The following links may help navigating this page
No Feed Found

Altengerechtes Arbeiten · 2006-02-12

Alle sollten es schon gemerkt haben. Wir vergreisen. Wie gehen wir aber damit in unserer erwerbsarbeitsbetonten gesellschaft? Hier ist der oeffentliche dienst vorreiter. Seit jahren wird dort schleichend personal abgebaut ohne zu entlassen. Gemacht ist das schnell. Man besetzt einfach freiwerdende stellen nicht neu.

Ein in kauf genommener effekt, ist die vergreisung der oeffentlichen belegschaft, die die vergreisung der gesamtgesellschaft schon mal vorweg nimmt.

Wie aber damit umgehen? Wie altengerechtes arbeiten ermoeglichen? Was macht so ein 64 jaehriger polizeihauptmeister, wenn ein 22 jaehriger luemmel, der keine stelle im oeffentlichen dienst bekommen hat und so zu den desperados unseres gemeinwesens stiess, ihm die dienstmuetze vom kopf reisst und damit losrennt? Die loesung liegt natuerlich, wie so oft, im einsatz moderner technologien:

segwaypolente

Das Innenministerium des saarlands macht es uns vor. Mit dem segway wird auch der ergraute streifenbeamte zum schrecken der sozialen brennpunkte ... mindestens bis zur naechsten bordsteinkante. Ich bin der meinung das ist spitze!


Commenting is closed for this article.