The following links may help navigating this page
No Feed Found

Radio Frequency Identification RFID · 2004-08-06

Nachdem gestern abend aus heiterem himmel drei blondinen in meiner kueche standen, die sich ebenda betrinken wollten ...ich konnte das verhindern... hab ich heute abend sturmfrei. Naja, mein halbleiter technik zoo braucht auch mal zuwendung. Was sich gerade als grandios erweist, ist Deutschlandfunk. Zwischen sieben und acht ein beitrag zum ersten weltkrieg und die sicht seiner zeitgenossen darauf und jetzt ein 'feature', ja sie nennen das 'feature' beim deutschlandfunk, zum thema 'was ist heute technisch bereits an ueberwachung moeglich und wie weit ist die theoretische moeglichkeit bereits realisiert und was soll man davon halten'. Fuer nen alten fatalistischen ostler ist es immer wieder schoen zu sehen, wie gern wir alles wegwerfen, was unsere buergerrechte schuetzt, nur um ein klein wenig sicherer zu sein. Naja, 'wer bereit ist freiheit fuer sicherheit aufzugeben wird am ende beides verlieren'. Schoen war es damals, schoen sicher.

Ich hoer jetzt kurz zu und melde mich spaeter zurueck ... so geschafft, die dichte an information war ziemlich hoch, man musste seinen Orwell und seinen Huxley gelesen haben. Ich will nicht versuchen den roten faden, wenn es ihn denn gab, nachzuzeichnen. Statt dessen werde ich fetzen von information und reflektion, die mir haengenblieben aneinanderreihen. Keine vollstaendigkeit, keine ausgewogenheit:

+++ die realitaet wird durch Huxley besser beschrieben. wir haben es mit einem fuersorglichen staat zu tun. +++ es gibt bald keine moeglichkeit mehr, sich als kunde nicht zu profilieren +++ ganz viele kleine brueder +++ Radio Frequency Identification ist komplett intransparent, aufklaerung des kunden muss erzwungen werden +++ die payback kundenkarten der metro ag wurden ohne wissen der kunden mit rfid chips ausgestattet +++ je komplexer die systeme, desto leichter lassen sie sich behindern +++ die gesammelten datenmengen sind nicht mehr beherrschbar +++ doch sie sind +++ subkutane rfid chips entsprechen nicht unserem menschenbild +++ discostammgaeste in mexico stadt koennen sich einen rfid chip implantieren lassen und koennen das lokal dann bargeldlos frequentieren +++ 150 mitarbeiter der mexikanischen grenzschutzbehoerde sind mit subkutanen gps chips versehen +++ Das Millionenspiel - der Klassiker +++ Frau Leuthaeuser-Schnarrenberger wird immer mehr zu meiner heldin! eine sehr integere person +++ friedensstiftende verteidigungsmasznahme +++ kommunikationskontrolle - zensur war gestern +++ Daniel Depius tauschte in einem hotelzimmer bizarre sexuelle fantasien mit FBI agenten aus, das brachte ihm 35jahre bundesgefaengnis, der erste gedankenverbrecher +++ oeffentliche verwaltung, schnellere genauere auskuenfte +++ das, allem unfug immer aufgeschlossene europaeische patentamt macht es moeglich +++


Commenting is closed for this article.