The following links may help navigating this page
No Feed Found

Muxmäuschenstill · 2004-07-29

Ich dachte nicht, hier mal so verreissen zu muessen. Muxmaeuschenstill - eine reflektion ueber das verbot der selbstjustiz, die sich eigentlich nie ueber grundstudiumsniveau erhebt, und schlimmer, auch auf diesem niveau keinerlei einsichten vermitteln kann. Das ganze ist krude vermengt mit einer kleinen gretchen geschichte. Wenigstens glauben wir herrn Stahlberg, dass er mal was von Faust gehoert hat.

Verstoerend, ja der film ist verstoerend. Wie versprochen. Wenn ich jetzt den guten alten gimp hernaehme und eine collage aus koeterkacke, kinderpornografie, kant, den drei grossen k des films, machte, waere die ganz genauso verstoerend und sagte uns doch nichts. Nichts, ausser, dass der kopf dahinter zu einem armen wuerstchen gehoert.

Wuenschen wir herrn Stahlberg, dass sich seine neurosen bald loesen moegen. Vielleicht kann er sich ja mal einen blasen lassen, jetzt, da er als intellenter, entlarvender, verstoerender antimainstreamender avantgardeheld dasteht. ... 'Ich werde schon wieder so unsachlich' wie Mux sagen wuerde.


Commenting is closed for this article.