The following links may help navigating this page
No Feed Found
No Feed Found

Richtig ist aber auch ... · 2006-04-20

Da hat der innenminister eigentlich recht: Es werden auch blonde blauaeugige menschen ueberfallen. Aber im verdammten osten hat man bessere chancen ueberfallen zu werden, wenn man schwarz ist ...

... oder rollstuhl faehrt. Das wird ja oft vergessen.

... im westen gibt es diese muster eben nicht, oder nicht so stark, denn die gewalttaeter, die diese art ueberfaelle begehen, sind andere. 'Andere' ist auch nicht ganz richtig. Sie haben schon gemeinsamkeiten. Ihr alltag ist sehr wahrscheinlich gepraegt von der erfahrung von macht- und wertlosigkeit und irgenwann gehen sie hin und erleben macht. Im westen sind diese selbstentwerteten eben die zuwandererkinder, im osten eben ostler. Die ostler, die nicht in den westen abgewandert sind, weil hier wie dort keiner auf sie gewartet hat. Das gewaltausloesende moment ist aber irgendwo das gleiche. Die begruendung, die die taeter fuer sich selber suchen sind andere ... Schwule leben zum beispiel auf beiden seite der elbe gefaehrlich, anhaenger des juedischen glaubens auch.

Das alles sagt natuerlich nichts ueber die haltungen der braven buerger. Die koennen ueberall gleich aetzend sein. Die gewalt aber geht immer von der gleichen sorte perspektiv- und machtloser aussenseiter aus, ob deren vaeter nun alte SED Kreisleiter oder anatolische kleinbauern sind. Ich will hier keine dieser hackfressen mit 'alles verstehen, heisst alles verzeihen' ueberschuetten. Nur die bekloppten, die dann auf bild- und stammtischniveau ihr truebet sueppchen kochen wollen, die will ick anstaenkern. Hier nochmal nachlesen...

(via sabbeljan)


  1. Juergen    Apr 21, 09:24    #
    natuerlich ist gewalt immer sozial grundiert, das ethische liegt darueber und dermassen vulgaer, dass es nicht nur stammtisch- sondern auch kabinetts-kompatibel ist. an letzterem zumindest bei den fundamentalisten.
    florian roetzer hat mir da heute aus der seele gesprochen: http://www.heise.de/tp/r4/artikel/22/22507/1.html

Commenting is closed for this article.