The following links may help navigating this page
No Feed Found
No Feed Found

Thalys Cologne-Bruxell · 2004-05-17

14mai2004 So, auch mal thalys gefahren, schoen piefiges achziger design, wie aus nem bond film, einem bondfilm mit roger moore. Toll ist, dass einige frauen auch gut zum interior passen. Da haetten wir linkerhand, schraeg uebern tisch eine blasse schoenheit marke konservatoriumsschuelerin abiturjahrgang in bruenett, dezente schwarze augenbrauen, braune augen, dann genau gegenueber eine dame um die fuenfizig, cartieruhr (plagiat?), typ hochschullehrerin, hell bruenett auf grau, zwei finger breit tausgewachsen, und zum guten schlusz etwas verwirrt mangelssprachkenntnis, eine dieser wirklich schoenen russinnen, bruenett, braune augen, lippenstift in erdigem rot, bluse, tuchhose und strickjacke kombinieren brauntoene von dunkel bis pastell, fuer ein bondgirl zwei handbreit zu kurz aber sonst perfekt. Ebenfalls vom drehbuch abweichend mein getraenk. Erstens ist es christinenbrunnen und es ist geschuettelt und nicht gruehrt. Viele business-suit-heinis runden das bond bild aber ab. Besonders die offensichtlich auswertigen geben dem ganzen einen internationalen geheime-mission- flair. Der zug faehrt sogar mal schnell, zwischen luettich und bruxell, fuer ungefaehr dreiszig kilometer.

Nachtrag: Habe einen anschluss verpasst, hinterherwinken ging, weil der thalys, bereits in bruxell-midi eingefahren und stehend fuer eineinhalb minuten seine tueren nicht oeffnete. Das waer bei bond nicht passiert ...


Commenting is closed for this article.