The following links may help navigating this page
No Feed Found
No Feed Found

Edmunds grosser Plan · 2005-08-12

Eigentlich wollte ich es mir ja sparen. Aber ich bin ja persoenlich betroffen. Es geht im die frage nach dem sinn. Was sollte das? Was macht unser edmund? Er war doch frueher so ein ausgezeichneter streber und wassertraeger? Steckt eine strategie hinter all dem?

Warum mich das persoenlich betrifft? Weil mir der g'scherte depp mit seinem rethorischen almabtrieb mein wahlstreet portfolio ruiniert! Letze woche habe ich lecker gewinne mitgenommen, durch verkauf von sozen papieren. War doch klar, dass die knallchargen von der union mit einem arm auf den ruecken gebunden noch an der 40% marke kratzen werden und zwar auf kosten der SPD ... und heute waeren die SPD papiere der perfekte hedge gewesen gegen edmunds grossen plan. 7 cent hab ich verloren! Am liebsten wuerd ich dem weiss blauen totalausfall meine anwaelte auf den hals hetzen, aber fuer 30% von 7 cent wollte sich keiner in die spur machen...

Wieso macht er das? Ich glaube der plan ist perfide und langfristig. Stoiber, nich nur stoiber auch schoenbohm, wollen beweisen, dass die unions parteien auch mit einer frau(!) aus dem osten(!), die ehemals FDJ aemter inne hatte(!), als kandidat und bei gleichzeitiger poebelei gegen die neufuenflaender ... [also gesamtdeutsch unter den denkbar schlechtesten bedingungen] ... jederzeit die mehrheit im bundestag erhaelt. Wenn der politische gegner einsieht, dass gegen einen solchen mehrheitskolloss wie die union nichts auszurichten ist, wird er auf dekaden jeden widerstand aufgeben. Denn wie will man gegen solche top leute und vollblutpolitprofis ankommen, wenn die anfangen sich anzustrengen?

... obwohl ich die alter erklaerung viel netter finde


  1. bembelkandidat    Aug 12, 15:53    #
    weiß doch jeder, in politische parteien investierte “aktien”-kohle ist extrem risikoreich, wenn man nicht direkt schmiert ;-)

Commenting is closed for this article.