The following links may help navigating this page
No Feed Found
No Feed Found

Heiner Mueller... · 2009-01-09

Heiner Mueller
Ab einem gewissen Grad oekonomischer Sicherheit will man nicht mehr denken, ist Denken, die Ueberwindung von Widerstand, viel zu anstrengend. Da geht man lieber ins Kino oder geniesst die Leere, die der Fernseher erzeugt. Das ist der Faktor, der die Aufklaerung scheitern lies. Ab einem gewissen Punkt gehen die Entwicklung der Oekonomie und des Bewusstseins scherenartig auseinander. Erst wenn die Oekonomie nicht mehr das Bewusstsein determiniert, kann sich jeder Mensch zum Kuenstler emanzipieren, also seinen Traeumen nachjagen. Das laesst sich auch als Offensive der Kunst gegen die Oekonomie begreifen.

(thanks Rod)


Commenting is closed for this article.