The following links may help navigating this page
No Feed Found

Review Match Point · 2006-01-09

Die rezensionen zu Match Point waelzten sich ja schon in zwei wellen durch die fuelletongs. Trotzdem will ich auch noch mitkommentieren.

Woody Allen, der alte lustgreis. Er erzaehlt einen thriller im besten sinne, goennt uns haufenweise Allensche dialoge, ist zynisch, erspart uns diese modischen aestethisierten gewalttaetigkeiten ohne und gewalttaetigkeiten zu ersparen und, verdammt nochmal, der streifen ist ziemlich sexy. Das liegt aber eben nicht nur an frau Johansson, sondern vor allem daran, wie die gute in szene gesetzt wird.

Der beste beitrag zum thema Allensche dialoge war wohl:

  • A: "Was war mit deinem vater? Er war ein religioeser eiferer?"
  • B: "Ja, er verlor beide beine und hat dann Jesus gefunden."
  • A: "Das scheint mir ein schlechter tausch gewesen zu sein."

Mehr wird nicht verraten. Als fazit kann man nur frei nach Big Lebowski formulieren: "Fuckin' Allen. That creep can tell stories."


  1. sabbeljan    Jan 9, 11:18    #
    ja. volle zustimmung von mir. und ich hatte bislang immer schwierigkeiten mit seinen filmen. vielleicht bin ich inzwischen alt genug oder dieser streifen war einfach anders.

Commenting is closed for this article.