The following links may help navigating this page
No Feed Found

Berufenet - Ganz neue Ideen · 2005-03-07

Hier wird aber einer ganz ganz rote ohren kriegen. Bei der arbeitsagentur, genauer bei BERUFEnet, der datenbank fuer ausbildungs- und taetigkeitsbeschreibungen, kann man selber die dollsten berufe publizieren. Alles was man braucht, ist ein per http zu erreichendes bild und einen kleinen text. Das alles schreibt man einfach in eine 'get-query' und schickt sie an http://berufenet.arbeitsamt.de/cgi-bin/bnet2/zeigebild.cgi Fertig ist der offizielle beruf:

Nutte - ein Beruf mit Zukunft
Bundeskanzler - viel Kohle, wenig Arbeit
Vorstandsvorsitzender - noch mehr Kohle, noch weniger Arbeit

... und weil das vielleicht einer repariert innerhalb des naechsten quartals, wir erinnern uns ja immernoch gern daran, wie lange die arbeitslosenstatistik auf 'NULL' war, gibts hier auch screenshots von heut morgen:

Nutte - ein Beruf mit Zukunft (screenshot)
Bundeskanzler - viel Kohle, wenig Arbeit (screenshot)
Vorstandsvorsitzender - noch mehr Kohle, noch weniger Arbeit (screenshot)

Eh ich's vergess'. Das ist natuerlich alles satire in diesem beitrag, nur die seite von der arbeitsagentur, die so eine tolle leinwand abgibt, die ist echt.

(via Kantel -> Volker Weber)


Commenting is closed for this article.