The following links may help navigating this page
No Feed Found

Alle und Verdachtsunabhaengig · 2007-01-08

"Offenbar wurde der Zahlungsverkehr aller deutscher Kreditkartenbesitzer daraufhin ueberprueft, ob eine bestimmte Summe in einem festgelegten Zeitraum auf ein verdaechtiges Konto im Ausland ueberwiesen wurde."
-- tagesschau

Au backe, erst war ick mal 'ne minute sprachlos. Danach rauschten alle flueche der deutschen sprache an mir vorbei, als waeren sie mein leben und ich am verenden. Jetzt gerade hoffe ich, dass es eine falschmeldung ist.

Was haben die gemacht? Die haben die kontenbewegungen aller(!) deutscher kreditikartenbesitzer kontrolliert. Das ist so 'was, wie ein massenspeicheltest. Sie pruefen eben nicht eine eigenschaft deiner DNA, sondern deiner kreditkarte. Die eigenschaft, die sie ueberpruefen ist ein bestimmte zahlungsbewegung. Bei einem massen-DNA-test ist dir die teilnahme freigestellt. Du kannst sagen, meinen abdruck gibt es nicht. Ihr koennt mich fragen, wenn ihr meint ich war's. Aber hier wurde jeder kreditkkartenbesitzer, verdachtsunabhaengig und ohne ihn/sie in kenntnis zu setzten kontrolliert. Nochmal, damit es jeder rafft: Jeder, verdachtsunabhaengig, ohne einwilligung. Mal eben so, und das ging ohne, dass eine kartengesellschaft, die in deutschland karten ausgibt sich geweigert oder auch nur oeffentlichkeit hergestellt haette. Das waere dann wohl ein novum und was fuer eins.

Die deliktsreihenfolge ist auch wieder, wie gehabt. Zuerst werden kinderpornografen gejagt. Als naechstes wird man das gleiche machen muessen, um die terrorgefahr abzuwenden. Und am ende sind es die, die falschen buecher lesen und die falschen lieder hoeren oder irgendwie anders 'schuld' haben, am elend der nation. Und sie werden euch kriegen, denn sie kriegen ja raus, wer das buch oder die noten kauft. Wahrscheinlich werden sie buch und noten selbst zum kauf anbieten. Hola, stinkt das hier ...

... und ja, ich wuensche allen, die dafuer verantwortlich sind oder sich wissend an dieser 'fahndungsmassnahme' beteiligt haben, ein naessendes exzem in den schritt ... und zwar ein handflaechengrosses. Ihr seid so widerlich, wie die, die ihr jagt.

ick sehe, der Dahlmann hat es auch schon.

Update 2007.01.09: Manchmal ist es komisch. Wenn mir mein bauch sagt "kann doch nicht wahr sein, aber wirklich nicht" dann sagt der datenschutzbeauftragte von schleswig-holstein "Doch kann wahr sein. Es gibt nicht mal was zu beanstanden". Der unterschied ist wohl, dass die polizei nicht saemtliche kundendaten bekommen hat sondern, die kreditinstitute die fahndung selbst durchgefuehrt haben und die suchkriterien hinreichend praezise waren. Als vergleich musste die nummernschildsuche bei den kraftfahrzeugzulassungsstellen herhalten. Ist das nicht was anderes? Mir ist das ganze weiterhin zu monstroes.


Commenting is closed for this article.