The following links may help navigating this page
No Feed Found

100 Jahre KaDeWe · 2007-08-14

Vorhin war pflichttermin fuer den melancholischen exilberliner. Auf dradio lief Das Kaufhaus des Westens und seine Geschichte, denn das KaDeWe wird hundert. Neben der besonders tragischen geschichte des hauses wurde Claire Waldoffs "Wegen dir hab ich meine gute Stellung bei Tietz uffjejeben" darjeboten. Hach herrlisch, et ruehrt mich zu traenen. Waehrend der deutschlandfunk ja sonsten fast alles zum nachhoeren hat, jibt et dieset kleinod freilich nich im internet ... und schon kullern die traenen wieder.

Wat et och nich im netz jibt is eine buchbesprechung, die gibts nur als totholz. Und zwar hat der besonders eigenartige herr innenminister seinerzeit mal einen artikel empfohlen, den man lesen sollte, um ihn fuerderhin besser zu verstehen: Selbstbehauptung des Rechtsstaates von einem jewissen Otto Depenheuer, der aus irgendeinem grund professor geworden ist. Bei der zeit in ausgabe 33/2007 hat sich nun Gunter Hofmann die muehe gemacht das pamphlet mal zu lesen. Es scheint ne katastrophe auf Carl Schmitt niveau zu sein. Jetz bin ick natuerlich neugierig. Kaufen will ick den quatsch aber auch nich. Wat nu?

... aber eigentlich kotzt es mich nur an. Wat da schon wieder fuer gesox an den start geht. Eigentlich nur geeignet um zu zeigen, dass der akademische betrieb auch nicht geeignet ist intellenz zu filtern ... und dieser innenminister geht noch hausieren damit.


Commenting is closed for this article.