The following links may help navigating this page
No Feed Found

Frau an'n Herd, Herd in'n Keller... · 2006-04-26

Frau Hermann! Au backe, da kipp ick ja hinten ueber, wat soll denn dit, frau Hermann? 'Frau an'n herd, herd in'n keller, keller unter wasser' oder wat?

Wenn sie meinen, die frau solle ihrer bestimmung wieder nachkommen und nachkommen an der zahl aufziehen (Wie finden sie den satz? Gut geworden gell?), will ich ihnen sagen wie das geht. Es gibt nur einen weg. Ihre geschlechtsgenossinnen muessen auf ausbildung verzichten. Genau, Frau Hermann, auf schulische, berufsbildende und universitaere ausbildung. Es gibt nur diesen einen weg, der uns ach so verunsicherten kerlen wieder den beschuetzerinstinkt beibiegt. Sollte unsere hausfrau und mutter irgendeine ausbildung haben, werden wir verunsichert bleiben, sie koennt sich ja duenne machen und selbst fuer ihren unterhalt sorgen. Es gibt fuer frau nur einen weg, sich anreizkompatibel selbst zu binden. Sie muss auf bildung verzichten.

Exkurs: ... und wenn ich diesen schwachsinn von der fehlenden bemutterung hoere. Dit war ja auch der grund, weswegen die ostler so gerne auslaender verkloppen. Schaeuble wird Sie eines tages zitieren, frau Herrmann...

... und wenn wir das mit der bildung geschafft haben, dann koennen wir verunsicherten beschuetzer immernoch denken, ihr frauen zeigt eure geschlechtsmerkmale her, um einen besseren beschuetzer zu finden. Kopftuch und figurverdeckende bodenlange kleidung versteht sich dann wohl von selbst ... ach soweit solls dann doch nicht gehen? Aber was wollen sie machen, sie haben ja nichts gelernt und sollten ihren beschuetzer besser bei laune halten ...

Ich koennte so weiter machen, Sie ahnen ja sicher wohin ich will, ... Sie haben ja was gelernt und das haben die emanzen in den lila hosen fuer sie rausgeboxt.


  1. eulu70    Apr 28, 23:46    #
    In letzter Zeit ist mir öfters angetragen worden, doch den Cicero zu abonnieren oder wenigstens zu kaufen; ich dachte, das wäre eine “intellektuelle” Zeitung.
    Aber wenn die so einen steinzeitlichen Schwachsinn veröffentlichen, habe ich gutes Geld und Zeit gespart.

    Ich will jetzt mal genau so primitiv sein wie diese Herrmann und einfach sagen: na ja, sie ist eben blond! :)

Commenting is closed for this article.