, Japan
  • Bronze: Georgi Sud, Ritter St. Georgenbrauerei Karl Gloßner GmbH & Co. KG, Nennslingen, Germany

Die erste deutsche brauerei auf platz drei? Hinter einer ploerre aus Tenessee und den Japanern? Jetz macht ma'n punkt da! Aber dit jeht immer so weiter mit den gewinnern. Maibock aus Wisconsin, Koelsch aus Californien, Alt aus Nevada, Hefeweizen aus Illinois ... Also nee, wat ham wir da fuer ne auswahl hingeschickt? Diese demuetigung.


W.W.J.D. · 2006-05-31

If Jesus was with you, he'd smack you over the head and call you a dick!

(via overheardNY)


Mal Wieder Die Sau Wechseln · 2006-05-24

Nach teutonischer rudimentaerfertilitaet und ostdeutschen angstraeumen ist es mal wieder zeit die sau zu wechseln. Das dorf bleibt ja das selbe. Was sich anbietet, kommt vom WHO ticker, den ihr bei mir unten links habt. Genau! Zeit ein geruettelt mass vogelgrippe in die medien zu geben, auf das die auflage abverkauft werde und dem Diekmann die pomade nicht ausgehe, denn am 23. Mai meldet also die WHO das folgende:

Although the investigation is continuing, preliminary findings indicate that three of the confirmed cases spent the night of 29 April in a small room together with the initial case at a time when she was symptomatic and coughing frequently. These cases include the woman’s two sons and a second brother, aged 25 years, who is the sole surviving case among infected members of this family.

Das uebersetzt man ungefaehr so: "Erste erkenntnisse zeigen, dass drei der bestaetigten faelle die nacht vom 29. april in einem kleinen raum zusammen mit dem ersten fall verbrachten, waehrend dieser symptomatisch war und haeufig hustete. Bei den drei faellen handelt es sich um die zwei soehne der frau und einen 25jaehrigen bruder, der als einziger ueberlebte." Na also! Zeit fuer grosse lettern und ordentlich panik: "Vogelgrippe zu gast bei Freunden! - Faellt die WM ins Wasser?" ... aber wer Der Haken liesst, kennt die ganze geschichte und bleibt einstweilen gelassen, denn am ende der WHO nachricht steht noch:

Sequencing of all eight gene segments found no evidence of genetic reassortment with human or pig influenza viruses and no evidence of significant mutations. The viruses showed no mutations associated with resistance to the neuraminidase inhibitors, including oseltamivir (Tamiflu).

Grob uebersetzt: "Die analyse aller acht gensegmente (korrekt uebersetzt?) zeigte keine hinweise auf genetisches reassortment mit menschen- oder schweinegrippe oder auf signifikante mutationen. Die viren zeigten keine mutationen die auf Tamiflu resistenz hinweisen." Also, Haken-Leser, locker bleiben waehrend die anderen sich aufregen ... Morgen gehts los oder erst uebermorgen, aber das thema kommt sicher noch vor der WM.

Mein tip fuer die naechste mediensause mit medizindrall ist der ... achtung katastrophaler englisch-latein-deutscher mischterm ... community-acquired Methicillin-resistente Staphylococcus aureus. Damit wird noch so das ein oder andere wurstblatt verkauft werden. Es ist also besser sich schon heute fundiert zu informieren.


Exscribitionismus · 2006-05-23

verdaechtiger kerl Exscribitionismus - das wort gibt aber ordentlich tusche auf'm fueller. Die buzzwordcampaign macht Der Haken natuerlich direkt mit.  
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

(via schockwellerreiter)


Piccoloquiz: Bistumsfest Mainz · 2006-05-21

So, jetzt weiss ich auch wie in Mainz so ein bistumsfest abgeht. Es gibt 'original katholische bratwurste' und Ca(rd)i(nal)pirina. Echt war, so kann man das da ordern an den buedchen. ... ein nachtraegliches Herzlichen Glueckwunsch geht an den Kardinal Lehmann raus, der itzo 70. geworden ist, wie ich ebenda lernte.

Jetzt aber zum quiz. So ein fest muss natuerlich ein motto haben. Nach dem durchschlagenden erfolg der 'du bist deutschland kampagne' kann das bistum mainz freilich nicht abseits stehen und kommt dies' jahr zum bistumsfest auch mit einer 'du bist' kampagne. Nur eben sehr viel witziger und voller goettlicher weisheit, denn sie flicht auf kongeniale weise das thema Bistum in die slogans ein. Ihr ahnt was jetzt kommt:

  • du bistumgeben
  • du bistumsorgt
  • du bistumhegt
  • du bistumarmt

Super! Da faellt mir gleich noch ein:

  • du bistumzingelt
  • du bistumwickelt
  • du bistumtobt

... und richtig fahrt nimmt das thema auf, wenn man sich an perfekt partizipien wagt:

  • du bistumgefallen
  • du bistumgefahren
  • du bistumgekehrt
  • du bistumgebracht

Dann koennte es noch die kategorie 'freie eingabe' geben:

  • du bistumbra
  • du bistumoeglich
  • du bistumspannwerk

Wir haben also drei kategorien. Was koennt noch gehen? Kommt leute. Ich lobe jeweils ein rotkaeppchen-piccoloechen in den kategorien 'Reine Lehre', 'Partizip Perfekt' und 'Freikirche' fuer den abwegigsten, skurilsten, burleskesten 'du bistum'-slogan aus. In die kommentare mit den beitraegen oder per mail zum Haken.


Face it, it is dangerous · 2006-05-17

Uwe-Karsten Heye, former spokesman for the government has warned people of colour to avoid certain areas of Brandenburg, the part of former east germany that surrounds Berlin. After local politicians criticized him harshly he took parts of his warning back. I do not. If you are of colour it might be a bad idea to visit any area in former east germany. I hate to say it but face it, it is dangerous.

This does not mean that urban areas in western germany are hippie camps but the feature racism is way more developed in the east. I'm from the east, believe me. Assaults with a racist background are more common in the east. Much more. If you are of colour it is a good idea to stay somewhere in the west or in big cities to maintain an avarage risk of being assaulted.

Further reading:


Goleo Producer goes Bankrupt · 2006-05-16

Nici Sports, the producer of this most unpleasent in'fur'ation of stupidity has gone bankrupt! The licence fees for Goleo where downright too high just as well as all other prices and fees that are connected to FIFA's worldchampionship. By now, all I have got is most stupid advertisments and pevert prices. You, know what, I don't need this. I don't need this meshuggene Blatter merchandizing show and I pitty anyone who does. I hope there will be a few good games, which I won't watch in FIFA licensed bars

The statements on prices, on Goleo and the necessity of FIFA's worldchampionship above are of course my personal opinion. Please do not let your opinion be influenced by them.


PopulaerSprachWissenschaft · 2006-05-08

Heute aus der reihe 'aussterbende idiome':

Koerperklaus

Koerperklaus wird zunehmend durch den begriff "Foerderschwerpunkt Motorik" verdraengt ...


Out Of Office Note · 2006-05-03

Pigalle, Pigalle, das ist die grosse mausefalle mitten in paris./Pigalle, Pigalle, der speck in dieser mausefalle schmeckt so zuckersuess./Da sieht man menschen aller nationalitaeten,/es rollen dollars, d-mark, franken und peseten [Bill Ramsey] ... morgen muss der Haken los. Freitag nachmittag ist er wieder hier und da muss er hinfinden. Ob das klappt? drueckt die daumen!


To The Bat Cave · 2006-05-02

Very nice. Around here there exists an infrared webcam that peeps after bats in old waterworks. Cute little chaps. They'll have little bat puppies soon.

(via pachanka)


Zwanzig Jahre · 2006-05-01

JOY Titel - Strahlen Sie

Es geschehen doch immer wieder dinge, die mich hoffen machen. Die sonst so politik- und debatteferne spass- und maedchenpostille JOY bringt zum zwanzigsten jahrestag von Tschernobyl eine titelgeschichte zum thema.


Hannovermesse · 2006-04-25

Weil Indien heuer das partnerland der Hannovermesse ist und weil die fruehsommerlichen temperaturen die damen wieder dazu verleiten, die leichte bekleidung auszufuehren, heute also mein diesjaehriger sommermodetip. Was koennen wir vom tigerstaat und partnerland der Hannovermesse 2006 lernen? Na? Was? Nicht immer die gleichen ... Ja? ... Richtig, frau kann gleichzeitig nabelfrei und(!) gut angezogen sein, wie das foto hier zeigt.

nabelfrei indisch

Hinter dem beweisfoto steckt natuerlich wieder mal ein grandioser song und eine spitzenchoreographie. Die choreographie bitte ich besonders zu wuerdigen. Unglaublich niedlich. Ick hab mir schon ein paar fette moves fuer die naechste Ü30 party abgekupfert.

Der song heisst "Thoda Sa Pagla", was "Ein bisschen Verrueckt" heisst und den mann beschreibt, wo sie sucht, die taenzerin. Wer mitsingen will, hier sind text und uebersetzung. Der text ist natuerlich wieder von zeitloser relevanz. Vor allem die folgenden zeilen machen mich nachdenklich.

Haan, kabhi laake de voh guthka mujhe Bhopal ka
Kabhi leke aaye lehnga voh Nainitaal ka

Der mann mit dem guten haarschnitt, ist dann spaeter uebrigens derjenigewelche ...


Dig Up the Nazi · 2006-04-24

Yeah, take fifteen minutes to dig up the nazi in you. My results show a moderate pro opensource attitude and a strong preference for white persons. Unfortunately I'm right not having the time to check for my muslim prejudices ... By the way, here is the further reading that discusses what reasons could influence your results besides racism.

(via Zeit)


Achtundsechzig · 2006-04-17

1968 an der technischen universitaet bei den architekten: "Make Loft Not War" ...


Pokalfinale · 2006-04-12

Auwei, Pauli gegen B. Minga 0:3. Als antidepressivum hilft da nur subkontinentales kulturschaffen. Das stueck, was hier zum besten gegeben wird, heisst 'saure limonen' und so war das spiel auch ...


Klingt Komisch · 2006-04-12

"Via Dolle Rosa" klingt irgendwie nach strassenstrich, oder?


Out Of Office Note · 2006-04-03

Aur Pyar Ho Gaya

... and off he is for Luxembourg and won't return until Thursday night. Dig the archives or check my blog roll and stay tuned. ... and watch bollywoodmovies, where girls are pretty and guys have proper haircuts, if you know what I mean.


Knapp Verde · 2006-03-30

Was heisst eigentlich "Gruener wirts nisch" auf franzoesisch? "Il ne va plus verde"? Wie klingt dit? Komische sprache sag ick da ... und mit wat? Avec droit, mon cher.


Tore Zaehlen Amtlich · 2006-03-16

WM Broschuere, PDF Datei, oeffnet in neuem fenster

Hier die bundesamtlichen Eckdaten zur Fussi WM. Der gegner ist juenger, verstirbt aber frueher. Wir muessen es in die verlaengerung schaffen.


Stifter · 2006-03-14

Ernst Feuerhake-Brunnen

So, ... und als naechstes stifte ich den 'Spass Feuerhake-Brunnen' ...


Nod! · 2006-03-11

Never write when you can talk. Never talk when you can nod. And never put anything in email.
-- Eliot Spitzer

(via Caterina)


Verkaeufer · 2006-03-10

Ich such doch noch eine kaffeesatzrunterdrueckkanne. Jetz war ick also grade zum Karstadt und da drueck ick mir in der haushaltsabteilung rum. Ebenda werde ick zeuge von ein beratungsgespraech. Ja, bei anstaendigen deutschen handelshaeusern wird noch beraten. Teilnehmer des gespraechs waren ein grosser, runder, beplautzter, beschnurrbarteter, seit dreissig jahren in der haushaltselektrik bei Karstadt taetiger, man moechte fast sagen, gorillamann. Dazu kommt eine henna enhanced langhaarige, mit cordmantel und haekelmuetze angetane, studentin. Man steht vor den epiliergeraeten und der gorilla legt sich ins beratungszeug und sagt:

...sie koennen natuerlich auch zur kosmetikerin gehen. Aber das sag ich ihnen, wenn man zweimal bei der kosmetik da war, dann hat man so ein geraet schon bezahlt.

Ha ha, sehr suess wie der erfahrene verkaeufer hier nicht aus seiner haut kann und einfach persoenliche erfahrung suggeriert. Wenn er so ein geraet in zwei sitzungen amortisiert, heisst das noch nicht, dass das bei der kundschaft das gleiche ist.


Wie oft denn nu noch? · 2006-03-02

Ihr koennt mich ma' am tüffl tuten, Ihr rechtschreibnappel Sucht das mal im Duden


Chikungunya · 2006-03-01

This is the first day when every disease outbreak alert of the world health organisation in the list in the lower left margin here is red, therefore younger then three days. I love the Chikungunya Fever. Just for it's name. Chikungunya means to crumb to bend or to crook in native dialect. The patient bends from the pain she endures in her joints. The Chikungunya Fever is spread by mosquitos. There is no vaccine. So whats the only reasonable prophylaxis? exposition prophylaxis.

Considering the number of cases our birdie flu seems like kindergarten.


Unnahbar · 2006-02-28

Wenn frau ein sehr addrettes zierliches maedchen mit dunklen augen und dunklen welligen haaren und obendrein mit weinroter cord hello kitty tasche ist, gewandet in mode retro trainingsjacke dunkelblau und als sei das nicht schon genug, chinesche autoren liest (Muo und der Pirol im Kaefig, ISBN: 349204624X). Wenn also frau derart herausgeputzt vier stunden in einem ICE I secherabteil mit fuenf fuelligen heimfahrenden sachbearbeitertypen verbringen muss, dann wirkt frau schnell mal sehr unnahbar. Wer will es ihr verdenken.


Tokio Hotel ... die armen Hunde · 2006-02-27

Folgende meldung wurde am freitag verbreitet: 140 maedchen kippen beim Tokio Hotel in Freiburg (Breisg.) um. Zuerst denkt man, mensch, die schlingel haben's geschafft, jetz ma so rein von die sexualitaet her. Aber nein, nicht ganz. Die umkippende zielgruppe ist das problem nicht das geschenk. All die umkippenden maedchen haben eine eigenheit gemein. Die quersumme ihres jeweiligen alters ist gleich ihrem alter. Nun, das gefaellt nicht jedem. Stell dir vor du musst auf eine buehne, sagen wir in der stadthalle Freiburg, in der tausende 'quersummealter gleich alter' damen seit einer stunde einen schalldruck von 120 db entwickeln. Eine startende Boeing, nur drei oktaven hoeher. Auweia, zustaende wie beim hauswirtschaftskurs an einer hauptschule in bielefeld ... und das jeden abend. Man macht sich keine vorstellung, was die jungs von Tokio Hotel auf sich nehmen.

Ich persoenlich waer lieber die Strokes. Kleine New Yorker keller klubs bespielen und sich von, bis zum dekoltee (also nicht besonders) zugekoksten, supermodels anhimmeln lassen. Verglichen mit der stadthalle Freiburg voller laendlicher neunjaehriger Boeing imitateusen, klingt das doch irgendwie besser, oder?


Och 'n starket Stueck · 2006-02-26

Google des tages: "Warum schreiben narzisten soviel?" ... Ja, gute frage. Dass google meint, die antwort waere bei mir zu finden, finde ick schon irgendwie stark.


Baerbel hat recht · 2006-02-21

Frau Hoehn hat recht. Wenn H5N1 bis juni zu einem pandemischen mensch zu mensch virus mutiert, muss die fussball weltmeisterschaft abgesagt werden ... Har har, diabolisch, oder?


V-Day · 2006-02-13

v day

Shift · 2006-02-12

This blog moved from Lat/Lon:52.51157,13.45795 to Lat/Lon:50.083,8.25.


Taunussteiner Stellplatzsatzung · 2006-02-09

Wer sagt denn noch 'Blaukraut bleibt Blaukraut...'? Heute sagt man, zuerscht sagt man nicht 'man' sondern 'mer'. Also, mer sagt heut: 'Taunussteiner Stellplatzsatzung ...' Tolles wort. Voller potential. Worum gehts in der Taunussteiner Stellplatzsatzung? Darum, wieviel zufahrten und kfz-stellplaetze es in Taunusstein zu geben hat und wo und fuer wen.

Das bringt mich gleich auf eine idee, mit der ich hier ganz vorne mitspielen kann. Ich gruende einen karnevalsverein: 'Die Taunussteiner Stellplaetze' und dann machen mer jedes jahr anfang februar die ... na? Wer weiss es schon? ... die

Taunussteiner Stellplatzsitzung

Nahallermasch! Bup da - bup da - bup dibi dub, dub dub, dibi da


Nummernschilder · 2006-01-24

Mainz gegen Bayern Minga, DFB pokal viertelfinale. Darf ich schon fuer Mainz sein? Darf ich ueberhaupt fuer Mainz sein, als Wiesbadener?

Jetzt noch nummernschildfragmente. Es gibt viele anglizismen hier:

Ihr seht, ich komm noch nicht recht dazu mich um schreibenswertes zu kuemmern. Aber dit wird, dit wird, erstma wieder wohnen.


Short Update · 2006-01-18

Ok, I made it to the web. I had severe trouble accessing the internet lately. Now, what was it? Yes, I'm still busy looking for shelter down here, so I might write infrequently for some more days. Right now I'm sleeping at a schoolfriend's place. If in 1988 someone would have told us that we'd share a flat deep in western germany in 2006 ... we would have called him a lunatic.

Tomorrow I'll be off for Luxemburg the whole day and in the evening I'll, guess what, check a flat I might rent. More soon, when things are not that new anymore here.

The topics here on these pages might move more towards economics soon. That could well be a quality boost, couldn't it? However, right now I'm quite happy ... and I kick Hauptstadtblog off my blogroll. It's not for my new place. It is for the profanities they publish.


The 2006 Hooters Calendar · 2006-01-14

A scan of The 2006 Hooters Calendar


Nom de Guerre · 2006-01-13

Im fernen Afghanistan gabs doch mal diesen legendenumwehten kriegsherren. Kommandeur Massud. Leider qua attentat viel zu frueh von uns gegangen. Sein nom de guerre war 'Der Loewe vom Pandschutal'.

Massud sitzt und liest

Faellt euch eigentlich ein legendenumwehter lokalfuerst ein, wenn ich sage: 'Das Erdferkel vom Rhein-Main-Gebiet'?


Autos bei Ebay · 2006-01-10

Bill Gates alter reiskocher. Wie profan.

(via Kantel)


Japanischer Feiertag · 2006-01-09

In japan bleiben die boersen heute geschlossen, wegen eines feiertages. Was fuer einen feiertag koennte den sonst bienenfliessigen japanern als vorwand fuer ihr fernbleiben vom handelsplatz dienen? "Der Tag der Volljaehrigkeit". Ja wie, "Der Tag der Volljaehrigkeit"?

Das muss der tag sein, an dem die fans von Tokio Hotel sich zu uralten rieten um ihre komplett be-playback-ten priester versammeln.


Lerne Uebe Kontrolliere · 2006-01-07

Ihr armen westler. Ihr hattet dit och nich leicht, wa? LÜK? Dann doch fast lieber fahnenapell und ein ehrlischet zivilverteidigungs- oder wehr-zeltlager im brandenburgischen mit klimmzuege, handgranatenattrappen und kleinkaliber-kalaschnikow-nachbau.

(via DonDahlmann, och so'n armer westler)


Santas Run Berserk · 2005-12-19

AlJazeera.net reports on Sunday 18 December 2005, 10:21 Makka Time, that 40 Santas, many of them apparently drunk, went on a rampage through Auckland, New Zealand's largest city, raiding stores, assaulting security guards and urinating from highway overpasses ...

...read it all


Verbauchertip: Herrmanns Reutlingen · 2005-12-15

Mein verbrauchertip, fuer den ich nichts berechne ...

Gut essen in Reutlingen? Einfach. Im 'herrmanns', in der Rathausstrasse 12, gibt es exzellentes mit lokalkollorit zu zivilen preisen im ambiente einer sushi bar. Janz gross is dit.


Birds and Podcasts · 2005-12-12

Guardian Unlimited airs (or is it wires?) podcasts by Ricky Gervais. Lovely eccentricity. Almost as eccentric as those dutch people. They not only eat loads of cheese and they do it well below sea level. They, furthermore, have domino days. The recent domino day was sabotaged by a sparrow toppling 24.000 dominoes. The sabotage ended in a fatal shooting. The death sparrow is now to be exhibited in the Natural History Museum of Rotterdam, where it'll have a new neighbour. A mallard duck that was the first ever recorded victim of homosexual necrophilia.

Isn't this a sufficiently weird world, we are populating?

(via ImprobableResearch, Cartoonist)


Kann ja nichts werden · 2005-12-06

Eine sache faellt mir jetzt zum wiederholten mal unangenehm auf: Wie wollen wir denn je wieder deutschland werden, wenn wir unser babyschwimmen bei 32 - 34°C wassertemperatur veranstalten?

finisch babyschwimmen

In Finnland klappt das besser, wie man sieht. Den erfolg kann man dann an den PISA ergebnissen sehen.

(picture from balticlifejackets.com)


Caution - Rabies in Town · 2005-12-05

Eptesicus serotinus died from rabiesHi folks, If you live in Berlin-Neukoelln, and recently had contact to the Eptesicus serotinus on the right, go straight to the doctor's. The little fella died from rabies and if it has bitten you, you will as well. Well, unless you do not run for treatment right now. Furthermore, it is not clear whom the little chap got rabies from, so stay away from furry individuals that behave strange in Berlin ... including me.

For further information call +49-(0)30-6809-2717 or -2963 or +49-(0)151-17407763. Be prepared to speak german.

(via schockwellenreiter)


Pimp Feuilleton · 2005-11-29

Einmal im halbjahr musst du die Bravo, die Poprocky oder eben die Popcorn lesen. Einfach als gegenprobe, ob du noch auf dem laufenden bist, mit deinem Zeit feuilleton. Was war interessant? Aufgefallen ist mir das ewige dilemma des authentischen hip hoppers. Wenn du dich zwischen US5, tokio hotel und 'Oralverkehr mit zahnspange. Geht das?' (ungelogen. so steht das auf seite 80, wo Dipl. Psychologe Hannes Niggenaber trost spendet) als krasse kru positionieren sollst, die die weichen kommerz aggroz aufrauchen werden, da bist du doch quasi verbrannt bevor das richtig los geht, mit den 'get rich or die tryin', oder wat? So gehts in der vorliegenden ausgabe der fetten Shok-Muzik-Wedding posse. Respekt geht raus an euch, auch wenn ich meine, ihr habt da was vergeigt. Homepage habt ihr auch nich ordentlich. Geht ma' bei'n Bushido, der hat die echt gepimpte verwertungskette.

Noch zu erfahren gab es auf seite 26, dass der Bushido, wo wir grad von ihm reden, ein neues album rausgeboxt hat. Staatsfeind Nr.1 heisst es und der krasse Bushido, der hat die haelfte der krassen tracks in die krasse u-haft in den krassen linz geschrieben. So stehts in der popcorn und hier kimmet das Zeit feuilleton wieder in's spiel. Da stand nebbich seinerzeit, oder wars in der rundschau, weswegen der Bushido im schoenen Linz in der pension amtsgericht naechtigte. Er oder sein leibwaechter oder beide oder mehr sollen eine arme gymnasiasten sau, die auch so krass hatte sein woll'n, wie der Bushido, zusammengelegt haben. Nichts genaues weiss keiner. Naja, auf die weise war dem Bushido auch mal in'n kahn. Krass authentisch.

So schiebt sich also alles zusammen, durch geschickte auswahl des druckwerks, wo man lesen tut.


Wunderkind Joop · 2005-11-21

It was the day of the Lord yesterday. The one who made my day of the Lord yesterday was Wolfgang Joop. Mr. Joop was guest of a radioshow, where he'd be interviewed and in turn could choose the music. I noticed already in April 2004 that Mr. Joop is remarkably bright and eloquent. Yesterday, Joop again was great fun and entertainment. O.k., Joop's music was well within the expected range, but still high quality. His anecdotes funny and lovely presented.

wolfagng joop with his models

By the way, I learned for example that Joop sold his old label and now runs a new label called Wunderkind. Google doen't even find the website of this label yet. In outfitting the ladies Joop still has just and downright great tastes.

Putting it all together, I'd bet you ten bucks, that Joop is great company, so: Wolfgang, ol' chap, since we are practically neighbours, you can always come over for a cup of green tea, biscuits and a little chat. Just call ahead.


Gut Holz · 2005-11-19

Damenkegelclubs mit platzkarten und rotkaeppchen, per ICE auf dem weg von braunschweig nach kassel, sollten alle warnungen, wie die folgende, auf ihren club-sweatern tragen:

(F)rauchen kann toedlich sein

Gesehen gestern. Respekt maedels! Was war noch? Ach ja, man kann ueber Fler sagen was man will, aber wer ...

Ich bin der G. mit den flotten
jeans in den socken.
Jeder von eusch weiss,
         ihr koennt mich wieder nich stoppen.

...reimt, kann nicht ganz schlecht sein.


Traumpaar Hoyzer Delling - Update 1 · 2005-11-17

Dieser eintrag bezieht sich auf 'Traumpaar Hoyzer Delling'.

Hoyzer muss doch in den bau. Damit steht er wohl als Dellings co-moderator nicht mehr zur verfuegung. Oder vielleicht doch? Der Karsten Speck ist doch auch im offenen vollzug. Das muesste doch auch mit Hoyzer gehen. Spiele, die nicht in die verlaengerung gehen, koennte er dann schon co-moderieren. Waer schoen wenn's klappt.


Traumpaar Hoyzer Delling · 2005-11-15

Wegen der tonnen von asche auf seinem haupt muss Schiri Hoyzer sehr wahrscheinlich nicht in den bau. Der weg ist frei. Jetzt koennen die DFB- und fernseh-granden mit der Hoyzer-resozialisationsfrage auch gleich die Netzer-nachfolgefrage beantworten. Und die WM? Die wird vor der glotze am schoensten:

montage von Hoyzer und Delling im Studio

Mehr dazu und zu fussball ueberhaupt gibts uebrigens hier: http://www.fussball-blabla.de/

... Traumpaar Hoyzer Delling - Update 1 (seit dem urteil auch hier)


Phaenotypen · 2005-11-11

Nachdem der begriff "Albanischer Schlaeger" fuer einen bestimmten phaenotyp von mensch herabsetzend, herabwuerdigend und also unpassend ist, habe ich mich mit mir auf den terminus "Bulgarischer Ringer" geeinigt.

Es muss also in zukunft heissen: "Der bulgarische ringer, der mit seiner sehr schlanken hochhackig beschaftstiefelten freundin beim Hugo Boss factory outlet lederjacken bestaunte..."

Weiterhin geht das geruecht, ich waere auf einem frisierten moped mit 103 km/h am hotel germania vorbei gefahren. Diesem geruecht muss ich entschieden entgegentreten.


Kinderlieder · 2005-11-08

Wenn die schoene des morgens "Sni, Sna, Sniper, ... Sniper, Sniper, Sniper" singt, dann weiss ich, dass es heute im untericht wieder um den irischen buergerkrieg von 1923 gehen wird.


Heute Nich · 2005-11-06

Dis feuilleton muss heute wegen dringend erforderlicher entgiftungsmassnahmen entfallen. Au au au. Aber wenigsten weiss ich endlich wer seinerzeit hierfuer verantwortlich war. Den konnte man schon in der dritten klasse nicht mit 'ner flachbatterie allein lassen, he he. Wer heut trotzdem was schoenes lesen will geht zur "Electronic Frontier Foundation"


Klassentreffen · 2005-11-03

Ich weiss gar nicht, ob das 'ne gute idee ist, so ein klassentreffen im november zu machen, wo das eh schon so frueh dunkel wird und alles dreckig herbstlich nass kalt ist. Dann geht man da hin und muss dann noch in herbstlich welk gewordene visagen schauen, die man doch fruehlingshaft in erinnerung behalten wollte.

Naja, ick jedenfalls bin jetz' schon auf krawall gebuerstet.


Rule Britannia · 2005-10-29

Englische wochen beim fussball sind in ordnung, aber in der kantine? Gut, dass das vorbei ist.


Haendler im Tempel · 2005-10-26

Mann mann, eh. Da wuerd' ick aber wie weiland der heiland mit die knute dazwischen gehen, wenn ick der waere!
-- Der Haken

... man kommt unweigerlich in das alter, in dem man sich am liebsten selber zitiert.


Wat Bin Ich Positiv · 2005-10-25

An der u-bahn station Alexanderplatz, gibt es doch gerade diese pralle plakatkunstgeschichte, mit verschiedenen zaeunen und barrieren. Jeweils darueber steht ein begriff, der uns zum nachdenken anregen soll. Heute geh' ick da lang und lese einen dieser begriffe im halbschlaf aus dem augenwinkel: 'freundliche Ueberraschung'. Ick denk mir, wat hatt'n dit mit zaun zu tun und schau nochmal hin. Richtig, ich hatte mich verlesen. Da stand 'feindliche Uebernahme'.

Ich hab so eine positive grundstimmung in letzter zeit. Ob das die medikamente sind?


Enemy Recognition · 2005-10-19

Sopwith two seater

Reminder · 2005-10-16

'There goes David Brent. I must remember to thank him.'
--David Brent

Puppies, Sex and Avian Flu · 2005-10-08

a dead bird on the street, is it bird flu?

We have three dead geese, who died from bird flu, in the Danube delta in Romania, which is considered Europe main land. This news serves as a great hook to paint dooms day fantasies. Especially mass media is among the most active dooms day painters.

Though I recommended panicing when I covered the issue in november 2004, I think it is high time to review. What do we know about bird flu? It comes from south east asia, where human beings and birds live closely together in a tropic environment and here are the figures:

Within the last two(!) years we had according to wikipedia...
Reported cases:116
Fatal cases:60
Mortality rate:51.7%

Hey wait, the conventional flu has fatal cases by the thousand every year and here we have by now sixty fatal cases. Ok, no need to worry about that, is it? Now for the high mortality rate. We have to take the possibility into account, that the H5N1 virus might become infective among humans leading to a mortality rate which is higher than everything we have seen comming with the flu. Not even the 1918 flu pandemic reached this rate. But, and this is an important point, does the figure 51.7% really decribe the actual mortality rate of H5N1?

The weak point is, that the given mortality rate implicitly assumes that the number of reported cases equals the number of actual cases. This might not be true. Of course not every chicken trader and cock fight manager in Jakarta catching a sneezer goes to the hospital and not every case of a feverish infect in the Mekong delta is reported to the WHO. On the other hand, every fatal case of flu is most certainly reported. So, there is a bias in what we observe, isn't it? Furthermore, we have very few observations, which is good, but statistically bad at the same time. Statistically, few observations mean big errors in forecasting.

I'm not saying that H5N1 is a little 'nose run'. I just want to remind you that we do not know a lot about H5N1 and that 'not knowing' has always been a great canvas to paint dooms day onto and dooms day paintings sell like puppies and sex.


5766 Learn and Unite · 2005-10-05

To remain religiously neutral and since I covered the beginning of Ramadan yesterday, of course, I mention the beginning of the year 5766 according to the hebrew calendar as well. By doing this, I'd like to shout out 'peace'.

L'Shanah Tovah Tikatevu!


D.V.D. · 2005-10-05

DVD Digital Versatile Disk. Im deutschen, und vor allem fuer maulfaule wie mich, ist DeVauDe irgendwie schwer auszusprechen. DiWiDi waere besser, ist aber ein unnoetiger anglizismus. Was bleibt? In unserem haushalt hat sich die verschleifung 'DiVDe' (sprich:diffde) durchgesetzt.

Folgerichtig gehen wir auch nicht mehr in die videothek, sondern in die DiVDe-rie.


Ramadan · 2005-10-04

The holy month of Ramadan has begun in most of the arab world, after a new crescent moon is sighted. Science Daily notes that there seem to be syncing problems in spotting the first crescent moon after the eighth month of the Muslim calendar.

(via BBC)


I was still Laughing · 2005-10-01

While I was still rolling on the floor laughing at those weirdo americans, because of their tendency to put faith where knowledge is needed, while I was still laughing about Intelligent Design, about the need to defend Darwin over there in the USA, while I was still laughing about the raise of the brilliant flying spaghetti monster ...

... while I would still mock the american way of education, Mister Althaus, Member of the CDU, prime minister of the federal state of Thuringia and the biggest and most reliable source of platitudes in german political talkshows invited Siegfried Scherer, author of "Evolution: a critical textbook" and prominent academic defender of intelligent falling, no sorry, intelligent design, to discuss at the 'Erfurt Dialogues', a state run 'scientific' forum.

As reasoning Mr. Althaus stated, that evolution was not a consistent theory. Yes, true Mr. Althaus. Of course the spirit of the almighty as well as the noodly appendages of the flying spaghetti monster are much more consistent. No, in favour of Mister Althaus we have to acknowledge that the Erfurt Dialogues are meant to be the arena for academic arguments. Still, I'm not sure if Intelligent Design might be too weird to be called academic.

Did you realise that I'm not laughing anymore? Alternatively, I'll go to my kitchen to worship the monster with cold noodles and a selfmade sauce out of onion, bacon, carrots and tomatoes. Ramen.

(via Sixtus -> F.R.-blog)


German Young Farmers Calendar 2006 · 2005-09-15

Zefuenfe! Zefix! Der Jungbauernkalender 2006 is allerweil scho zu bestellen! Jetzt wo I a zwoa huehner hob, muss der her! I frei mi', 's is ja bald weihnachten, gell.

young lady in rural surrounding

The German Young Farmers Calendar 2006 is avaliable already! Zapperlot!

(via DonDahl)


10th Annual Water Battle · 2005-09-11

bridge with batteling punks on it

After covering men and tomatoes we cover 'punks and rotten food' today. This afternoon the 10th annual water battle between punks and youngsters from the neighbouring Berlin districts Friedrichshain and Kreuzberg took place. This noble event is characterised by very strict rules. It is the aim of either group to capture the bridge that connects both districts as a whole. To achieve this it is allowed to apply weapons made of foam rubber.

It is allowed to throw water balloons as well as any kind of vegetable, as long as it is softened by the process of decomposition. This year rotten oranges was amunition of choice, which gave the whole bridge a bitter sweet scent and a slippery surface. The evil doers from Kreuzberg even considered used pampers rule compliant amunition. At least this is what rumors on Friedrichshain side sayed.

Tourist, if you are in town when the annual water battle takes place, it is a good trick to take the U1 from Warschauerstrasse. The U-bahn crosses the bridge right above the battle field. If you still want to experience the event more ... erm ... 'hands on', make sure the showers work in your hotel.

gallery here and the flickr set tagged 'wasserschlacht'.


Girl Content · 2005-09-09

men and tomatoes

Yeah! This is serious ladies content. Men and tomatoes! For the guys today we have world war II aerial photos of devastated Cologne.

(via BoingBoing)


Fetching Fresh Water · 2005-09-08

fetching fresh water from a helicopter in new orleans

Intelligent Storming · 2005-09-07

It was pretty sure that this interpretation would show up: God's Mercy Evident in Katrina's Wake. Of course, it was high time to clean up this pit of sin in the southern swamp. "Rev. Bill Shanks, pastor of New Covenant Fellowship of New Orleans, also sees God's mercy in the aftermath of Katrina -- but in a different way. Shanks says the hurricane has wiped out much of the rampant sin common to the city." Yeah, praise the lord!

Reverend Shanks, how will you refer to tropical storms in your schools from now on? Intelligent Storming?


Bulletin · 2005-09-07

What else? A nice example for the importance of website accessibility. Imagine you got away from New Orleans, where you lost everything. Furthermore, imagine you managed to find a computer connected to the internet. Now you could try to file a disaster assistance claim on Fema.gov. That would be a good idea, wouldn't it? Well, if you try to do so, make sure you are sitting at a windows machine, browsing with Microsoft Internet Explorer. Because otherwise you are in trouble. At least this is what BoingBoing says. So, it is not always being blind or being mentally challanged. Sometime the hurdle is completely technical, which is not neccessary.

Furthermore, while they speak about biometric properties on german id cards here, in the united kingdom they discuss whether they should have id cards at all. Please consider to support no2id groups somehow.

Last point for today. This morning I was angry with myself. I missed to run for a direct mandate at the german lower house,which is elected on september 18, as you know. I could have held fundraising parties and billboarding the neighbourhood. 'damnit.


Spocht · 2005-09-07

Die 2. Agility-Mannschaft des »Tempelhofer Flying Circus« wurde am Sonntag im Vereinscup Deutscher Agility-Meister.

(via schockwellenreiter)


Off Wire · 2005-09-04

O.k. I'm off wire at least up to monday night. Meanwhile you could read juergen-luebeck.de. He's got some serious content on society and technology, ever since he returned from fishing vacation. Unfortunately he writes in German.

When I return the recent piccoloquiz will be solved. Again this will be done in German.


Sumpffrage · 2005-09-02

Darf man in diesen tagen noch 'Die suempfe der amerikanisierung' sagen?


Muddy Waters · 2005-09-02

Today I'm running with the flock and post a picture of Muddy Waters.

muddy waters

It comes with the news flash that 'Fats' Domino has been rescued from muddy waters in New Orleans. This is good news from a place, where bad news became overwhelming, lately. Furthermore I declare Muddy Waters the google of the day.


In der Sonne Glitzern · 2005-08-31

Wenn die sonne tief steht, werfen nicht nur zwerge lange schatten. Nein, auch diese modischen nasenpiercings, die einen strassstein halten, glitzern wie ein frischer tropfen rotz, oder?


Helge is Turning 50 Today · 2005-08-30

happy birthday helge

...I almost forgot


Ultimate Cat Content · 2005-08-25

This is the ultimate cat content. We are touched and remain silent for a second, thanking the almighty FSM.


Herr Polizeipraesident · 2005-08-23

Nochmal zurueck zu BFC vs. Union am letzten sonntag. Wie berichtet, liess sich die haelfte der BFC anhaengerschaft im Jeton hochnehmen. Wie es bei diesem polizeieinsatz, man moechte fasst 'uebergriff' sagen, zuging, das braucht ihr nicht auf hooliganforen nachzulesen. Das hat auch die Berliner Zeitung veroeffentlicht. Weitere augenzeugenberichte gibt es hier dutzendweise.

Solche 'massnahmen der gefahrenabwehr' werden wir wohl im zuge der tollen bunten froehlichen fussballfest W.M. in naechsten jahr noch haeufiger erleben. Darauf ein proesterchen, herr polizeipraesident. Ich hoffe es wird recht nett in ihrem klimatisierten V.I.P. kaefig naechstes jahr im stadion. Ihnen und ihren mitarbeitern darf ich noch zurufen, sie koennen stolz sein ... Wie nannte man den teil der menschlichen anatomie, auf den die sonne selten scheint?


350 Blasts · 2005-08-22

This one is particularly interesting. Siggi Becker comes up with it today. Imagine an amount of no less than 350 small bombs explode in between one hour in a country with a population of 144 million. The explosive devices were designed to injure rather then to kill. They leave 2 people dead and more then 150 injured. Now, imagine this incident does not make it to the news at all.

Well, true. Four days ago in Bangladesh the above mentioned happened and noone over here noticed. No ancor man reported. No newspaper commented. Siggi now asks what mechanisms actually aggregate our news. Since not even the often hyped autonome blog scene covers this story significantly, nor does it comment on it.

(via Mehrzweckbeutel)


8:0 · 2005-08-21

Union gewinnt 8:0 gegen BFC Dynamo ... na ja, die ein haelfte der BFCler war in Wunsidel, die andere hat sich im Jeton hochnehmen lassen. 'Wie' steht hier... So kann man seine mannschaft nicht nach vorne bruellen ... oder pruegeln.


Cologne Tracery · 2005-08-19

Koelner Dom


BRAVO Bene! · 2005-08-16

Mensch, die BRAVO weiss immernoch wie man die elterngeneration ordentlich brueskiert. Erst die Beatles, dann Black Sabbath, kuerzlich Gangsta Rap und diese woche: Pontifex Maximus ...

Ausserdem diese woche in der BRAVO online ausgabe:

... bin gar nicht sicher, ob da was fuer den Bene dabei ist ...


Useful Advice for Catholic Youngsters · 2005-08-15

Those of you, who are planning to see the Pope next weekend and will come from outside Cologne, should not head for Cologne Main Station. You'd rather make your way to Brühl, Erfstadt or Horrem and take a shuttle bus there. Do not head for Cologne Main Station.

Official Papal Mass Page


Tschuess Florian · 2005-08-13

Schon komisch. Heut abend kommt Das Ueberraschungsfest der Volksmusik und ich muss es mir nicht ansehen. Trotz allem danke an den Florian Silbereisen fuer die einblicke seine hirntoetende plastik unterhaltungswelt voller naiv froehlicher clichés ... 'I frei mi!'


Der alte Schnitter · 2005-08-10

Gestern Ilse Werner, heute Oma. Der alte schnitter ist schwer beschaeftigt im moment. Aber weil es weiter gehen soll und es in omas sinne waere, wahrscheinlich, ...und weil wir sowieso keine angst haben, vor dem alten schnitter, summen wir jetz alle mal einige zeilen aus einem ollen Ilse Werner song:

Wir machen musik,
da geht euch der hut hoch!
Wir machen musik,
da faellt euch der bart ab!
Wir machen musik,
bis alles beschwingt singt!
do re mi fa so... ...oder so


IFA Dieses Jahr Negerfrei · 2005-08-07

Sollte sich untiges fax als authentisch erweisen, bewegt sich eine sicherheitsfirma arbeitsrechtlich auf verdammt duennem eis... update: oder etwa doch nicht?

fax ausriss

(via Sixtus)


Fussballklassiker · 2005-08-07

Nachdem sich Wattenscheid '09 und Fortuna Duesseldorf letzte woche 2:0 getrennt haben (der Mehrzweckbeutel berichtete), steht am 21. august auch in berlin ein klassiker des edlen rasensports auf dem programm.

1. FC Union Berlin : BFC Dynamo

Ein paar impressionen von vergangenen begegnungen gibt es hier, da und dort. Die vorbereitungen in beiden lagern laufen auf hochtouren, wie die email eines unioners beweist:

[...] Hab schon Kontaktlinsentermin DESWEGEN morgen früh. Kein Witz.
Mach jetzt seit ein paar Tagen sit-ups. Hab ich mein Leben lang nicht gemacht, aber ich will halt nicht wegen einem Solar-Plexus-Irrläufer sterben.
Muss noch Mundschutz kaufen.
Ich hoffe, die große Übung der Polizei wegen WM2006-Vorbereitung wird ein Erfolg, schon wegen meiner Gesundheit. Aber letztes Mal haben sie voll versagt.
Morgen ist Auftakt gegen den BAK. Hossa, das wird eine Saison. [...]

Also, leute. Kommt alle. Es wird ein toller tag fuer die ganze familie und es gibt wuerstchen und bier ...


Maehen · 2005-08-02

Es gibt so taetigkeiten, die macht man das erste mal im leben und hat sie direkt und fuer immer gefressen. Heute moechte ich mein beileid allen gestraften aussprechen, die jeden sonntag ihre vorgaerten und rasenflaechen mit rasenmaehern bearbeiten. Wie laeppisch. Wenn exemplare der 'krone der schoepfung' elektrische energie oder verbrennungsmotoren zur hilfe nehmen muessen, um die feindseelige flora auf ihrer scholle niederzuringen. Nein nein, das ist unwuerdig.

Heute war ich mit so einer elektro raspel in omas vorgarten. Hinten stand das gruen aber schon so, dass man opas alte sense zum einsatz bringen konnte. Ein feines geraet haengt da ja noch. Erstmal den rost runtergebuerstet und dann mit dem wetzstein dabei. Mit zwoelf hat opa mir mal gezeigt wie das geht, mit so einem ding. Zuerst wollte der schwung nicht so recht lang und souveraen aussehen. Aber man kommt schnell wieder in die gaenge. Wie beim fahrradfahren.

Euer personal trainer wuerde sagen: "Maehen ist tolles workout fuer den unteren torsobereich" aber leute, maehen mit der sense ist auch eine prima 'abfuhrandlung'. Dit war aber auch bitter noetig, heute.

Ich wollte das nur mal angesprochen haben, mit der sense und der ehrlichen aggroabfuhr, ihr armen aufsitzmaehermenschen.


Alte Fotos · 2005-08-02

Vorgestern habe ich mir bei Annemarie alte fotos angesehen. Annemarie ist auch schon weit in die achtzig. Da denkt man, schoen alte klassenfotos und hochzeitsstoff und dazu kuchen. Die alte dame sagt dann dinge wie: "Guck mal, das ist mein cousin willi. Der wollte mal die Gerda ehelichen. Das war immer schoen damals". Es war aber anders. Auf dem album stand: "Leistungschau Tierproduktion Osterwieck 1951" ... und das war nicht uebertrieben. Am besten hat mir stammbulle Rolf gefallen und das foto mit der unterschrift "Elke beim wettmelken". Es ist leider heute nicht mehr zu klaeren, ob elke die kuh oder die melkerin war.


Grabbeltisch · 2005-07-22

Heute mal wieder ein verbrauchertip, fuer den ich niemandem nichts berechne.

Die neue Serie von Aubade ist inspiriert aus der Gypsitradition und verzaubert mit Patchwork und Stickereien auf Voile.

Eine 'errliche webshop in den isch gern stoebere: http://www.cazar.de


Nachtraeglich · 2005-07-21

verkehrsschild


Herrlich, Voll Erwischt · 2005-07-20

Herrlich, die feinen redakteure unserer wonneproppigen grossbuchstaben zeitung mal mit runtergelassener hose und mit ungeputztem hinterteil erwischt zu sehen. Meine haeme kommt einmal mehr von herzen. Danke bildblog:

Recht und Gerechtigkeit ... unbedingt lesen, alles lesen. Nicht schon nach zwei absaetzen aufgeben. Es ist herrlich.


Mehr Oberweite in die Tagesthemen · 2005-07-20

Gestern mal wieder tagesthemen gesehen. Nachrichten mit bewegten bildern bleiben eben doch besser haften. Was muss ich da aber sehen, als notduerftiger kitt fuers sommerloch? "Aufregung bei der Bundesgartenschau. Zu wenig blumen." Wie ich mich grad noch frag, was der beitrag soll, wird im beitrag selbst schon der wahre grund fuer seine eigene existenz genannt. Die BUGA hat zu wenig besucher. Da haben sich die bundesgaertner zusammen mit der ARD wohl gedacht: Machen wir es also wie in den zeitungen mit den grossen buchstaben. Wir konstruieren einen "aufreger" und dann kommen alle mal schauen und zahlen fein eintritt. Als aufreger aber 'zu wenig blumen' zu nehmen? Das riecht doch sehr nach tagesschau. Die BILD haette das irgendwie praller aufgezogen:

Zu viele nackte auf den wiesen der BUGA! Muss das ordnungsamt einschreiten?
Jaqueline (20) und Mandy (19) zeigen uns die schoensten plaetze.

... oder so aehnlich.


Sisters of Mercy · 2005-07-13

stadtschwestern auto

On the car above it says "Die Stadtschwestern". Translated word by word it would mean "The Town Sisters". Since in german tongue sister is a synonym for nurse the "Town Sisters" (Town Nurses) seem to be dealing with health care matters somehow. Considering the license plate of the car the sisters might be doing business in a different field. Hm, one should make an appointment to find out.


Gespannt · 2005-07-09

Manno, ick bin ja soo gespannt ob allet geklappt hat und man gratulieren kann.


In 'n' out Burger · 2005-06-29

"Boy those are some good burgers." "Shut the f--- up Donny."

The Big Lebowski In'n'out-Burger close to Venice really exists! Let's check for the bowling lanes.


Tolle Sachen · 2005-06-24

Es gibt zwei tolle sachen im Wedding. Die 'Hanne-Sobeck-Sportanlage' und die Tangastrasse.


VISA Customers · 2005-06-22

Dear VISA and MasterCard co-customers. In case you haven't heared about it, an amount of around forty million (in digits: 40.000.000) customer and credit card account information was stolen. Among them data of customers from all over the world. The information stolen even consisted of data one needs to write the magnetic strip on such cards. Thus it is possible for evil doers to copy customers VISA /MasterCard cards. Please check your credit card bill with particular attention.

There is no thing like informational self-determination anymore.


Call Center Ghandi · 2005-06-18

Ich hab da so einen verdacht. Bei dem call center der T'+@## kann es sich nicht um ein werkzeug zur kundenbetreuung handeln. Ich glaube vielmehr, es handelt sich um ein riesengrosses verhaltensforschungsprojekt der FernUni Hagen. Die schneiden da gespraeche mit und werten aus wie leidensfaehig die probanden sind und welche untauglichen strategien sie waehlen, um ihr anliegen doch noch loszuwerden ... Wirklich. Das muss so sein. anders macht es keinen sinn, das call center der T'+@##.

Irgendwann krieg ich ein schreiben von der fernuni: "Herr Feuerhake, Sie sind der call center Ghandi. Gratulation."


Heut Wieder Nicht · 2005-06-14

Gerade, wenn man eh gallig drauf ist, sollte man keine 'blog' eintraege machen. Nicht ueber die Telekom, nicht ueber die SPD, nicht ueber alte herren, deren doppelherz links schlaegt, nicht ueber call center, nicht ueber call center agents und die anreiz kompatible gestaltung ihrer entlohnung, nicht ueber den allzu seichten Schroeder imitator, nicht ueber...


Ich Muss Weg · 2005-06-13

... keine zeit, keine zeit ... ich muss weg


Poster Design · 2005-06-10

public transport advertisement

What does the picture above show? Is it a soviet propaganda poster from the stalinist '40ies? The lady is waving a red flag. Is it a german 'der feind hoert mit' advertisement from the late 30ties? Well the slogan is in english. So, both of the proposals can hardly be true. It could be a theatre advert for a play that deals with totalitarism. 'Orwells 1984 Now on Stage at the Municipal Theatre' or something like that.

Well, all wrong. According to articulatory loop it is a current advertisement at the Washington DC public transport. So, obviously it is not stalinist. It is about protecting freedom and democracy.


African Arts and Crafts · 2005-06-09

Today the African Village starts at Augsburg Zoo. I still strongly believe, that the zoo is a bad place for a african arts and crafts exhibition. I don't know how it is carried out. However, from the organiser's statements I got the impression, that they have a slight lack of respect for african views and fill that gap with some kind of 'we only want to help' altruism.

Press/Media

Further reading and some comments...


Coolness Ratio · 2005-06-09

There was not a great deal of activity here, lately. Therefore today a little dialogue that actually happened and tops anything that has been attempted so far to be cool ... in a bar in New York. Imagine a guy entering a bar ... in New York:


Lee Harvey Oswald Suddenly Passed Away · 2005-06-04

Note that the famous "Lee Harvey Oswald Lounge" closed for ever. This leaves a hole in my live, my world, my heart. Please do remain silent for a moment.

lee harvey oswald lounge

The following business in the location will be a creperie, a french-/swiss pancake shop. Again gentrification shows it's ugly face in my neighbourhood. No beer stained punk and karaoke places, mimicking my state of mind, anymore. Only crepes and nougat, I cannot change that quickly.

... actually, it is time to get in gear and do something about it.


Schon Sommer Gewesen · 2005-05-30

Das ging ja flott dieses jahr. Kaum ist das erste wochenende mit temperaturen ueber 25Grad Celsius vorbei, fegen schon herbststuerme das laub durch die strassen. Das geht ja ziemlich effizient zu mit den jahreszeiten. Sind das bereits die auswirkungen des "Vierten Gesetzes fuer moderne Dienstleistungen am Wettermarkt"?

Was muss ich da noch lesen beim BMWA? "Der arbeitsmarkt ist der schluessel zur entfesselung der wachstumsmaerkte". Yeah, unleash the dragon ...


"African Village" im Zoo Augsburg · 2005-05-24

[English Abstract, Contacs and Activities]



voelkerschau plakat 1928Hier wird mir gerade was zugespielt, was auch ich mit befremden zur kenntnis nehmen muss. Im Zoo Augsburg wird es eine Voelkerschau geben:


09.06.05-12.06.05: “African Village” , vier Tage lang afrikanische Kultur, Kunsthandwerk, Kulinarisches – jeweils von 9 – 21 Uhr
[http://zoo-augsburg.de]

Neger im zoo. Sowas gab es ja schon haeufiger, aber eigentlich nur ende des 19ten, anfang des 20ten jahrhunderts, als wir blassen teutonen noch einen platz an der sonne suchten … dachte ich zumindest. Aber hier heisst 05 wirklich 2005. Wem unterlaeuft ein solcher schnitzer? Um diese frage zu beantworten, wurde eine mail mit einem hinweis auf diesen, wollen sagen, faux pas an die direktorin der zoos geschrieben. Die antwort, die nicht ausblieb, gibt einem einen solchen hieb, dass man lang hint-ueber kippt und mit dem kopf in deutsch suedwestafrika aufschlaegt:

… Sie können sicher sein, dass es sich nicht um einen Planungsfehler handelt und Sie können sich ebenfalls sicher sein, dass wir keinen anderen Veranstaltungsort suchen werden. Denn ich denke, dass der Augsburger Zoo
genau der richtige Ort ist, um auch die Atmosphäre von Exotik zu vermitteln. …

(dank an Eva)



Der Meiser · 2005-05-24

Da liegt dieser flicken kunstrasen auf dem balkon. Als zeichen eines buergerlichen haushalts, wenn man vom hubschrauber aus schaut.

Eben steh ich an der balkontuer. Da sitzt da ein zerrupfter meisenmann und rupft seinerseits an dem wehrlosen kunstrasen. Ick denk mir "Wat solln dit? dit schmeckt doch nich." und dann denk ich: "Muss ja och nich schmecken. Is ja fuer ein trefflich wetterfestes nest." Wie herzig, meinen kunstrasen klauen.

Zum gedenken an den meiser hoer ich gerade, na? was?, Helge Schneider, 'Der Meisenmann'.

"Sei nich sauer kleiner meisenmann,
dass eben alles nich so sein kann ...
... deine kinder haben hunger, sie wollen essen.
Das darf man nich vergessen."

... wenn hier einer lacht, der kricht gescheuert.


Proper Date · 2005-05-18

Right now, we have 'Spring 2005'


Indie 500 · 2005-05-16

According to the database, holding the entries here, this is the 500th post. Sometimes it is quantity that shall suggest quality. Keep that in mind, not only here.

Since all the posts here are actually held in a database, as metioned before, it is quite easy to rearrange them or to give them a different representation. To give proof and to further fog the dubious content here, I made a lovely high quality PDF for printing purposes. Check it here: FeuerhakesLog500.pdf (1.8 M.B.)


Prinz Karneval · 2005-05-15

Da sitzt er also, der Integrationsbeauftragte von Berlin. Dieses wochenende ist er auch irgendwie 'prinz karneval'. Er sitzt da also beim interview mit der frau von radio multikulti, der frau mit dem aufregenden akzent. Der mann sitzt da also und sagt, der Karneval der Kulturen in berlin sei eine leistungsschau der migranten berlins.

Ja isses denn wahr? Wenn dieser satz stimmen taet', wuerde er weiter gehen: 'Im bastroeckchen mit dem arsch wackeln und gezuckerte alkoholika ausschenken, koennen sie echt gut, unsere migranten.'

Jetzt lesen sie mal genau zu: Die leistungsschau der migranten berlins findet jeden tag statt, wenn sie ab 5uhr frueh schweinehaelften aufm grossmarkt buckeln, wenn sie auf dem bau in asbestschwaden stehen, mit einem vierzig cent staubschutz vorm gesicht, wenn ueberhaupt. Diese leistungschau ist genau dann, wenn sie fuer 2,80 Euro die stunde deine wohnung oder dein treppenhaus putzen und geht weiter, wenn sie um zehn uhr abends ihren gemuesemarkt noch offen halten. Mal ganz ab von denen, die dir zu willen sind, wenn es mal wieder besonders noetig ... aber nein, das will ich nicht unterstellen.

Der 'Karneval der Kulturen' als leistungsschau. 'Leistungsschau'. Was soll das wort ueberhaupt in diesem kontext? Kommt sowas raus, wenn man akademiker auf 'public management' seminare schickt? Sie leiten die auslaenderbehoerde einer deutschen grossstadt und nicht die vertriebsabteilung von Kugelfischer, prinz karneval.

Manchmal moechte man eine fahrkarte loesen und nach Leipzig fahren, wenn man sowas hoeren muss.


ToomToomToom · 2005-05-12

Manchmal gehste am stock. Da kauft man diese teure digicam und einmal sieht man was tolles, hat man das geraet nicht dabei.

Die Schoene und ick sind letzten freitag aufm weg zurueck vom Toom an der Storkower. Balkonvegetation unter den desodorierten armen. Wie letztes jahr auch schon.

Wie wir da also Proskauer-/Ebertystrasse an der ampel stehen, naehert sich aus sechs uhr gewirr. Stimmengewirr hoher tonlage. Maedchen, au au, dit fehlt noch. Mal kurz links ueber die schulter gelukt. Richtig, drei maedchen. Dem wortreichtume der konversation nach, studentinnen. Offenbar haben sie ihre w.g. in laufentfernung zum Toom aufgeschlagen, wie viele andere angehende akademiker auch.

Jetzt wird es gruen und das freut mich, denn ich schaetze wortreiche gespraeche in meinem nacken nicht und schon gar nicht wenn ich vom baumarkt komme. Also loslaufen, aber langsam. Den damen dezent die moeglichkeit geben, ihr gespraech vor uns fortzusetzen.

Jetzt war er da, der moment, an dem ich die digicam so gern mitgehabt haette. Ein bild fuer die goetter. Genau wie klein chauvi sich das immer vorstellt.

Jede, der drei damen hat jeweils einen eimer farbe erstanden. Sonst sieht man keinerlei baumarktartikel bei den dreien. Sie haben aber nicht die normalen zehn oder fuenfzehn liter gebinde gekauft, die man kennt. Jede hat einen 2.5 Liter pott, oder waren es die 5er? Jedenfalls die kleinste menge wandfarbe, die man bei toom mit henkel dran kriegen kann. Die beiden henna frauen haben jeweils ein eimerchen weiss und die blonde frau, hebt sich nicht nur durch die frisur ab. Sie hat einen fertig abgemischten sandigen farbton. So ein designerfarbton, heisst wahrscheinlich 'El Allamein', oder so.

Ein so ein schoener anblick. Wie gesagt, so stellt klein chauvi sich das vor, wenn die akademische maedchen w.g. zur renovierung schreitet. ...und ich hab die kamera nicht dabei. Na ja, muss man halt zeichnen, wie Darwin weiland.

toom toom und toeoemchen


Abseits · 2005-05-11

"Die Spielordnung des DFB verstoesst gegen das Grundgesetz." (Rhein Main Presse)

Wusste ich doch immer. Die Abseitsregel ist verfassungswiedrig. Der missstand ist nur zu heilen, wenn man 'Drei-Ecken-Ein-Elfer' zukuenftig offiziell zulaesst.


Historic Awareness · 2005-05-08

jeep from warfoto.comHeute mal ganz auf die subtile 'historic awareness' demonstrieren. Einfach die Glen Miller doppel cd aus 'm Rossmann durchorgeln lassen. Sonst ist ja der techno buerzel von gegenueber dafuer zustaendig, die sonntaegliche Gruenberger zu beschallen. Tuxedo Junction.

(pic from warfoto.com)


Doch Nich · 2005-05-08

"Interpunktion findet nicht statt." So steht es doch im grundgesetz!?

Nee, steht da doch nich. Mist!


Proper Surveillance · 2005-05-05

proper camera surveillance at alexanderplatz

I am not sure. Maybe this is some kind of fine art project, but if not, the BVG really takes customer observation seriously. As you can see, they attached at least six surveillance cameras to each of at least six pillars holding the roof of U2 Station Alexanderplatz. There are further cams attached to other installations there as well. They seem to aim for real twentyfour-seven-three-sixty observation. So folks, say cheese.

A great stage for the Surveillance Camera Players, by the way. I at least, feel much saver now. If some explosives should go off there, they can show me video footage of the guys, who brought it there, on the telly.


Eccentric Behaviour · 2005-05-04

Kenya's first lady, Lucy Kibaki, entered the offices of the country's biggest-circulation newspaper yesterday, where she allegedly slapped a television cameraman and seized reporters' notebooks and tape recorders to protest at stories about her eccentric behaviour. (The Guardian)

I love this one. I hope, one day I'll be in the position to do that.


Finals · 2005-05-04

Liverpool will attend this years Championsleaguefinals. The petro-rubel-club Chelsea remains on the island. Life isn't all bad.


East Mediterranian B.B.Q. · 2005-05-01

While german unions went to fight the locust swarms of capitalism, I took my bike out. First I went to a gas station to adjust air pressure and other technical matters. Afterwards I went cruisin' to check whether my efforts have been useful. Since we had the first really warm day, it was a great cruise. Purest impression gathering.

Best was the east mediterranian B.B.Q. spot right opposite Horst Koehlers residence. One day I go there B.B.Qing! Today, it was really busy and still very nice. Call me an ideologically mislead hemp hippie, if these families form a dangerous parallel society. These people belong to the very center of german society. Well, um, o.k. they do not consume as much alcohol as we do and the vast majority of them runs honest businesses, but still they are nice in a very german way. On top of that they have that family thing, which dyed out in german society somehow.

Large families have a certain something. I bet one stays a whole lot calmer, when it comes to everyday problems, if your brothers in law are called Murat, Özkhan and Hassan.


Mobile Technology Riot · 2005-05-01

This year, the Berlin Walpurgis riots, or parts of it, took place right in front of our place. It was not very big and I am happy about that. Particularly interesting were the blueish lights one could see every where among the crowds and the police units. It looked like a starry sky on the street. It have been the displays of all kinds of mobile technology. Both sides've been documenting every move of the opposite side with camphones, digicams and videocams. There will be the day when the sides stand opposite each other, holding their cams at each other and shout: "Give us a reason (to take a pic)! We sue you! We sue you!"

Anyway, at least a great ska/punk concert was organized before roiting. Good bands actually: Have you heard of "Holla, Die Waldfee" Well, the rest was more or less business as usual.


Cereal Killer · 2005-04-08

One of the biggest heroes of my childhood is going to die from political correctness or better dietetical correctness. Cookie Monster will learn that cookies is a 'sometimes food'. In two years they will probably rename him Cereal Monster.

(cnn)


Person oder Gestalt · 2005-04-04

Heute im online teil der zeit: Wer schreibt Geschichte? Und was macht Personen zu Gestalten?

Gestalt? Ist Gestalt das richtige wort? Nach definition meiner oma macht entweder eine veritable verwachsung oder ein intelligenzquotient kleiner 65 eine person zu einer gestalt: "Ich komm grad vom bus. Was da wieder fuer gestalten mitgefahren sind."


Ostertradition · 2005-03-25

poster ostermarsch 2005

Eine schoene tradition gegen neofaschismus,
militarisierung und krieg, die gerade in den
neuen laendern immer mehr anhaenger findet.


100 Jahre Wochenmarkt Boxhagener Platz · 2005-03-19

Heute gibt es den wochenmarkt, nicht den flohmarkt, den wochenmarkt am Boxhagener Platz einhundert jahre. 1905-2005. Respekt. Es gibt luftballons, gedenkpapiertueten und einen leierkastenmann.


Tag der Maerzgefallenen · 2005-03-18

kokade schwarz rot goldHeute ist tag der maerzgefallenen. Die maerzrevolution 1848 ist ja nun mal die einzige zuenftige buergerlich demokratische revolte, die wir zu bieten haben in deutschland. Die ostler haben noch die '89er revolution, auch wenn der adipoese altkanzler ewig versucht, sich mit der einheit auch den sturz des greisen zonen regimes mit anzuheften. Gesamtdeutschland jedenfalls, hat nur diesen einen buergerlichen aufstand. Damit aber nicht wieder die ganz falschen kommen und den tag okkupieren, sollten wir verfassungstreuen demokraten heut auch zuenftig gedenken. Ich bau mir eine kleine barrikade auf den schreibtisch und dann wird kartaetschenprinz verjagen gespielt.

barrikade in berlinWeiterlesen: Liste der Maerzgefallenen, jene die oft im berliner zentrum zu tun haben, sollten mal auf die adressen achten. Man kann heut auch mal zum friedhof der maerzgefallenen zotteln und ein paar schoene alte lieder singen (http://www.maerzrevolution.de/ achtet auf die lieder).


...Spruch des Tages · 2005-03-11

"Als Kind wollte ich Widerstandskaempferin werden."


Infuenza and Public Transport · 2005-02-27

H.J. Wischnewski, 82, german diplomatic troubleshooter in the seventies, died from an infection last week. I guess influenza gave rest to him after a history of other deseases. The pope has awful problems with his soar throat, comming from an influenza infection and me spent the weekend in bed as well, all feaverish.

Well, that last point was to come, since I was taking public transport a lot lately. By the way, they have this 'BladeRunner'-like advertisement screens in the Berlin underground. They spice up the ads with newspaper content. The newspaper, they have chosen to put the flesh in, is the awfullest tendentious blood-and-sperm sling existing in Berlin (B.Z. http://bz.berlin1.de/). They, of course cannot ignore a thing like a ifluenza epidemic, for it produces fear, hence emotion. So they cover the topic for weeks now. What my problem is: "Is there someone at Berlin Public Transport Assosiation reading the posts that are screened in the trains?" If you screen this influenza topic on this fear and emotion level, you might scare customers out of the trains.

I go back to bed, sneezing and shivering ...


Jabba the Sofa · 2005-02-17

Since last night we have a new used settee and we have a name for it as well: "Jabba the Sofa".


No Doubt About It · 2005-02-14

Yes folks, face it, today, Valentines Day 2005, I am the third to ask when it comes to: 'how to impress the ladies'... well according to Google.

... when it comes to 'Iran Hostage Crisis' I'm only on page three. That's disappointing and unfair.


1st Anniversary · 2005-02-12

Walter Feuerhake Profile 30ies
One year already since he is off wire.


Revolution is Never to Lie · 2005-01-26

Revolution is Never to Lie nor to violate ethic principles


Last Short Update · 2005-01-21

We made it to Havanna, which has got some capital flair because it is way easier to organise things like accessing the internet for example. In two days we will leave the island which has been a great host so far.


Short update · 2005-01-13

a very short update, por que internet en cuba es mas malo: Trinidad - Camaguey - Holguin - Gibara - Santigo de Cuba. The whole tour has payed off a thousand times already. Right now i take notes on dead wood and will put those online when being back to the wired world. Bye folks.


Tinima - Das bier von hier ... · 2005-01-06

In Camagüey steht die groesste brauerei lateinamerikas, mit 48 kesseln, wenn ich das richtig verstanden habe. Ratet wer die hier hingestellt hat. ... Die groesste DDR der welt, anno domini 1985.

Kennt einer noch den witz mit Honecker und dem kupferkessel?


Take this bus to Cuba · 2004-12-31

Hasta Las Vacaciones Siempre ...


New Years Eve · 2004-12-31

A very happy, healthy and successful 2005 to all of you out there...


A Beautiful Depiction of An Awful Incident · 2004-12-28

the indonesian tsunamis as animated gif

It is always possible to make beautiful graphical representations from most awful things. Yes, human beings are aesthetes. Thanks go out to Kenji Satake, who probably made the animation. I just scaled it down a little.

Update: Donate Here

(via Kenji Satake, BoingBoing)


Christmas Telly · 2004-12-27

Since christmas days are days one spends within the family, they are especially dangerous to individuals living alone. In the season loners bear a high risk of becoming depressive. Now this is the point, where the telly could do a lot of good, just by broadcasting properly. This year again, telly stations showed all the awful budget stuff, they do not dare to show during the year. I mean, to those, who spend the season with their family it doesn't matter. They do not watch anyway, but those, who are alone, they watch ... maybe telly programms are the true reason for rising suicide numbers during christmas.


gpg --export -a name@spamfree.mail · 2004-12-23

-----BEGIN PGP PUBLIC KEY BLOCK-----
Version: GnuPG v1.4.0 (GNU/Linux)

mQGiBEHK5xARBACQHY/hlBSgryrBhLKR9qNVqzA4MRhkYeOgDcsA8srMTJNXexyH
3JjnUPh1U7LtRVdE858Ou5viCr0dFgmwlljnpDdqJa3yJy3lf0vy4crtUb6BXmCj
BfxI1bmPKWhYNHjdkoqDqlSqbHXDIqP3RbvUDTu8dLlwA59FHm8wT0d7qwCgkxqU
bk08ZoHKJotLR7Kr9SLUSlMD/iGEKh8xDvT7K/kK4OwtOcbqYEbGsZ14Cy7Trp/9
J0hy9aXwODEsHk31ml8xfoLmndwHeXWt7H8vZz1ig4SOxOKcFehkf+Qv60UH8Ghv
zu3U/pHariFjmtDQnnTuspqnj2zaovBVv5tASEYOBE9lwe+MfsTg4ebIOylAUpOS
nNAmA/0dwBZD4AGGdK2JO3b8uZ+fnxcLAmko5ZOz4ylgrmfV3s1ysoDRToooZLsx
X/+XL3mhwB3dWP0KnqkMnXiX7qC0goAcqdWxmg77xs4ZMSGN82tqbd/UWLufgJx/
pp+laHbSMDio2ecGELug94KTIgiNaMabAJ3t3/2/SADndPApsbRJSm9lcmcgRmV1
ZXJoYWtlIChmcmVlIHBlbmd1aW4gY29udGFjdCkgPGpvZXJnLmZldWVyaGFrZUBm
cmVlLXBlbmd1aW4ub3JnPohkBBMRAgAkBQJByucQAhsDBQkJZgGABgsJCAcDAgMV
AgMDFgIBAh4BAheAAAoJECDxowwvYVdpY54AnjEM81fSf2F/JAhDO/QfGtfT2d2j
AJ0cM4h34vjs8jQCDGSq+aPKBoqCgbkCDQRByucpEAgAnMeo4guHJWejt4Lg2FAn
1H8kZhr1ynHyaJ6Z6mfwyfTJSlQvrqFj5oyHttR0YzS5sqR9gni7ccbJD+e9U/aD
LIqWrT2ZFWjWZZ8m8yFTmWHfemPUaEr/DrHcBJJFap74SAOw/j5vRFHr8thzx/RA
s1aX4EfwoHuHGaKM95nUmJ3DBm+kjjSF1680IkkTelctVka9zjmY691mgHQPA3Cz
cnEhmtFUmfTqdrv3dqM6JIDi17OyVU1JWuyV1T0tpQPsdDhgswXhew4NY6o2hTFN
h8TzkldstQmoA99m3b5aFigiFStKgiDPSsFndw0mZJr/VUbfQBKKnBX/Q5cr3J4A
AwADBgf+NqnwYHfZU3Wn+APsBHR9cqUMP/TWgVAh1fQQW3hRFyHB27pXyHkKc2ls
veZzaPwujqNaCf1P1wf2lQsK5gKM5o1VFQv6kyrs0ZnDRt2tieyuVOvh85sXmdNa
nBL5uxTn/iIDQFt1QmhpH3gmGyYXUgVJQi/jHwksOv5aRMcAS4DJaktHc9RQXXAg
sxX/+X/TpeJGGsPKAMUxWotTq143qDII1iVskbo22Ow9GUUEufp4rR7AFw5S+uUB
izacFBUgde1+zZB3nR9lDlV4HIYT03gQicx6tscBUQXdhUPEazNplqOk/T+DYVT1
ni/aioOxFDqoyuHReKD1MRazooUyCohPBBgRAgAPBQJByucpAhsMBQkJZgGAAAoJ
ECDxowwvYVdprKIAnR4gWrrl3+LioiYrOSUPgJ5SSxAIAJ9313zXJbNYhile9Egq
s+raYwBGdg==
=WgJ6
-----END PGP PUBLIC KEY BLOCK-----

Salad Bar Hacking · 2004-12-11

How to exploit Pizza Hut's 'only one trip to the buffet allowed' salad dish? Boing Boing has got a proposal. Go to Pizza Hut and reimplement it or better try to find better algorithms.

By the way, I increasingly look forward to BoingBiong's new posts. Therefore BoingBoing goes straight to 'Blogs I Read'.


Adventskalender · 2004-12-01

WebstandardsAdventsKalender: http://www.grochtdreis.de/adventskalender/

KatzenAdventsKalender: http://impos.antville.org/


Santa? · 2004-11-26

Let me put this straight. We have the 26th of November today. We have new scandals about 'torture' training in german armed forces. Last week miss Sabine 'Censorship' Christiansen talked about 'should torture be a legal means of police interrogation in germany?' with her guests, by the way, 53% of the internet voting attendees think torture should be legalized, and it is Friday. So, it cannot be the first advent, okay. Why are they paying students to dress up like Santa?

Is this absolutely necessary?


Belgian Car Recovery · 2004-11-19

get that car out

Grandma · 2004-11-13

Bought a Javaspektrum and am off for grandma's....


Influenza Pandemic · 2004-11-11

Sorry folks, this is a tiny little bad taste like, please stop reading here if you are not very much into sarcastics. This morning I heard that the WHO urges more flu vaccine efforts before pandemic because statistically the time for the next flu pandemic has come. The environment for a flu pandemic was not as good in decades as it is now, since a bird flu virus can infect human beings in asia. The guy on the radio explained that it now needs a patient to be infected by bird flu and ordinary flu at the same time to give the chance to mix dna a little to those viruses. The Last big pandemic was in 1918. Read more here: The Influenza Pandemic of 1918. Furthermore, the guy this morning explained, that there is very few effort to develop a proper vaccine, because profit expectations of large 'life science' corps are just too low yet. That explanation seemed a little simple. Well, I dunno and who am I to judge company policies?

My advice now is 'Panic!'. Call the RKI in berlin and express that you are panicing or even better, take it as the will of the all mighty, cause there is little doubt that dabbelyou is in fact one of the armageddon kings and dooms day is close. In this latter case, of course, you do not need to call the RKI in berlin. Praying would be perfecly sufficient.

Some lovely stats on the mortality in October of 1918 in Kansas.


Drop and be watched · 2004-11-09

This one is lovely. Since you should never ever trust your customer, which holds especially when it comes to the field of personal hygiene, you should always keep track of what these folks are doing. Therefore the restaurant ElSol in Goettingen video surfaces it's toilets. This is a great improvement, because the service employees can react very soon if customers happen miss the bowl.

ElSol will surely apprechiate your feedback here, here and here or just drop a line, because different from dropping other things dropping a line won't be filmed.

(via Moe)


Fight Malaria and get Fat · 2004-11-09

According to the UN the africans should eat more insects. Obviously, this is meant to fight famines, provide proteine etc. etc. ... but hey, there is more, if they'd only eat all the mosquitos, malaria would die out, wouldn't it? One would have to chew properly. Great plan.

(via spiegel.de <- news.google.com <- allafrica.com)


'Blogs I Read' Changed · 2004-11-05

Ok, Kantel, after following your posts for some time now, you go straightest to my 'Blogs I Read' list. Your music recommendations yesterday and today have been the straw that broke the camels back. Last but not least, You promote R frome time to time.


Reminder, Tonight, 'Zur Gluehlampe', Lehmbruck Str. 1 · 2004-11-05

Examenskolloquium, 5. Nov, Zur Gluehlampe, Lehmbruck Str. 1, S/U/Tram Warschauer Str., ab 21Uhr

Nicest Spam Ever · 2004-11-05

This spam droped into my inbox today. Scissors are of little use in the field of penis enlargement and therefore I am not sure if the following is actually spam, but o.k.: Right now I do not have an urgent need for scissors, but if I would have, i'd buy at AILLT SURGICAL COMPANY because these guys know how to do business. Well, erm, first we should check for working conditions at their production facilities, of course.

Thank you anyway, AILLT SURGICAL COMPANY. I am still touched and moved by the politeness of your request, which I might consider in the near future.

AILLT SURGICAL COMPANY
KACHA SHAHABPURA S.I.E SIALKOT / PAKISTAN.
TEL+92-432-25xxxx/FAX:24xxxx,www.ailltsurgical.com
******************************************************************************
Dear Sirs / Madam,



RE: Quality SEWING / EMBROIDERY SCISSORS ALL SORTS.


We have duly visit your website and are much glad it is complete and comprehansive website.


With your best wishes, we are professional manufacturers and exporters of the sewing / embroidery scissors all sorts under the modery machines in our workshops running under the qualified and skilled staff, we are producing top quality instruments according to the need standard our valued clients. All our clients are quite satisfied for our best quality also services.


Kindly visit to our website www.ailltsurgical.com and intimate interested items to display a few samples and best prices for your final approval and valued long lasting regular business.


Yours very immediate and favourable response would be much appreciated.



Thanking you and best regards.


Sincerely,


Malik Fiaz Ahmed.



Executive.


Lizzy! · 2004-11-02

Today the Queen is in town. Last time we saw each other in Ascot last year. Well, ok, she went to the Royal Enclosure and I went to Silver Ring. This time we are both so busy that we have to postpone the meeting.


Get Involved · 2004-11-02

-> CLICK HERE <-

Template · 2004-10-29

I made me a new email template:

Dear [Recipient],
I am a little irritated. [Reason goes here]

Sincerely Yours
Feuerhake


Bless You · 2004-10-26

Today everything 's got this fluish flavour. Don't shake my hand.


Yet Another Anniversary · 2004-10-22

Today we celebrate 100 years of New York subway, according to deutschlandfunk. Since I took the F line once, to go from East Broadway all the way down to Kings Highway, I'd like to queue up with the congratulants. It was on a summer Sunday morning and it was a good thing to do, back in the days. Thank you subway.

Further information: Taking Off Pelham One Two Three, BeatStreet, http://www.nycsubway.org/


Morning · 2004-10-13

By the way, this day started at six a.m. and it started amazingly, awfully, unbelievably great. Really ...


Impress the Ladies · 2004-09-21

Yesterday when diggin' in my pirates chest I found an old yoyo I have. I bought it way back in the mid 80ies. It was bundled with a pack of chewing gum. Actually I spent scarce western Mark on it, just to have a pimp-fly-dope-crazy one for the school yard. I can still do some tricks with it. My wonderful 'significant other', you know, that great girl I live with, was astonishingly impressed.

Maybe I should take my yoyo with me to a bar and try to impress arbitrary girls with my yoyo tricks ... No, I won't do that, but you could.


Oktoberfest · 2004-09-20

Do you know who F.J. Wagner is? He is the 'commenter in chief' at Germany's biggest tabloid Bild, which I'd like to refer to as a 'blood and sperm sling'. Today he comments on the beginning of the Oktoberfest in Munich and he tells us why he likes it. The last sentence of his comment translates like this:

"I'd rather be a beer corpse [at the Oktoberfest] then a real corpse in Iraq."

What is wrong with F.J. Wagner?

(via bildblog)


365 · 2004-09-15

One year, with the same woman in the same appartment. Lovely.


Prince Philip Sound Alike 2004 · 2004-09-13

Horst Koehler tends to insult people when just trying to say something. He is not a great deal of a diplomat, therefore I'd like to nominate him for 'Prince Philip Sound Alike 2004'.

Here are some of HRH Prince Philip's quotes. Let's start collecting Horst's.


Aufstrich Galore ... · 2004-09-10

Aufstrich galore but no toast ...


Grandma's · 2004-09-06

I went to grandma's this weekend. Grandma does it the hillybilly way. She lives halfway between Braunschweig and the Harz mountains. There, running on sunday mornings should be considered 'sunday service' by the christian authorities. It is silent, clear, gives thoughts a way. Way better then in town. Just great.

What else? In the afternoon grandma goes down the street to a friend of her's. They sit there under an old oak and tell stories of the yesteryears. It is quite interesting to go there once or twice for the old stories, they tend to repeat later if you go more often ... Another reason to go there is a nice habit they have. They skip tea and cake and go straight for 'Schierker Feuerstein'.


Song · 2004-09-03

My Lady
The man in me will do nearly any task,
And as for compensation, there's little he would ask.
Take a woman like you
To get through to the man in me.
        -- Bob Dylan

Captain Karaoke · 2004-08-29

Once a year we have the 'Long Night of Museums' here in Berlin. At that very night it is always a good idea to see Captain Karaoke at Lee Harvey Oswald's. Why? Because you can be pretty sure that this event is not part of 'Long Night of Museums' and besides, it is very funny. The Captain is a natural born master of karaoke and with Randy Andy doing the techs, the night gets going pretty soon, and then they are all among us: Elvis, Tom Jones, Extra Breit, John Denver, The Beatles ... and Elvis of course.


Question · 2004-08-29

"Must I, Miss Sophie?"

Walter Again · 2004-08-22

I finally implemented the first revision cycle of Walter Feuerhake's page. It took longer then I thought it would take, but here we go. Have a look and report anything that appears odd. Thank you, guys ... and special thanks to Zareen, who did help a lot.

http://www.tageloehner.de/walterFeuerhake/


...wait a sec · 2004-08-16

Madonna celebrates her 46th birthday today. Now wait, this lady was among the first, that I actually recognised as a woman, if you know what I mean. That doesn't seem that long ago, does it?

Man, time flies like an arrow ... and fruit flies like a banana. Anyway, congratulations Madonna.


True · 2004-08-15

Life is trouble. Only death is not. To be alive is to undo your belt and look for trouble!
                -- Zorba

Comments and Trackback · 2004-08-13

Though I often get the impression that comment sections in blogs hardly reach the level of graffitos in public restrooms I added comment and trackback to my blog. Since I have a small, quite decent and bright community here, I'm sure comments and trackback will do a lot of good 'round here. O.k. folks, go ahead, make my day.

This http://www.haloscan.com solution is, though it seems very good, an interims solution. I'm looking for a technically more sophisticated way.


Reverse Invitation · 2004-08-03

I got a most lovely reverse invitation in my inbox today: Of course, come, I even insist. Bring your company. Here's plenty of space and always something chilled to drink. You should pass the 'wouldn't it be nice' milestone a.s.a.p. and figure out how many units of your currency should be put aside. Don't dare to step on my soil without dropping in again. See you both.


Bami Goreng and Bammelecke · 2004-08-01

This is going to be a short update, all report - no reflection, on this weekend's activity down here in Berlin:

Saturday: My beauty and me, a sunny day, via S-Bahn to Nikolassee, we took our bikes all way to Griebnitzsee to have a little dip, went to Potsdam to take the RE back to Ostbahnhof. Taking the RE is a secret little sneaking path, it takes half an hour less then the S-Bahn would need and it is less crowded, which is important on weekends. Don't tell anybody.

For the night we got all dressed up. My beauty was a heck of an eye catch. Skirt - short, tartanish in green and greenish white. Sandals - light brown, heels high. Blouse - white, a little transparent. Eyes - brown, lovely. Hair - straight, blond, open. What? Me? Oh never mind, I looked relatively awful compared to her. Then, leaving the flat, down the stairs, stepped on Gruenberger, turned into Simon Dach, wow, straight onto Berlin's Saturday night cat walk. What a sight she was. After dinner we decided to skip the entertainment facilities for tonight and went back to spend hours on the balcony. Summer, Saturday, Folks in party gear down on the street, Great.

Sunday: We went to Bammelecke today, which again is a secret tip, you are not supposed to proliferate or something. This is a great little bathing spot for people, who'd like to meet real Berliners rather then 'Exberliners'. We went there by bike, took a long swim, went back to Gruenberger by bike. Then I ate loads of pasta, drank a small czech beer, here's to the old times, and now ... write this.

Jealous? I'd be, man, I'd be ...


Who is it? · 2004-07-23

I figured it all out this morning! It must have been like this: There was this very angry and depressed guy and he shouted 'For Hell's sake! It is not much that I want. I just want a cool bicycle and lovely girlfriend!' I mean, that's not a very modest wish, is it? That guy wanted everything that makes a live worth living. Anyway, thunder rolled and out of a sulfur cloud stepped ... yes ... Beelzebub. He stepped up to the guy waving with a contract and he said: ' I shalt give yee what yee ask for, but yee shalt doth something for me!'

The guy said ' Go ahead, tell me' and Beelzebub said 'I shalt giveth you the loveliest pop singer under gods sun and the fastest and lightest Trek bike that exists. In turn you will have to win the Tour de France six times.'. 'What will happen if I fail?' the guy asked. 'Well, easy!' Beelzebub replied 'Your soul will be mine, of course, but to make it a real threat your bicycle will turn into a kids tricycle and the lovely pop singer will become a 200lb, hairy, gypsy fortune telling lady.'

Just now this guy is pedaling as if Beelzebub was behind him.


A Zen Day · 2004-07-23

This day started just as if carved by Mr. Zen. Got up early enough to see the morning haze down at the Teltow Kanal. Took a great one hour ride into town all through the just awaking city. I saw the bowl of the Fernsehturm all covered in clouds. The upper and lower parts of it were completely visible. Arriving at the office, sipping at a just right coffee I found my inbox in perfect shape. Not a piece of useless information, not one important mail missing. I'd like to thank all those, who made this morning possible.


Feuerhake's outthere ... · 2004-07-20

Since this page is top of google.com and google.de lists when looking for the term 'Feuerhake' (google loves me, you see), here comes a list of Feuerhakes that you might actually look for:

The question that I cannot answer here is: Who cares?


Walter Feuerhake · 2004-07-19

I promised once to write down grandpa's stories. I took the time only after he died this February. Well, I tried to do that in English. This time I have the suspicion, that my English does not meet the requirements to tell grandpa's stories properly. If you take the time and have a look, please give me feedback and suggestions on how to improve the whole thing:

http://tageloehner.de/walterFeuerhake/

 


Mails · 2004-07-12

For three days I did not get any email, not even spam. I thought that my dialup was broken somehow but yesterday evening I finally got three heart-warming mails at once. Many thanks to Maartje, Marie and Rod. Rod came up with a real cool surprise. More on this issue later on.


Sundowner · 2004-07-07

Wow, what a rain soaked summer it's been so far. Yesterday was the first evening to have a sundowner that deserved it's name. So I had a heavy red wine and a cigar on my balcony. It may have been the last this year according to the forecasts.

having a sundowner

 


Rehagel and his Boys, an observation · 2004-07-06

two days after the Greek did win the football European championship with their coach Otto Rehagel I come up with some observation. You may apology my being behind.

All through the tournament Greece has been the underdog and in the end Greece did win. Ok, it is a strong phenomenon that the neutral auditorium goes with the underdog. This is good ol' footy style. Well this time, in any of the games Greece had to go for there was always a great fraction with their opponents. How come?

I suggest, that the Greek team was the only team completely without stars, therefore the others had an advantage in marketing. All the other teams in the finals had guys like Figo, Beckham, Nedved, Baros(sorry, iso 8859-1), Gomez, Ronaldo, Henry, Zidane, Davids, v. Nistelrooy, etc. Players from top professional teams with top advertisement contracts. The audience all over Europe did know them already, including those who were supposed to be neutral. Since it is easier to be with someone you know already, the support for the underdog was smaller then it used to be. Correct me, but I think this is new to the European football championships and it is all marketing? What a sinister world this is ... driven by mediocre MBA's.

Another thing we learned is, that even if covering man rather then room might be an oldfashioned strategy, in combination with Tzatziki it is still dangerous, dangerous, dangerous ...


News on Feuerhake's Log · 2004-07-03

I added a few links to this blog. First there is Juergen, who's blog i like for it's high levels in discussing current IT and cultural matters: http://www.juergen-luebeck.de [german] Next would be Holgers blog. It deals mainly with matters of Holgers blog-add-on-script: http://blogkomm.com last but not least I added Marie's blog. I found it at the prizeblogging list at http://zeit.de. I like this blog and therefore I like the lady http://www.annet.de/weblogs/marie/ [german]. A blog with rosemary in terracotta pots can't be all bad.


[feuerhake's li'l spam] thank you, ladies · 2004-06-25

hola,
the link below is dedicated to all the ladies, who carried their guys home after Englands unlucky 'good bye' yesterday. Thank you:

http://www.wagenschenke.ch/
(it is flash, you need at least 1024x768 screen resolution, but you'll love it)


Sorry James, · 2004-06-25

Dear David,
this time , Portugal:England(1:1, 2:2) 5:6 youve been great this time. I take back my remarks and appology. Good luck and see you in two years. We qualified already ... for no good reason.


Football Euro Market · 2004-06-22

As long as the Euro 2004 will last, the Picture below will give you the expectations of attendents of the ribaldo7 soccer market

Prediction ribaldo7 - ribaldo7. markets for winners.


Dear English Goal Keeper · 2004-06-13

So sorry James. There is at least one job in the world that I would not like to have and that is goal keeper of the English team after the match versus France tonight. Oh man, so sorry. I mean, Barthez is still busy with his nose but that won't calm down the English press and, man, the English press has a certain name for being quite rude, especially if it comes to footy.

James, if you feel depressed and feel like talking with somebody not infested by the English tabloid. Man, here I am drop me a line.


Mister Wet Business Suit · 2004-06-09

Today I became 'Mister Wet Business Suit 2004' in two categories: 'volume of water soaked by suit' and 'awful hairy beer belly'.


short note · 2004-06-04

we have a nice visitorfor the weekend. That takes some time usually left to writing blog articles. So, they 're going to fall short a little... sorry


Heres to Lorna · 2004-05-23

Yesterday, I got me new hiking shoes. When walking them today I remembered Lorna, the scotish girl, who visited us last year and taught us this 'marching chorus':

Shout bold words on...
... left foot. ... right foot.
I had a good job and I left ...
... I left ...
... I left ... ... because I thought it was right.

Repeat these lines while 'marching'. Very funny. Though I bet thats only funny for the non-english.


Lidl lowers prices on alcopops · 2004-05-22

Hey, Lidl figured out that alcopops will be set to a higher rate of taxation. Now they are trying to get rid of their stocks by lowering prices. Let's go get drunk! ... I'll pile up Rigo.

Buurrp


one month now ... · 2004-05-21

One Month of webloggin' ... i didn't think it would last that long.


I went to Gent ... I wasn't alone in Cologne · 2004-05-17

Wow, that rhimes that my toe nails roll up..

I went to Gent this weekend, firstly to let my lady preper her state exams, while not having me around and secondly to visit miss Braekmann, who I know from Prague. Since my host is quite an admirable person it was good fun and a challenge to me brains. No, not only by playing Trivial Pursuit with Vlaams cards but by reflecting a variety of issues. Coping with this variety issues is not done of course without a certain level of showing off before each other. That little feature makes the whole thing good sports. Greetings to her mom, her pa and brother as well. Further more I took the opportunity to see Holger and Ole in Cologne. Thats been a good talk and making big plans as well. Some of them might appear here or elsewhere on the net. Right now I'm riding back to Berlin. It feels quite good to be me right now :) though I accidentally took a towel which I have to hand back to one of my hosts. ...but to whom?

Besides, if you go to Belgium, do not miss Gent. it has some great center and it breathes history.


0:2 · 2004-05-10

I went from Gera to Leipzig today. When almost arriving in Leipzig main station the conductor told us that the train wouldn't go on here because a bomb was found at Leipzig main station. Guess what I thought at first. 'Oh boy, those bearded middle east fanatics really try to interfere our way of live'. That's what I thought at first and here come my apologies. None of them was actually involved. It was a second-world-war bomb that didn't explode then. Maybe just the same type as the one that exploded 500 meters away from my place in the early nineties, letting stones rain, glass burst and leaving me, well, a little astonished.

Now, folks, what's the score in the great game 'Annoy Feuerhake And Threaten His Life'. Well, as far as I can see we have:

Bearded Fanatics vs. Allied Anglo American Airforce
0 : 2

Got my point?


Gera · 2004-05-08

I'll go to Gera in Thuringia on Monday. I'll attend a workshop there and, well, I guess this is going to be funny though I have to prepare things tomorrow.


Friday · 2004-04-30

one of those Fridays ... you've got a whole lot of work and no play, for all the beings accompanying you here and from afar are at home already. Well, good luck and happy weekend.

I'm not willing to comment on Iraq, on the Geneva Convention, on sadist sergeants. I'd puke if I did and there's no person responsible around to puke on. They are in Washington right now, I guess. Don't forget: 'Treat people the way you'd like to be treated one day.'


BBC Sport: Romania hands Germany 5-1 thrashing · 2004-04-29

No no, keep calm. this is just a brilliant diabolic scheme by ol' Rudi to lull the Oranjes to sleep and then, in 47 days, sweep them off the pitch even easier. Yeah, we are still the mean Krauts. ...if that scheme fails, we're going to take all the subsidies, we blow through the DFB chimney and support our robot soccer teams. Them and our most adorable 'footie'-ladies may defend our flag better and for less.


just got this fortune cookie · 2004-04-21

 
 It's a damn poor mind that can only
 think of one way to spell a word.
              -- Andrew Jackson

First English Entry · 2004-04-21

Since everybody seems to publish loads of most interesting events, i can no longer refuse. I'm not yet sure what language i'm going to use, in fact the orthographic correctness is going to be horrible in either language, german or english .... but, well, I just start with it.

ok. first entry, lets see what happens...

greetings to Holger, who made me think about this whole publishing thing: http://www.blogkomm.com