The following links may help navigating this page
No Feed Found

Cayenne Lifta · 2008-01-03

Wenn du rhein-mainer bist, musste oefter ueber Porsche nachdenken, und es stimmt, dieser Cayenne, dieser pseudogelaendewagen fuer emporgekommene usbekische warlords, der ist zielgruppenmaessig der ganz grosse kracher und sein erfolg deswegen kein wunder. Porsche hatte immer schon das problem, dass leute, die sich diese kisten leisten konnten, jenseits der 50 sind. In diesen kompromisslosen rennboliden sitzt man aber gaenzlich ungefedert 25 centimeter ueber dem asphalt in total harten schalensitzen. Mit so einem welken jenseits-der-fuffzig-koerper ist das nichts mehr. Da krachen die wirbelknochen bei jeder bodenwelle schmerzhaft aufeinander, das vibrieren des fahrwerks ruiniert das kuenstliche hueftgelenk, ach, und dann das aussteigen.

porsche 911

Da kommt der stolze besitzer mit dem droehnenden gefaehrt in Lloret de Mar an der marina an, dit man ihn bis Nizza hoert und alle bikini-ladies glotzen erwartungsvoll, und dann muss er raus aus dem ding, der besitzer. Unter dem gelaechter der anwesenden quetscht er seine plautze unter dem lenker durch. Erst wenn dit jeschafft is, hat sein linkes bein, das mit dem schmerzenden knie, bodenkontakt. Dann muss er sich drehen in diesem schalensitz. Da sieht er aus wie ein bruenftiger seeelefant und es dauert eine ewigkeit, bis das rechte bein auch mediterranen boden unter sich hat. Versteht sich, dit die bikini-ladies schon feucht vor lachen sind ... also am auge, wegen die traenen. Jetzt muss der gedemutigte besitzer noch einen klimmzug hinlegen, um den feisten wanzt komplett aus der rennsemmel zu buchsieren. ...

...am ende leiht er die karre dann seinem misratenen sohn, der damit die sauer verdiente kohle durchbringt mit flittchen, die es wirklich nich verdient haben.

Bei Porsche hat man dit dilemma natuerlich laengst erkannt. Die abhilfe ist der Cayenne. Hohe sitzposition, alles wabbelweich gefedert und klimatisiert und trotzdem ein Porsche - ein Rentnerporsche. Keine schmerzen mehr und keine demuetigungen und genau so unpraktisch wie die alten renner, was fuer ein erfolg. Das musste klappen und hat es auch!

porsche lifta

Aber hier beim Haken wird natuerlich weiter gedacht. Dit ein- und aussteigen aus so einem Cayenne kann noch zielgruppengerechter gestaltet werden. Naemlich, wenn Porsche sich entschloesse eine ingenieurspartnerschaft mit Lifta Treppenlifte einzugehen. Der Porsche-Lifta, eine erste designstudie hat das automotive-design-team sabbel-haken schonmal vorgelegt und jetzt macht was draus ... fuer Porsche und den standort!


  1. sabbeljan    Jan 4, 15:25    #
    sehr fein umgesetzt! das muss ein erfolg werden. das modell gibt es dann in der ausführung “Porsche Cayenne Gerontolift”

Commenting is closed for this article.