The following links may help navigating this page
No Feed Found

Sozialgericht Bremen gegen perfiden Anmaßer · 2005-12-31

Das besonders herzige Sozialgericht aus/in Bremen hat den shopblogger vorgeworfen, dass einer seiner artikel von google unter den ersten zehn treffern platziert wird, wenn man denn "Sozialgericht Bremen" (strittige googleabfrage) eingibt. Im schreiben droht das Sozialgerichts aus/in Bremen, sollte der frevler seinen beitrag nicht bei google weiter hinten einsortierten, gerichtliche schritte an.

Und das, liebe(r) mitarbeiter/In des Sozialgerichts in/aus Bremen, ist gelinde gesagt eine frechheit. In dem beanstandeten artikel ueber das Sozialgericht in/aus Bremen wird in keinster weise versucht, den eindruck zu erwecken, es handle sich um einen beitrag des Sozialgerichts in/aus Bremen.

Ach ja, noch was, liebe(r) mitarbeiter/In des Sozialgerichts in/aus Bremen. Wenn man bei google vorne mitspielen moechte, sollte man zuerst technisch einwandfreie und barrierefreie dokumente, mit sinnvollen titeln und womoeglich sinnvollen internetadressen anbieten, die ein automat, wie google auch lesen, auswerten und dann entsprechend hoch wichten kann. All das scheint das Sozialgericht in/aus Bremen zu unterlassen, obwohl es entsprechende rechtliche vorgaben fuer den deutschen oeffentlichen sektor gibt. Aber mit den gerichtlichen schritten, wegen des berechtigten interesses, da sind sie schnell bei der hand beim Sozialgericht in/aus Bremen.

Die eckdaten des kontaktdokuments des Sozialgerichts sind die folgenden. Man muss sich wundern, dass man damit bei der strittigen suche ueberhaupt stattfindet:

aktuelle adresse
http://www.bremen.de/sixcms/list.php? page=01_visitenkarte_p&sv%5bold_id%5d=117761
aktueller Titel
bremen.online - Freie Hansestadt Bremen -

Der vater eines models aus bergisch gladbach, deren namen man nicht nennen darf, da man sich sonst der namensanmassung schuldig macht, ist zeitgleich auf dem gleichen trip. Hauptsache seine anwaelte verdienen gehoerig. Heidenei, mir klumpt die sosse.


Commenting is closed for this article.