The following links may help navigating this page
No Feed Found
No Feed Found

Soziale und Theatrale Gerechtigkeit · 2005-04-25

BonMot von uns' Amos Oz gefaellig? Na bitte:

"Bei Shakespeare ist die buehne am ende mit leichen uebersaeht. Darueber schwebt die gerechtigkeit.

Bei Tschechov sind am ende alle unzufrieden und frustriert, aber immerhin am leben."

Wie es wohl dem 'Heuschrecken-Muente' heute frueh geht?


Commenting is closed for this article.